29.04.06 16:06 Uhr
 401
 

Engelskirchen: LKW kippt auf der A4 um - Lebende Karpfen landen auf der Fahrbahn

Heute Vormittag ist auf der A4, in der Nähe von Engelskirchen, ein Transporter umgekippt. Die Hälfte seiner Fracht, sechs Tonnen lebende Karpfen, landeten auf der Fahrbahn.

Es bildete sich infolge des Unfalls eine lange Autoschlange. Bis zum Mittag sollten die Aufräumarbeiten beendet sein. Für die Autos in Fahrtrichtung Köln wurde eine Umleitung eingerichtet.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Leben, LKW, Engel, Fahrbahn, Karpfen
Quelle: www.wdr.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kalifornien: Junger Mann riskiert sein Leben um ein Kaninchen zu retten
Umstrittene Digitalwährung Bitcoin nähert sich der 20.000 Dollar Marke
50 deutsche Islamistinnen aus Syrien und dem Irak zurückgekehrt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.04.2006 16:10 Uhr von Katerle
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das werden wohl die letzten gefangenen Tiere bis Herbst gewesen sein. Schade um den schönen Fisch, denn Karpfen ist voll lecker.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kalifornien: Junger Mann riskiert sein Leben um ein Kaninchen zu retten
Umstrittene Digitalwährung Bitcoin nähert sich der 20.000 Dollar Marke
Digitale Währung Litecoin ist um 4000 Prozent seit Anfang 2017 gestiegen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?