01.05.06 13:19 Uhr
 1.438
 

Großbritannien: Fingerabdruck-Scanner selektieren Lokalgäste

In sechs Lokalen der südenglischen Stadt Yeovil findet derzeit der Test eines Zugangskontrollsystems mittels Fingerabdruck-Scannern statt. Das Projekt "In Touch" wird staatlich unterstützt und soll bei Erfolg erweitert werden.

Durch die Identifikation per Fingerabruck soll zukünftig gewährleistet sein, dass ein randalierender Gast, der aus einem Lokal verwiesen wurde, nicht in einer anderen Gaststätte sein ungehöriges Verhalten fortsetzt.

Deshalb sind die Lokale untereinander vernetzt, wobei die Daten ständig aktualisiert werden. Der Versuch findet auf freiwilliger Basis statt, wobei die gesammelten Daten dem Datenschutz unterliegen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: labor_007
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Großbritannien, Finger, Fingerabdruck, Lokal, Scanner
Quelle: futurezone.orf.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neue Funktion: Facebook hat Entdecker-Feed eingeführt
Nachbauten von originalen Spielhallen-Automaten in Mini-Formaten angekündigt
Bundesamt warnt vor Sicherheitslücke in WLAN-Verschlüsselung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.05.2006 13:16 Uhr von labor_007
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Da wird es nicht lange dauern, bis auch noch eine live-cam dazugeschaltet wird, um die geforderte Kleidungsvorschrift zu überprüfen. Herrliche Zukunft...
Kommentar ansehen
01.05.2006 13:34 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lokale: die an solchen versuchen teilnehmen können nicht mehr auf meinen besuch hoffen.
Kommentar ansehen
01.05.2006 13:52 Uhr von Tobias.G
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nicht ausreichend: die sollten von jedem Bürger die Gesichtsmerkmale erfassen. Die Templates kommen auf einen zentraler Server. Dann kann man doch über die vielen öffentlichen und privaten Kameras, die natürlich Zugriff auf die Templates erhalten, besser verfolgen welcher Terrorist/Bürger sich gerade wo aufhält. Jeder Kunde der an einem Kaufhaus/Lokal vorbeigeht wird so persönlich erkannt und kann gleich mit Namen angesprochen werden.
Kommentar ansehen
01.05.2006 14:02 Uhr von questchen999
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
idioten: der gläserne kunde wird jetzt auch noch verarscht. die zukunft bringt nichts gutes
Kommentar ansehen
01.05.2006 16:05 Uhr von lord_clauDius
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ohman Die letzten Jahre haben wir´s doch auch ausgehalten, ohne Eye-Scanner, Fingerabdruckscanner usw. usf...
Kommentar ansehen
01.05.2006 17:30 Uhr von h3rzb1ut
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ehrlich gesagt so dumm find ich die idee garnicht..
wo ist denn das problem an der ganzen sache.. mich störts nicht wenn sich irgendwer gewinn aus meinem kauf oder trinkverhalten verspricht.
Was ist das problem wenn man genau sagen kann wo und wann ich zuletzt war? solange ich keine scheisse baue, ist das doch völlig egal oder sehe ich da etwas falsch... wenn ja dann klärt mich bitte auf
Kommentar ansehen
01.05.2006 21:15 Uhr von Rubber Duck auf K.19
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
1984: Ich hoffe diese Zahl sagt dir etwas. Wenn nicht, schau mal bei Google in Verbindung mit Fernsehen nach...
Kommentar ansehen
01.05.2006 23:35 Uhr von Reizhirn
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
fördere das, was du haben willst! ich persönlich finde das auch nicht so klasse...
weder das eine, noch das andere... und ehrlich gesagt, ich glaube nicht, dass der datenschutz nicht irgendwann gelockert wird, im laufe der gewöhnung... drm, rdif, gps, biemetrische ausweise... man gewöhnt sich an alles, es schleicht sich ein... der polizist darf dir beim telefonieren zuhören, deine bude verwanzen, die beamten von der agentur machen sich über deine daten lusig und tauschen sie per junkmail aus und am ende, wenn du mal hilfe brauchst, kannst du die daten die von deinen gegenständen, die dir gerade geklaut wurden und aus dem lande wandern, nicht zur fahndung nutzbar machen... im endeffekt nimmst du nur noch an deiner eigenen überwachung teil, wie bei ner schafsherde oder in der schweinezucht... ich denke nicht, das man als privatperson davon nutzen hat, die sicherheit nicht gesteigert wird und im endeffekt alles irgendwo für die entsprechenden interessengruppen gespeichert wird....
habe ich verfolgungswahn oder wirkt mein soma gerade nicht mehr....
Kommentar ansehen
02.05.2006 00:29 Uhr von ThomasHambrecht
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die spinnen doch wirklich die Briten siehe die andere News, in der Engländer offensichtlich zu blöd sind aufs Kloo zu gehen.

Ein derartiger Scanner lässt doch nur den Rückschluss zu, dass es in England offensichtlich üblich ist in Lokalen zu randalieren.
Wären das nur einige wenige, würde man so einen Unsinn wohl kaum einführen wollen.
Kommentar ansehen
02.05.2006 12:40 Uhr von eccomasta
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
what u forget: das, dass england ist und da es noch 10mal übler abgeht in den pubs und bars... hab selber 5 jahre im südwesten gewohnt und da haben kneipen wo gerade mal 20 leude reinpassen 10 türsteher, die tiken da einfach anders da hat man jeden(!) abend mehrere schlägerein das ist da einfach kultur und eingebürgert und die haben da auch keine offizielen ausweiese wie wir den perso also können skins/chavs etc einfach so abhauen....
Kommentar ansehen
03.05.2006 08:59 Uhr von bizarus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
LOL: Bitte Anstellen! Daumen auf den Scanner bitte... Moment Daten werden gelesen...(5minuten später) Ok sie dürfen weiter... nächster Bitte :D:D:D

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japan: Forscher können erstmals riesiges Höhlensystem auf dem Mond nachweisen
Bonn: Elf Jahre Haft für abgelehnten Asylbewerber wegen Vergewaltigung
Fußball: Berlin und Köln vor dem Aus in der Europa League


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?