02.05.06 16:50 Uhr
 1.114
 

Leipzig: "Front Deutscher Äpfel" karikiert Neonazis

Sie haben einen "Führer" und einen "Propagandaminister". Sie tragen schwarze Anzüge und rot-weiß-schwarze Armbinden. Der "Führer" ist allerdings Aktionskünstler, die Armbinde zeigt einen Apfel. Die "Apfelfront" tritt gegen Rechtsradikale an.

Die Gruppe tritt seit Herbst 2004 auf, seitdem die NPD in den sächsischen Landtag einzog. Der NPD-Vorsitzende Holger Apfel hat laut offizieller Version nichts mit der Namensgebung zu tun. Die "Apfelfront" setzt sich für die Reinheit deutschen Obstgutes ein.

Auch bei dem NPD-Aufmarsch in Leipzig waren sie präsent. Sie bildeten auf einer Kreuzung eine Sitzblockade. Von Autonomen, die Steine werfen und Barrikaden anzünden, distanzieren sie sich. Die Aktion findet seitens der Polizei inoffizielle Zustimmung.


WebReporter: sluebbers
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Deutsch, Leipzig, Neonazi, Front, Äpfel
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Kreml-Kritiker Alexej Nawalny wieder frei
Tschechien: Rechtspopulistischer Milliardär Andrej Babis gewinnt Wahlen
USA: Donald Trump will Geheimakten zum JFK-Mord veröffentlichen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.05.2006 16:57 Uhr von Teufelsgott
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
LOL: Das is echt mal ne coole Antwort auf diesen ganzen Nazimüll. Front Deutscher Äpfel... *totlach*
Kommentar ansehen
02.05.2006 17:44 Uhr von SchlachtVati
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das hat doch was !: und nach der "waschung" ist`s sogar verträglich ! ;)
Kommentar ansehen
02.05.2006 18:54 Uhr von terrordave
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hier ein link zur offiziellen Weltnetzseite der Front Deutscher Äpfel!
http://www.apfelfront.de/
lol
Kommentar ansehen
02.05.2006 19:21 Uhr von Cenor_de
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Coole Site ;): Vor allem die Eindoitschungen.
Lacht die Nazis aus ;) Nichts hat den Führer (also dieses kleine Männchen fragwürdiger Abstammung, mit dem lustigen Fetischistenbärchen und der schlecht sitzenden Uniform - dem hätte ein bisschen Kraft durch Freude auch gut getan - ) so treffend dargestellt, wie C. Chaplin.

Lach weg die Scheisse.
Kommentar ansehen
02.05.2006 19:35 Uhr von kwikkwok
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Da hätte ich direkt Lust, mitzumachen Denn Lachen tötet nachhaltiger als alles andere. Man könnte auch Demonstrations´märsche´ inszenieren, die denen der Neofaschisten täuschend ähnlich sehen, um sie regelmäßig öffentlich der Lächerlichkeit preiszugeben. Sehr interessante Idee;)

PS: Machbar ist das auch, denn ein paar hundert Leute reichen ja immer aus, um derlei Unappetitlichkeiten adäquat zu imitieren, mehr wäre ja geradezu falsch;)
Kommentar ansehen
02.05.2006 19:49 Uhr von ciaoextra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Front Deutscher Hohlbirnen: wäre noch passender gewesen. Ich lach mich weg. Solche News braucht man 3x täglich - die tun gut. :o)
Kommentar ansehen
02.05.2006 19:54 Uhr von kollektorfuzzi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Garnicht mal Übel: so richtig weiß ich nicht was ich mit der News anfangen soll, aber alles was die braunen Pisser ins lächerliche zieht kann nur gut sein.
Kommentar ansehen
02.05.2006 23:14 Uhr von Tommy69
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sitzblockaden: Machen die Leute in meinen Augen auch nicht sympathischer.
Darf man da nicht einfach drüberfahren, wenn die einfach da im Weg herumsitzen?

Die Message + Intention in allen Ehren, aber Unbeteiligte durch Blockaden nötigen geht meiner Meinung nach zu weit.
Kommentar ansehen
02.05.2006 23:40 Uhr von md2003
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hey das ist ja mal ne coole Antifa Geschichte - und solange "die Äpfel" immer friedlich demonstrieren, ist das ne gute Sache!!
Kommentar ansehen
03.05.2006 08:38 Uhr von sluebbers
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@tommy: die straße war für die demo gesperrt - die haben nur die neonazis aufgehalten.
Kommentar ansehen
03.05.2006 10:35 Uhr von caterdev
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Tommy69: Genau. Wenn du über die Sitzenden hättest fahren wollen, dann hättest du vorher auch über ein paar Nasen fahren müssen ... Obwohl das natürlich was für sich hätte :o)
Kommentar ansehen
03.05.2006 18:29 Uhr von Tommy69
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
was mich wundert: Ist dass eigentlich nur linke Gruppierungen versuchen die (genehmigten!) Demonstrationen der Rechtsgerichteten zu stören und behindern.
Der sog. "schwarzen Block" der Skimützenträger im Sommer findet sich auch nur bei den Linken.
Warum ist das so?
Verfahren die nach dem Motto "Hauptsache stören und stänkern und nicht dem Establishment zugehörig" oder haben die auch einen geistvolleren Hintergrund?

Ich meine, Deutschland ist liberal und man sollte die Meinungskundgebungen Andersdenkender nicht behindern.

P.S. ich bin politisch extrem neutral.
Kommentar ansehen
04.05.2006 11:08 Uhr von mueppl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Tommy69: <Ich meine, Deutschland ist liberal und man sollte die Meinungskundgebungen Andersdenkender nicht behindern.>
Gerade weil Deutschland liberal ist sollte man gegen Nazis und anderes braune Gesocks zu Felde ziehen bzw. ihnen zeigen wie lächerlich sie in ihrer Weltanschauung sind.
Kommentar ansehen
06.05.2006 18:21 Uhr von necesite
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@mueppl: "Gerade weil Deutschland liberal ist sollte man gegen Nazis und anderes braune Gesocks zu Felde ziehen bzw. ihnen zeigen wie lächerlich sie in ihrer Weltanschauung sind."

Aha. Kauf dir mal eine Tüte Logik...

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Diese 5 Tipps helfen dir sofort beim Einschlafen
Uni Hamburg veröffentlicht Verhaltenskodex zur Religionsausübung
NRW: Rettungskräftegroßeinsatz - Festzelt wegen Stinkbombe geräumt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?