30.04.06 20:43 Uhr
 155
 

Snooker-WM: Peter Ebdon im Finale

Lang war der Weg ins Finale der Weltmeisterschaft für Peter Ebdon. Marco Fu, beim Versuch, der erste asiatische Spieler in einem WM-Finale zu werden, zwang ihn über die volle Distanz. Schließlich jedoch gewann Peter Ebdon mit 17:16.

Ebdon startete mit einer komfortablen 15:9-Führung in die letzte Session und musste sehen, wie sein Gegner sechs Frames in Folge gewann und ausglich. Ebdon war geschockt und kämpfte sich noch über die Ziellinie. Bei den letzten Bällen flossen Tränen.

Im Anschluss sagte Ebdon, er sei absolut fertig. Marco habe wahnsinnig gut gespielt und wäre ein verdienter Sieger gewesen. Er würde jetzt erst einmal für eine Weile nicht mehr gegen Marco spielen wollen. Für Marco ist das Halbfinale ein Neuanfang.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kaetzchen2
Rubrik:   Sport
Schlagworte: WM, Finale
Quelle: www.theadvertiser.news.com.au

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Kevin-Prince Boateng kehrt angeblich in Bundesliga zurück
Rad: Sprint-Star Marcel Kittel wechselt zum Team Katjuscha-Alpecin
Fußball: BVB-Star Raphaël Guerreiro muss 90.000 Euro wegen Fahrerflucht zahlen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.04.2006 20:39 Uhr von kaetzchen2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ja ich weiß, alt - aber ich hab halt auch mal Freizeit. Das Finale hat heute Nachmittag begonnen und endet traditionell am Abend des 1. Mai, also morgen abend.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?