01.05.06 13:02 Uhr
 305
 

Kurs der europäischen Währung notiert weiter über der 1,26-US-Dollar-Marke

Der Kurs der europäischen Gemeinschaftswährung konnte sich heute Morgen über der 1,26-US-Dollar-Marke behaupten. Zuletzt musste für einen Euro 1,2616 US-Dollar bezahlt werden. Ein US-Dollar kostete damit 0,7922 Euro.

Am Freitagmittag lag der EZB-Referenzkurs noch bei 1,2537 (Donnerstag: 1,2414) US-Dollar.

Man rechnet damit, dass sich die Zinsdifferenz zwischen den USA und der EU verkleinert, das hilft dem Eurokurs. Darüber hinaus könnten einige Zentralbanken ihr US-Dollar gegen Euro tauschen.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: USA, Dollar, Europa, Marke, Kurs, Währung
Quelle: portale.web.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche gaben im vergangenen Jahr 13,8 Milliarden Euro für Süßigkeiten aus
TUI rechnet 2018 mit Buchungsrekord
Fast jeder sechste Hartz-IV-Empfänger ist ein Flüchtling

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.05.2006 12:31 Uhr von rheih
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ein zu hoher Eurokurs bzw. ein schwacher US-Dollar ist nicht besonders gut für die deutsche Exportwirtschaft.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Irak: Deutsche IS-Anhängerin zu Tode verurteilt
56,4 Prozent der SPD für Koalitionsverhandlungen mit der Union
Schwacher Quotenstart fürs Dschungelcamp 2018


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?