30.04.06 15:30 Uhr
 337
 

"MTV Movie Awards": Oscar-Gewinner "L.A. Crash" nicht nominiert

Der Film "L.A. Crash", der bei der diesjährigen Oscar-Verleihung in der Kategorie "Bester Film" gewann, ist bei den "MTV Movie Awards" in diesem Jahr in keiner einzigen Kategorie nominiert.

Stattdessen sind die Nominierten in der Kategorie "Bester Film" "Batman Begins", "Sin City", "King Kong", "Die Hochzeits-Crasher" und "Jungfrau (40), männlich, sucht...". Die Award-Show findet am 8. Juni statt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: german_freak
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Gewinn, Gewinner, Oscar, Crash, Award, MTV, Los Angeles
Quelle: medienhandbuch.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Los Angeles: Teen Choice Awards kürt Bruno Mars als Visionär
Los Angeles: Regisseur Roland Emmerich heiratet 30 Jahre jüngeren Partner
Los Angeles: R2D2 aus "Star Wars" wird für 2,4 Millionen Euro ersteigert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.04.2006 14:48 Uhr von german_freak
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja also ich fand den Film auch nicht besonders gut, kann kaum verstehen, warum er zum "besten Film" gewählt wurde.
Kommentar ansehen
30.04.2006 17:26 Uhr von fanatiker
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ german_freak: Also wenn Du das nicht verstehen kannst, dann tut es mir echt leid. Solchen Leuten hab ich es also vermutlich zu verdanken warum in den Kinos immer plattere Komödien und immer stumpfsinnigere Actionscheisse läuft. Das dieser Film wegen seiner Thematik hochaktuell ist und einer der feinfühligsten(!) Filme seiner Art ist, die das Thema Vorurteile und Fremdenhass behandeln, scheint einigen echt entgangen zu sein. Solche Filme guckt man mit Verstand und mit Herz!
Bei einigen Leuten ist soetwas wirklich wie Perle vor die Säue werfen. Es gibt auf dieser Welt noch ein wenig mehr als Klamauk wie "Nackte Kanone"-Filme, SlapstickKomödien wie Hochzeitscrasher (fand ich aber auch gut) und pures Action/Fantasie-Spektakel wie "Batman Begins".
Auch ich schaue mir gerne mal kurzweilige Filme an, der Unterhaltung wegen. Aber Leute, dass ist doch nicht alles. Ab und an will ich auch mal etwas tiefsinnigeres und schönes schauen. Wo man mit einem nachdenklichen Gesicht das Kino verlässt und nicht nur mit einem breiten Grinsen (geil, was für ein SPEKTAKEL auf der Leinwand). Das die Amerikaner diesem Film den Oskar in dieser wichtigen Kategorie gaben rechne ich ihnen HOCH an. Dann scheint da drüben ja doch noch nicht alles verloren zu sein...
Kommentar ansehen
30.04.2006 17:33 Uhr von fanatiker
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Zum Thema: Warum dieser Film NICHT auf den MTV Movie Awards in dieser Kategorie nominiert wurde, ist etwas was ICH nicht nachvollziehen kann. Und ich muss auch ehrlich sagen, dies spricht nicht gerade für die Veranstaltung. Sicher, über Geschmack lässt sich nicht streiten. Aber bei solchen Veranstaltungen sollte es nicht nur um Geschmack, sondern auch um Objektivität gehen. Denn nur diese verleiht solchen Shows Seriosität und Glaubwürdigkeit.
Meine Meinung dazu ist jedenfalls: Wer diesen Film nicht gut findet hat ihn nicht richtig verfolgt, kann mit ernsten Themen im Kino nichts anfangen oder ist einfach nur abgestumpft.
Kommentar ansehen
30.04.2006 19:36 Uhr von Rose-Wendy Teves
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Versteh ich! Also ich kann es verstehen. weshalb der Film nicht nominiert wurde, ich selbst fand den nicht so berauschend. Aber jeder hat da ja seinen eigenen Geschmack...
Kommentar ansehen
30.04.2006 19:44 Uhr von zocs
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
MTV Schwachsinn: Nicht das da früher nicht ab und an die legendären Live Acts waren, aber alles andere ist Schwachsinn ...
Dummes junges Volk ... Die Werbung, Zielpublikum und die Filmchen die die haben sprechen eine klare Sprache ...
IQ Niveau immer knapp unterhalb der Körpertemperatur ...
Kommentar ansehen
30.04.2006 20:43 Uhr von _pete
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
naja wie zocs es bereits andeutete, jeder Sender hat sein Zielpublikum... und nun mal im Ernst, würdet ihr den Oscar mit dem MTV Movie Award vergleichen? ^^
Kommentar ansehen
01.05.2006 12:36 Uhr von fadrag
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ fanatiker: Lass ihn doch seine Meinung.
Aber Fakt is nun einmal das alle besten Filme die in den letzten Jahren den Oskar bekamen Flops waren außer der Herr der Ringe haben alle anderen Filme verlust gemacht.
Kommentar ansehen
01.05.2006 14:59 Uhr von katü
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@fanatiker: Guster und Ohrfeigen sind verschieden wie man so schön sagt. Man muß sein Idiot sein um L.A. Crash nicht zu mögen und zu finden das der Oskar unverdient war. Und dieses Jahr waren einige Filme nominiert die es mehr verdient hätte.

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Los Angeles: Teen Choice Awards kürt Bruno Mars als Visionär
Los Angeles: Regisseur Roland Emmerich heiratet 30 Jahre jüngeren Partner
Los Angeles: R2D2 aus "Star Wars" wird für 2,4 Millionen Euro ersteigert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?