30.04.06 15:08 Uhr
 267
 

Giessen: Genmanipulierte Gerste außerhalb eines Labors gesät

In einem Feldversuch soll herausgefunden werden, ob genmanipulierte Gerste Bodenpilzen Schaden zufügt. Zu diesem Zweck konnten die Wissenschaftler der Universität Giessen in Deutschland zum ersten Mal genveränderte Gerste aussäen.

Auf den vom Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL) genehmigten 9,6 Quadratmetern werden 5.000 Pflanzen in ungefähr drei Monaten heranwachsen. Das Amt erteilte die Genehmigung für eine jährliche Aussaat bis 2008.

Die Studentenvertretung der Universität steht dem Projekt kritisch gegenüber. Von gentechnisch verändertem Mais wisse man, dass Schädlinge mutiert waren oder Genpflanzen andere Arten verdrängten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: la_iguana
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Gerste
Quelle: www.mz-web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

106 Jahre alter Obstkuchen in der Antarktis entdeckt
Antarktis: Forscher finden 91 bisher unentdeckte Vulkane unter dem Eis
11,9 Lichtjahre - Wissenschaftler entdecken vier neue Exoplaneten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.04.2006 14:16 Uhr von la_iguana
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Weltweit wurden -vor allem in der Landwirtschaft in Entwicklungsländern- schon über 90 Millionen Hektar (900 Milliarden Quadratmeter) mit genmanipulierten Pflanzen bebaut. Hier mehr dazu:
http://www.mz-web.de/...
Kommentar ansehen
30.04.2006 21:22 Uhr von matze319
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
früher oder später: kriegen sie uns alle. naja ist ja eh klar das sich die menschheit alleine auslöscht
Kommentar ansehen
01.05.2006 15:23 Uhr von fadrag
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nur zur Info: Genfood is gesünder weil die Pflanze wiederstandsfähiger gemacht wird und man so keine Pestizide braucht.
Genfood ist nur scheiße weil sich der kauf nur für Großbetriebe lohnt da die Genpflanzen keine Fruchtbaren samen produziert.
Kommentar ansehen
03.05.2006 23:54 Uhr von md2003
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nunja wenn die genmanipulierte Gerste lange genug getestet worden ist, und für unbedenklich befunden wurde, hab ich damit kein Problem:-)

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?