02.05.06 14:51 Uhr
 3.442
 

Kometenforscher Julien warnt vor Sturz von Kometen-Trümmern auf die Erde

Ein lastwagengroßes Trümmerteil des in 40 Teile gespalteten Kometen "73P Schwassmann-Wachmann" nähert sich der Erde und könnte bereits am 25. Mai im Atlantik nördlich des Äquators einschlagen. Zumindest vermutet dies Eric Julien.

Der französische Kometenforscher meint zudem, dass die Geschwindigkeit des Kometenteils beim Aufprall für eine riesige bis zu 200 Meter hohe Flutwelle sorgen könnte. Der Aufprall auf dem Meeresboden könnte des Weiteren Unterwasser-Vulkane ausbrechen lassen.

Nach Berechnungen der NASA wird es keinen Aufprall geben und der Komet wird die Erde verfehlen.


WebReporter: MajoB.
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Erde, Sturz, Trümmer
Quelle: www.bild.t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: AfD-Wähler sind keine Abgehängten, sondern einfach radikal rechts
London: Fettberg in Kanalisation soll in Biodiesel umgewandelt werden
Kunststoffe mithilfe von Enzym aus Algen synthetisierbar

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

28 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.05.2006 14:09 Uhr von MajoB.
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja ich weiß nicht, ob man dem Forscher glauben soll. Aber wird man ja vielleicht sehen, hören, spüren...
Na ja, ist eben nur ne private Meinung eines Forschers und Autors.
Kommentar ansehen
02.05.2006 14:55 Uhr von la_iguana
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja und ob wir hier erst noch: "Bild" glauben sollen? Vielleicht ist es eine private Meinung des Redakteurs?
Kommentar ansehen
02.05.2006 15:02 Uhr von vostei
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Eric Julien: hat sowas öfter - er pflegt seine Erkenntnisse aus Visionen und Hinweisen aus Kornkreisen zu ziehen:

http://www.savelivesinmay.com/

seine page...

wer life in der ersten reihe stehen will sollte sich ein gutes fernglas oder ein spektiv besorgen und sich hier informieren:

http://www.waa.at/...
Kommentar ansehen
02.05.2006 15:09 Uhr von mistake
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schaut doch einfach mal hier: http://www.bildblog.de/...
Kommentar ansehen
02.05.2006 15:22 Uhr von Zenon v.E.
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ente! -> Bildblödsinn: Das Dingens ist weit weg.
http://www.wissenschaft.de/...

Ausserdem ist der Kerl kein Kometenforscher sondern ein Ufologe
Kommentar ansehen
02.05.2006 15:24 Uhr von Bibi66
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hier ist auch noch: ein sehr guter Link bzgl. Vorbeiflügen irgendwelcher registrierter Trümmer:
http://survival.4u.org/...

Allerdings momentan nur bis zum 14.05.2006 aktuell.
Sollte man velleicht in paar Tagen nochmal vorbeischauen.

Ab dem 11.05. fliegen die Teile von 73P/Schwassmann-Wachmann in rund 30 facher Distanz Erde-Mond an uns vorbei.

Und falls doch ein Teil in den Atlantik rauschen sollte...
Krieg ich´s vielleicht sogar mit. Sitz ja selbst mitten drin, hahaha. Ich besorg mir schon mal nen neuen Film und Batterien für meine Kamera... *grins*

Hasta Luego
Kommentar ansehen
02.05.2006 16:11 Uhr von WD800
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Völliger Schwachsinn! "Fakt ist: Der in mehrere Stücke zerbrochene Komet "73 P Schwassmann-Wachmann" zieht im Mai relativ nah an der Erde vorbei. "Relativ nah" bedeutet konkret: in rund zehn Millionen Kilometern Entfernung, das ist nur 25 mal so weit wie bis zum Mond."
(bildblog.de)

UND der angebliche Wissenschaftler Julien ist eben keiner!
Vielmehr ist er ein UFO Forscher.

Den Rest kann man sich denken.

