28.04.06 21:17 Uhr
 571
 

Weißrussland: Kritik nach Festnahme von Oppositionschef

Nachdem Alexander Milinkewitsch, der Anführer der weißrussischen Opposition inhaftiert worden ist, regt sich nun öffentlich heftige Kritik und Empörung.

Condoleezza Rice, die Außenministerin der USA, bezeichnete den Freiheitsentzug Milinkewitschs als "verwerfliches Vorgehen". EU-Außenkommissarin Benita Ferrero-Waldner und NATO-Generalsekretär Jaap de Hoop Scheffer äußerten ebenfalls empörte Gefühle.

Alexander Milinkewitsch ist per Gerichtsbeschluss zu einer 15-tägigen Haftstrafe gezwungen worden, weil er die Führung einer illegalen Demonstration unternommen haben soll.


WebReporter: philipp8000
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Kritik, Festnahme, Opposition
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jamaika ist gescheitert: FPD bricht Koalitionsgespräche ab!
Moskau-Veto im Sicherheitsrat: Untersuchungen in Syrien blockiert
Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier warnt vor Neuwahlen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.04.2006 21:11 Uhr von philipp8000
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wie gesagt, die Demokratie ist das Beste aller schlechten Systeme. Europa sollte sich mal von seinen inneren Ego-Streitereien abwenden, und sich tatkräftig um solche Probleme direkt vor der Haustür kümmern, anstatt nur große Reden zu schwingen.
Kommentar ansehen
29.04.2006 09:26 Uhr von delerium72
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
LOL: zur Haftstrafe gezwungen worden: Hab ich auch noch nich gehört das jemand zu einer Haftstrafe gezwungen worden ist. Bis jetzt sind sie immer nur Verurteilt worden und dann eingefahren, aber naja, in Russland ist das vieleicht anders ;-)
Kommentar ansehen
29.04.2006 21:09 Uhr von jd-fun
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich dachte, man würde freiwillig in den knast gehen - jetzt raubst du mir aber n haufen illusionen xD

ma im ernst: der wurde sicher nicht wegen einer demo verhaftet, sondern weil er eben "opposition" ist... aber immerhin ist es eine recht milde diktatur, scheinbar... sonnst säße der wahrscheinlich nich nur 15 tage im knast... zudem ist es in schurkenstaaten durchaus üblich, oppositionelle zu foltern un gegebenenfalls auch zu ermorden, darum scheint weißrussland eine gemäßigte nicht-demokratie zu sein xD
Kommentar ansehen
29.04.2006 23:27 Uhr von md2003
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja in Weißrussland ist halt alles möglich!! Da muß man wirklich aufpassen, was man tut - sonst wird man gleich in den Kerker geworfen!!:-))

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jamaika ist gescheitert: FPD bricht Koalitionsgespräche ab!
Ägypten: Konzertverbot für Sängerin Sherine Abdelwahab
Amazon zahlt die Rechnung für Partyluder Alexa


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?