29.04.06 12:21 Uhr
 845
 

Großbritannien: Mitarbeiter einer Geflügelfarm an Vogelgrippe erkrankt

Ein Beschäftigter eines Geflügelzuchtbetriebs aus der englischen Ortschaft North Tuddenham ist an Vogelgrippe erkrankt. Er wurde durch den Virentyp H7N3 infiziert, welcher keine Verbindung zu dem tödlichen Virus H5N1 haben soll.

Der erkrankte Mitarbeiter hatte in der Geflügelfarm sehr häufigen Kontakt mit getöteten Tieren. Der zuständige Amtsarzt bezeichnete eine Ansteckungsgefahr sowie ein Risiko für die Allgemeinheit als äußerst gering.

Eine stationäre Behandlung in einer Klinik sei durch die Erkrankung, wobei im vorliegenden Fall lediglich die Bindehaut-Entzündung sehr irritiert, nicht erforderlich geworden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: labor_007
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Großbritannien, Mitarbeiter, Vogel
Quelle: www.n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach BGH-Urteil: Kaum Chancen auf Schmerzensgeld für Brustimplantat-Opfer
Gin Tonic soll vor Mückenstichen schützen
Hoffnung für Krebspatienten: Methadon kann Tumorwachstum stoppen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.04.2006 13:21 Uhr von gatito
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
die ansteckungsgefahr besteht ja nur bei toten tieren. und wenns nicht einmal der tödliche virus war, brauchen die doch keinen panik machen......
Kommentar ansehen
29.04.2006 15:05 Uhr von CHR.BEST
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Neue Seuchen aus GB? Ich denke wir können das Unvermeidliche lediglich etwas hinauszögern, gatito.
Kommentar ansehen
29.04.2006 23:35 Uhr von md2003
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja Vogelgrippe ist nach wie vor präsent, auch wenn die Medien nicht mehr täglich davon berichten!!
Kommentar ansehen
30.04.2006 13:50 Uhr von vorlons world
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
schon wieder die insulaner? @Der zuständige Amtsarzt bezeichnete eine Ansteckungsgefahr sowie ein Risiko für die Allgemeinheit als äußerst gering.

und wenn es zur epidemie ausbricht, heisst es, man habe die lage LEIDER falsch eingeschätzt...

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Extremisten laufen Sturm gegen liberale Moschee
Rendsburg: Auf der Flucht - Schaf sorgt für Sperrung des Kanaltunnels
Schleswig-Holstein: Jamaika-Koalition denkt über Haschverkauf in Apotheken nach


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?