01.05.06 21:49 Uhr
 112
 

DBBL: ChemCats steigen nach Saison ohne Niederlage auf

Nach einem Sieg der Serie "Best of Three" in Mainz steigen die ChemCats in die erste Basketball-Bundesliga der Frauen auf. Im zweiten Finalspiel bezwangen die Chemnitzerinnen heute ihren starken Gegner mit 71:63.

Über 100 Fans aus Sachsen begleiteten die Mannschaft und bekamen nach Aussage von Pressesprecher Lindner einen "ganz harten Kampf" mit "richtigem Gänsehaut-Feeling" zu sehen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: christianwerner
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Saison, Niederlage
Quelle: www.mdr.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.05.2006 21:41 Uhr von christianwerner
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Herzlichen Glückwunsch, sie haben es sich mehr als verdient. Auch wenn es keine einzige Niederlage gab, waren die Spiele nie langweilig und die Gegner durchaus ebenbürtig...
Kommentar ansehen
01.05.2006 21:52 Uhr von christianwerner
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Starkes Team & klasse Verein: Während die Chemnitzer Herren jede Saison die Preise erhöhen, bekommt man bei den Damen schon für 1,50 Euro guten Basketball zu sehen und das ganze Geld wird ungekürzt in die Nachwuchsförderung gesteckt. Da geht man doch gleich doppelt so gern... :-)

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Korpulente Männer haben oft Schwierigkeiten mit der Erektion
In Apotheken sind im Notdienst Läusemittel der Klassiker
Terrorgefahr: Angela Merkel baut für Deutschlands nächsten Tag X vor


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?