30.04.06 14:16 Uhr
 3.545
 

VW: Rückruf von 69.000 Sharan-Modellen wegen drei Mängeln

Die Fahrzeuge des Typs VW Sharan aus dem Fertigungszeitraum 2001 bis 2005 müssen wegen drei möglichen Mängeln in die Werkstatt beordert werden. Europaweit sind 69.000 Fahrzeuge, davon in Deutschland etwa 30.000 Fahrzeuge betroffen.

Im Rahmen des etwa zweistündigen kostenlosen Werkstattaufenthalts sollen die vorderen Koppelstangen zwischen den Stabilisatoren und Federbeinen, sowie das Steuergerät für die Xenon-Scheinwerfer ausgetauscht werden.

Bei den Automatik-Modellen mit 115 PS Pumpe-Düse-Dieselmotoren müssen die Druckrohre der Turbolader ersetzt werden. Volkswagen schreibt die Halter der betreffenden Fahrzeuge direkt an.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: labor_007
Rubrik:   Auto
Schlagworte: VW, Model, Modell, Rückruf, Mangel
Quelle: www.auto-motor-und-sport.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.04.2006 12:07 Uhr von labor_007
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Da lohnt sich ja richtig der Rückruf: Gleich drei Dinge auf einmal! Oder wurde hier abgewartet, bis sich die Mängel summierten, um wiederholte Rückrufe zu vermeiden?
Kommentar ansehen
01.05.2006 08:23 Uhr von adambrody
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
kaum zu glauben unfassbar: gleich 3 Mängel, wie kann das nur geschehen und wenn man da die Zahlen der betroffenen Autos sieht...
Kommentar ansehen
01.05.2006 08:45 Uhr von Pongwiffy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Witzig witzig Firma VW: Das ist nun wohl ein schlechter Witz liebe VW´ler ich fahre nun den 3. Sharan in 8 Jahren und bei jedem waren mindestens 2 mal die Koppelstangen defekt dazu kommen noch viele weiter Mängel die bei allen 3 gleich aufgetreten sind z.B. defekte Domlager rappelnde Windschutzscheiben defekte Sitzheizungen bei meinem jetzigen schon 3 mal ausgetauscht. Dazu noch defekte Zusatzheizung beim TDI usw. Es wird wohl alles getan um den Kunden von VW zu vertreiben was sie wohl bei mir geschaft haben.
Kommentar ansehen
01.05.2006 12:17 Uhr von meru
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Patchday würde das bei Microsoft heißen. ;)
Kommentar ansehen
01.05.2006 14:05 Uhr von V-max306
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
komisch: vw hat sehr oft probleme mit der vorderachse!!!!
Kommentar ansehen
01.05.2006 15:25 Uhr von Spaßbürger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Pongwiffy: Also Du fährst jetzt schon zum 3ten mal so ein DIng obwohl Du mit den ersten 2 schon Ärger hattest?

Einmal OK, das wäre für mich (wenn ich sonst damit zufrieden war) kein Grund die Marke zu wechseln, aber wenn der 2te auch Ärger macht, dann kaufe ich mir keinen 3ten!
Kommentar ansehen
01.05.2006 22:12 Uhr von md2003
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Boahhh: gleich drei Mängel - das ist schon ein bisschen viel!!!

@meru
da geb ich dir recht:-)

Das ist nun der VW Patchday - er findet einmal im Monat statt!!!
Kommentar ansehen
02.05.2006 09:34 Uhr von Doc Schnüffel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ist das der Premium-Anspruch den VW nun schon seit einiger Zeit für sich beansprucht?
Bei den aktuellen Premium-Preisen jedenfalls sind solche Mängel nicht nachzuvollziehen.
Die Qualität muss dringend den Preisen angepasst werden.
Besser noch: Die Preise werden der realen Qualität angepasst (also fast halbiert...).
Kommentar ansehen
04.05.2006 21:28 Uhr von Nessy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
bekannt: dieses Problem ist im Hause VW schon länger bekannt, wurde aber totgeschwiegen....
Kommentar ansehen
06.05.2006 21:56 Uhr von shadow#
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Da hat VW scheinbar wieder gewartet bis sich ein paar Mängel angesammelt haben.
Jetzt lohnt sich er Rückruf wenigstens...

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nazi-Chiffriergerät: Hobbyschatzsucher entdecken bei München "Hitlermühle"
AfD blamiert sich mit Wahlplakat: Schweizer Matterhorn nach Deutschland verlegt
Prozess: Bottroper Apotheker gab unterdosierte Krebsmedikamente an Tausende aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?