02.05.06 09:31 Uhr
 249
 

Ölpreis notiert knapp unter der 74-US-Dollar-Marke

Im asiatischen Handel hat der Ölpreis heute Morgen leicht zugelegt. Zuletzt musste für ein Barrel (159 Liter) der Sorte West Texas Intermediate 73,77 (gestern Abend: 73,70) US-Dollar (Junilieferung) bezahlt werden.

Vor rund zehn Tagen hatte der Ölpreis mit 75,35 US-Dollar ein neues Allzeithoch markiert.

Getrieben wird der Ölkurs durch den sich verstärkenden Atomkonflikt mit dem Iran und die Mitteilung, dass Bolivien seine Erdöl- und Erdgasvorkommen verstaatlichen will (ssn berichtete).


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: USA, Dollar, Marke, Ölpreis
Quelle: portale.web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erstes Luxushotel auf Kuba eröffnet
Niederlande wird Gaslieferung an Deutschland nach Erdbeben einstellen
USA: Trump-Regierung kürzt Lebensmittelmarken - "Leute sollen arbeiten gehen"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.05.2006 10:02 Uhr von Doc Schnüffel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Spekulanten die wahren Preistreiber? Denke, das Spekulanten-Volk und die ach so richtig wichtigen "Analysten" sind die primären Preistreiber:
Es könnte ja dieses oder jenes passieren... Passt ja dann ganz gut zu den verwalteten Fonds oder Aktien, gell?
Trauerspiel, dass -wenn in USA oder sonstwo in der Welt- irgendein Politiker oder Wirtschaftskapitän Schnupfen hat, gehen hier (und anderswo) Kurse in die Höhe... oder auch in die Knie....
Kommentar ansehen
02.05.2006 10:13 Uhr von usambara
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nur Gewinner US Ölindustrie, der Iran, die Rüstungsindustrie, ähm die Umwelt
Kommentar ansehen
03.05.2006 11:05 Uhr von Joeiiii
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Da wird sich meine Lieblingstankstelle aber freuen wenn ich bald 100 Euro für meinen vollen 63-Liter-Tank hinblättern muß, und ich meiner Lieblingszeitung wird stehen, daß meine Lieblings-Mineralölfirma (OMV) den Vorjahresgewinn um weitere 5 Mrd. Euro übertreffen konnte.

Man, ich bin echt froh ein Auto zu haben, denn so kann ich 1.Mineralölfirmen Höchstgewinne verschaffen, 2.Arbeitsplätze sichern, 3.Börsenspekulanten zu Rekordgewinnen verhelfen, 4.mich dumm und dämlich zahlen an der Tankstelle.....

Die einzigen denen ich wahrscheinlich nicht mehr helfen kann ist die Autoindustrie, denn ein (neues) Auto werde ich mir wohl nie mehr leisten können

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Plisting: Flitzer lässt Glied blitzen und kolbt sich einen ab
Hanf: Mann verliert Kontrolle und baut Unfall
Achim: Junger Mann fuhr unter Drogeneinfluss


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?