Ausserdem kann man bei der Quelle Bild.de; bild.t-online.de oder der täglich erscheinenden Bild Zeitung prinzipiellsagen:

BILD SPARCH ZUERST MIT DEM TOTEN
Kommentar ansehen
02.05.2006 16:29 Uhr von Klaus Helfrich
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mal eine etwas seriösere Info: http://www.astronews.com/...

und eine satirische:

http://www.satire-zeitung.de/...
Kommentar ansehen
02.05.2006 18:16 Uhr von darkfantasy74
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wie sagt man doch so schön:
"bild sprach zuerst mit den toten" ;-)
na mal abwarten...
Kommentar ansehen
02.05.2006 19:53 Uhr von myheroisalex
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also ich glaube der NASA eher als diesem "Kometenforscher"...
Kommentar ansehen
02.05.2006 20:40 Uhr von unimatrixmc
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wieviele Lügen und Halbwahrheiten: braucht es denn noch, um BILD endlich als Quelle zu sperren? Ist zwar oft amüsant (wie diese News), aber das kotzt mich echt an. Es gibt garantiert Leute, die diesen Unsinn in der Bild lesen & daran glauben. Müssen wir diesen Wahnsinn auf SSN fortsetzen? Wetten das meine negative Wertung (3) gelöscht wird? Seriosität zahlt sich aus!
Kommentar ansehen
02.05.2006 21:37 Uhr von Kandis2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das Schlimmste dabei ist doch, dass eventuell ein Sack Reis umfallen könnte, wodurch ein noch nicht näher zu beziffender Schaden entstehen könnte ...
Kommentar ansehen
02.05.2006 21:54 Uhr von Zenon v.E.
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wo sind denn die anderen Bewertungen geblieben? S.o. wiseo wurden die Bewertungen gelöscht?

Wiseo wird dieser zusammengelogene Unsinn nicht gesperrt?
Kommentar ansehen
02.05.2006 21:55 Uhr von my_mystery
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
... mal sehen, ob dieser Schwachmat-Nassmann oder wie er heisst überhaupt hier ankommt ...

*schonmal Taucherbrille und Regenschirm bereitleg
und eine Kerze anzünd*

(c:

... wahrscheinlich zerbröselt er mit einem leisen Furz
in der Stratosphäre ...
Kommentar ansehen
02.05.2006 23:23 Uhr von jesse_james
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Leute es kann uns doch egal sein ob: der Splitter uns trifft oder nicht.

Fliegt er vorbei gehts weiter wie bisher.

Trifft er uns, dann war es das eben. Gegen den Splitter können wir sowie so nichts ausrichten, weil wir keine Mittel dafür haben und ARMAGEDDON war ein Film !!!
Kommentar ansehen
02.05.2006 23:32 Uhr von chinthu
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bild als Quelle?? Wann lernen dieLeute endlich, dass die Bild-Zeitung nur als Klopapier nützt?? Man sollte hier nur auf (größtenteils) seriöse Quellen beziehen...also kein BILD-MÜLL!!!
Kommentar ansehen
03.05.2006 07:04 Uhr von Mazdafahrer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ erw: Schenk der redaktion der Bild doch mal ´nen Taschenrechner. XD
Kommentar ansehen
03.05.2006 09:46 Uhr von vostei
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@jesse_james: "Trifft er uns, dann war es das eben."

Nein - das Teil ist zwar weitaus schneller als ein Asteroid, aber von der Größe her für unser Schutzschild + Einschlag zu verkraften. Die Auswirkungen wären je nach dem, wo es passiert katastrophal, aber sicher nicht lebensrestzersetzend.
Kommentar ansehen
03.05.2006 09:59 Uhr von Bibi66
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Falls es wen: interessieren sollte...

Hier gibts nen "Impact calculator"
vom Lunar and Planetary Laboratory (LPL) der University of Arizona:

http://www.lpl.arizona.edu/...

Ooops... ich vergass... is ja ne Seite von den pösen pösen Amis.... Also CIA-gesteuert usw. usf....

Sorry, aber bin heut bisserl brassig. Bitte es mir nachzusehen.

Hasta Luego
Kommentar ansehen
03.05.2006 10:05 Uhr von vostei
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
guter link: hab das ganze mal mit für uns ungünstigsten parametern eingegeben:

Major Global Changes:
The Earth is not strongly disturbed by the impact and loses negligible mass.
The impact does not make a noticeable change in the Earth´s rotation period or the tilt of its axis.
The impact does not shift the Earth´s orbit noticeably.

