29.04.06 16:52 Uhr
 476
 

DSDS-Teilnehmerin Vanessa gibt Benefizkonzert in Wetzlar/Hessen

Die 18-jährige Vanessa Jean Dedmon aus Wetzlar, die bei "Deutschland sucht den Superstar" auf den dritten Platz verwiesen wurde, gibt am 19. Mai in Wetzlar ein Benefizkonzert für krebs- und leukämiekranke Kinder.

Sie freue sich, dass sie jetzt nach Beendigung ihrer DSDS-Fernsehauftritte endlich Zeit habe, vor ihrem heimatlichen Publikum auftreten zu können. Vanessa konnte wegen vertraglicher Bindungen vorher nicht freigestellt werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: labor_007
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: DSDS, Hessen, Teilnehmer, Benefiz
Quelle: www.kreis-anzeiger.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Attentat-Anspielung: Donald Trump will, dass Disney Johnny Depp feuert
HBO entwickelt eine "Watchmen"-Serie fürs Fernsehen
Schlagersängerin Anna-Maria Zimmermann erwartet ein Baby

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.04.2006 22:53 Uhr von zocs
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kurzum: PRIMA: Das Mädel kann singen (wenn auch hauptsächlich im W. Houston Stil), sieht gut aus, und machts für einen guten Zweck ...

Finde ich klasse ! Punkt.
Kommentar ansehen
30.04.2006 14:36 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wer war das nochmal ??? Wie nennt man sowas ?
´Ein letztes Aufbäumen´ nennt man das.
Kommentar ansehen
30.04.2006 19:53 Uhr von Rose-Wendy Teves
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
toll schön für die! also ich mag die nicht... die will doch nur noch mal groß rauskommen! ich bleibe tobias regner fan!! I STILL BURN!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Kommentar ansehen
01.05.2006 10:55 Uhr von Kingbee
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Rose-Wendy Wenn Du "still burnst" kenne ich ein probates Hämmorhoidal-Präparat.

Gehst Du in die Apotheke und verlangst eien Packung "Ass-No-Burn", dann geht´s Dir wieder besser.
Kommentar ansehen
01.05.2006 11:01 Uhr von rainerZ
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Drittplatzierte hat vertragliche Bindungen? Wird Dritte (was heute so gut wie nichts zählt) und kann nicht mal ein Benefizkonzert geben? Da sieht man die schlimme Kommerzialisierung dieser Art von Sendungen. Okay, für den ganzen Aufwand, der getrieben wird, muss auch ein Auftraggeber Verträge schließen, aber für sowas wie kostenlose Hilfskonzerte dürfte so ein Vertrag nicht gelten.
Kommentar ansehen
24.05.2006 11:44 Uhr von golf_3_gti84
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
DSDS: jeder von denen ist von irgendjemandem unter Vertrag gestellt worden. Dass der andre Heinz nach Tobias Regner auch noch was gemacht hat, war klar.
Siehe auch Kotzkübel....
Aber trotzdem Klasse wg. dem Benefizkonzert....

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Falsche Syrische Familie klagt gegen Verlust des Asylstatus
Nach Attentat-Anspielung: Donald Trump will, dass Disney Johnny Depp feuert
Fußball: Gesamtes russisches WM-Team von 2014 war angeblich gedopt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?