30.04.06 14:04 Uhr
 10.018
 

USA: Soldat von laufendem Ventilator einer Hotel-Klimaanlage getötet

Im US-Bundesstaat Georgia ist ein 23-jähriger US-Soldat unter noch ungeklärten Umständen vom laufenden Ventilator einer großen Industrie-Klimaanlage eines Hotels in Savannah getötet worden. Robert Hornbeck galt zuvor zwölf Tage lang als verschwunden.

Die Leiche wurde erst gefunden, nachdem sich Gäste über den Verwesungsgeruch in der Hotel-Lobby beschwert hatten, der über die Klimaanlage im Hotel verteilt worden war. Wieso sich Hornbeck im Hotel befand, ist nicht klar. Er war kein Hotelgast.

Hornbeck war nach einer Sauftour mit einem Kollegen am 16. April spurlos verschwunden. Letztes Lebenszeichen war ein Telefonat, das er vor dem Gebäude führte. Wieso er über einen nicht öffentlichen Wartungsbereich in die Anlage geriet, bleibt unklar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: BreakingNews
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Tod, Soldat, Hotel, Klima, Klimaanlage, Ventil
Quelle: www.cnn.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rechte Gewalt: Immer mehr Rechtsextreme in Deutschland greifen Muslime an
Wuppertal: Erneut Messerangriff - Opfer in Lebensgefahr
Barcelona: Nach Terroranschlag - Behörden suchen 22-jährigen Marokkaner

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

15 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.04.2006 11:34 Uhr von BreakingNews
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Selbst wenn er betrunken durchs Hotel gewankt und dann da reingefallen sein soll... klingt doch eher nach Fremdverschulden, oder nicht???
Kommentar ansehen
30.04.2006 14:09 Uhr von wixbubi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
klingt doch eher nach Fremdverschulden, oder nicht???
-----


Klingt nach nem Vollidioten
Kommentar ansehen
30.04.2006 14:19 Uhr von LinksGleichRechts
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lol: so wie dein Name? :)
Kommentar ansehen
30.04.2006 14:20 Uhr von Jorka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Lol: der Mann könnte ein Kandidat für die Darwin Awards werden...

Muß ja ein sehr appetitlicher Geriuch für die Hotelgäste gewesen sein :-\
Kommentar ansehen
30.04.2006 14:43 Uhr von Matze37
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Steht "Sauftour" eigendlich im Duden?
Kommentar ansehen
30.04.2006 14:46 Uhr von ciaoextra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nix fremdverschulden: Sogar die Polizei gibt es in der Quelle an: höchstwahrscheinlich Unfall wegen Alkoholvergiftung.
Kommentar ansehen
30.04.2006 14:48 Uhr von blazebalg
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
matze: hmm ich denke eher nicht, aber im wortschatz eines menschen der seine jugend nicht verpasst hat ist das wort ;)
Kommentar ansehen
30.04.2006 16:23 Uhr von BreakingNews
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ciao: Nicht ganz richtig: Der Sprecher sagte, an diesem Punkt [der Ermittlungen] erscheine es wie ein Unfall... Das ist natürlich reine Spekulation und kein erwiesener Fakt. Zumal die Polizei
"had not determined how Hornbeck got into the hotel maintenance area or what he was doing there". Die Vermutung liegt natürlich nahe, dass er da im Rausch ins Hotel rein ist, aber plausibel klingt das für mich nicht.
Kommentar ansehen
30.04.2006 16:34 Uhr von mäGGus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Da wollte wohl irgendwer: besoffen "Die Hard" spielen und mal durch die Lüftungsschächte kriechen.

Hoffentlich war das nicht wirklich ein "starb langsam".
Kommentar ansehen
30.04.2006 16:49 Uhr von Illumin At
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das sich Gruner & Jahr auf dieses dumme Niveau: dieser "News" herab läßt, zeigt wie blöd das deutsche Volk geworden ist.

Es gibt keine Steigerung für "dumm". Ich kann hier nur noch umgangssprachlich von Idioten, Blödbacken oder "des Lebens" unsinniger Personen hier reden, wenn ich diese Schlagzeile mit ihrer Information lese.

KÜMMERT EUCH UM EUREN EIGENEN TOD!!!!!!!!!!!!!
Kommentar ansehen
30.04.2006 17:58 Uhr von steffenbrandis
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Illumin At: Was zum Teufel hat das mit Gruner&Jahr zu tun? loool
Falls du es noch nicht gemerkt haben solltest: Diese Website hat mich dem Stern recht wenig zu tun, und selbst wenn: Die Beiträge werden von Usern geschrieben!
Kommentar ansehen
30.04.2006 21:02 Uhr von matze319
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
final destination der tod hat seinen plan.

das war das erste was mit eingefallen ist als ich die überschrift gelesen hab :D
Kommentar ansehen
01.05.2006 00:31 Uhr von cursty1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@LinksGleichRechts: meinst du nun, sein Name ist Fremdverschulden, oder der eines Vollidioten, oder beides??rotfl...
Kommentar ansehen
01.05.2006 03:06 Uhr von yes-well
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Final Destination? Man hat der vieleicht grad nen schweren Unfall durch ne Vision überlebt? So ein Unfall könnte ja fast aus dem FIlm kommen. Im 3.ten Teil stribt ja auch einer durch nen Ventilator, der ist zwar von nem Motorblock die Kühlung aber es hat schon ähnlichkeit.

Hoffentlich weiß der nächste auf der Liste bescheid und passt auf ;)
Kommentar ansehen
01.05.2006 12:47 Uhr von bredo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
so stark ??? is son ventilator wirklich so stark das der nen menschen zerhacken kann ?

naja "sauftour" ....

Refresh |<-- <-   1-15/15   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sichere Reiseländer - Deutschland rutscht ab
Frauen schreiben, was sie tun würden, wenn sie einen Tag lang ein Mann wären
Barack Obama bricht mit Tweet über Charlottesville Twitter-Rekord


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?