29.04.06 17:31 Uhr
 959
 

Berlin - Drogendealer mit mehr als einem Kilogramm Heroin erwischt - Festnahme

Im Berliner Bezirk Neukölln haben am Nachmittag des 26. April Zivilfahnder zwei Drogendealer (29 und 46 Jahre) festgenommen. Bei den beiden Männern wurden mehr als ein Kilogramm Heroin sowie mehrere zehntausend Euro Bargeld gefunden.

In den Wohnungen der Dealer wurde weiteres Bargeld, scharfe 9-Millimeter-Patronen und Zubehör für den Drogenhandel sicher gestellt. Des Weiteren wurden die Autos der Männer beschlagnahmt.

Gegen beide wurde Haftbefehl erlassen.


WebReporter: Sonnflora
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Berlin, Droge, Festnahme, Kilogramm, Heroin, Dealer
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Munitionsfund in Tiefgarage Nähe Weihnachtsmarkt und Moschee
Europäische Union: Flugpreise von Lufthansa sollen überprüft werden
Berlin: Polizei wird nach Festnahme eines Jugendlichen von Mob attackiert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.04.2006 17:56 Uhr von mo0
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ahm.. frage was ist zubehör für dogendeal?? eine dezimalwage??
baggies??

sonsta aba suppa geschrieben..
Kommentar ansehen
29.04.2006 21:45 Uhr von Negative Creep
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Festnahme: lol, das stimmt zwar, aber ich find´s lustig in der Überschrift^^
So als ob´s eine große Überraschung wäre.
Kommentar ansehen
29.04.2006 22:35 Uhr von wapwap
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ein Tag später Drogenhändler entlassen, da sie ja einen festen Wohnsitz haben. Bei dem Verlust von 1kg Heroin würden sie wohl lieber im Knast geblieben, da nun ihr Lieferant ihnen Streß machen wird und sie in einer anderen Polizeistatistik erscheinen werden.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Politiker bot Frau fünf Millionen Dollar für möglichen Sex
"Queens of the Stone Age"-Sänger tritt Fotografin bei Konzert an den Kopf
Munitionsfund in Tiefgarage Nähe Weihnachtsmarkt und Moschee


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?