Air Blast:
The air blast will arrive at approximately 3030 seconds.
Peak Overpressure: 312 Pa = 0.00312 bars = 0.0443 psi
Max wind velocity: 0.734 m/s = 1.64 mph
Sound Intensity: 50 dB (Easily Heard)

Atmospheric Entry:
The projectile begins to breakup at an altitude of 48400 meters = 159000 ft
The projectile bursts into a cloud of fragments at an altitude of 9810 meters = 32200 ft
The residual velocity of the projectile fragments after the burst is 81.1 km/s = 50.4 miles/s
The energy of the airburst is 1.73 x 1017 Joules = 4.13 x 101 MegaTons.
Large fragments strike the surface and may create a crater strewn field. A more careful treatment of atmospheric entry is required to accurately estimate the size-frequency distribution of meteoroid fragments and predict the number and size of craters formed.
Kommentar ansehen
03.05.2006 11:45 Uhr von Joeiiii
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ jesse_james: >>Trifft er uns, dann war es das eben. Gegen den Splitter können wir sowie so nichts ausrichten, weil wir keine Mittel dafür haben und ARMAGEDDON war ein Film !!!<<

Erzähl doch keine solchen dreckigen Lügen :-(

Armageddon war wirklich ein Film?? Schade. Und ich dachte immer es gab diesen Harry Stamper wirklich....und daß er uns alle selbstlos gerettet hat indem er auf dem Asteroiden blieb und die Bombe von Hand zündete. *gg*

Naja, aber es wird wohl ein paar so tolle Bohrspezialisten geben die sich in ein paar Tagen NASA-täuglich machen lassen um diesen Brocken, falls er uns wirklich gefährlich werden sollte, sprengen zu können..... oder ist das zu unrealistisch??

Mal im Ernst: Wenn es wirklich so weit kommen würde dann hätten wir sowieso keinen Plan wie wir es verhindern könnten.

Allerdings verstehe ich die Relation nicht: Das Teil ist anscheinend so groß wie ein LKW, und "sollte" irgendwo im Atlantik abstürzen. Ich wage mal zu bezweifeln daß ein Objekt von derartiger Größe eine so hohe Welle erzeugt, und zweitens bezweifle ich, daß dieses kleine Objekt es tatsächlich bis zum Meeresboden schafft.

Zudem kommt es natürlich auch drauf wo im Atlantik der Einschlag wäre. Wenn der irgendwo in der Mitte einschlägt dann entsteht vielleicht eine hohe Welle, aber da weit und breit kein Land ist wird diese Welle wohl keinen Schaden anrichten. So eine Welle baut sich ja auch wieder ab.
Kommentar ansehen
03.05.2006 13:14 Uhr von fuckinghorse
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hier im schwabenland wird es wohl keine direkten auswirkungen geben;
desweiteren denk ich nich das ein lastwagengroßer kommet überhaupt durch die ozon schicht kommen wird...

für gewöhnlich verdampfen solche "winzlinge" in der atmosphäre, ...könnt natürlich sein das er aus 100%igem
Kommentar ansehen
03.05.2006 15:18 Uhr von rainerZ
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der hat auch schon UFO´s zu Besuch gehabt. Typisches Bildthema von Zeit zu Zeit immer auf Seite 1 gesetzt, um die Leute zu verunsichern, bzw. überhaupt das Blatt einigermaßen zu füllen. Denkt mal daran, ihr müsst Tag für Tag ein Blatt wie die Blödzeitung füllen, da muss ja ein großer Teil übertrieben oder erfunden sein, sonst wird nie so eine hohe Auflage verkauft...
Kommentar ansehen
03.05.2006 22:43 Uhr von unimatrixMC
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Warum kann man hier eigentlich: von 1-10 bewerten? Das ist total überflüssig, da schlechte Bewertungen doch sowieso gelöscht werden. Wenn man nicht mal halbwahre News, besser gesagt eine Ente, schlecht bewerten darf. Welchen Sinn macht dieses System denn dann noch? Zu über 95% vergebe ich 8-10 Punkte. Macht man es einmal anders...
Kommentar ansehen
03.05.2006 23:32 Uhr von md2003
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja also wenn die Trümmer auf der Erde "landen" würden, hätten diverse Organisationen schon alle möglichen Gegenmaßnahmen getroffen....

Somit ist nicht mit einem Einschlag zu rechnen!!!

Refresh |<-- <-   1-25/28   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Einreise verweigert: Lord Of The Lost sagen US-Tour ab
Mutmaßlicher Vergewaltiger bezeichnet sein Opfer als Prostituierte
Sicherheitslücke im Google Chrome Browser: Bundesamt empfiehlt zügiges Update


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?