28.04.06 18:52 Uhr
 133
 

Trotz mehrfacher IAEA Proteste setzt Iran Urananreicherungen fort

Wien: Nachdem sich bereits England, Frankreich und Deutschland um eine friedliche Lösung im Streit um die Anreicherung des Irans mit Uran bemühten, versuchten die UN und die IAEA, den Streit friedlich beizulegen, was allerdings ebenfalls misslang.

Wie die IAEA berichtete, zeigt der Iran nicht die nötige Kooperationsbereitschaft. Auch Plutoniumlieferungen aus anderen Ländern an den Iran sind nicht auszuschließen. Laut iranischen Medien strebt der Iran an, den Status einer Supermacht zu erreichen.

Obwohl die USA als letzte Option einen Angriff nach wie vor nicht ausschließen, halten sich China und Russland bisher aus den Sanktionen heraus.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Teufelsgott
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Iran, Protest, IAEA, Urananreicherung
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Sprecher des Weißen Hauses tritt zurück
Recep Tayyip Erdogan bezeichnet Verschärfung der Reisehinweise als "bösartig"
US-Präsident Donald Trump erwägt eine Selbstbegnadigung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.04.2006 18:47 Uhr von Teufelsgott
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Langsam aber sicher glaub ich auch, dass der Iran von den USA bezahlt wird, damit die mal wieder die großen Macker spielen können... auf jeden Fall gefährliche Sache.
Kommentar ansehen
28.04.2006 20:08 Uhr von Jerry Fletcher
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Teufelsgott: hey... ich bin hier der paranoide verschwörungstheoretiker .. nicht du! lach..
aber im ernst.. so falsch scheint deine annahme nicht ..
obwooooohl.. ich würd mir von den amis auch nicht diktieren lassen was ich zu tun und zu lassen habe..
soweit kommts noch.. die sollen mal lieber vor der eigenen tür kehren .. an die eigene nase fassen.. etc..etc..
Kommentar ansehen
29.04.2006 01:13 Uhr von minibuff
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
antiamerikaaufhetzgeschwafel die 56ste: diesem iran idioten gehört keine a-bombe in die hand gegeben. und er gibt ja ganz unverblümt zu, dass sie den besitz dieser anstreben. ich möchte mir nicht ausmalen zu was der kerl alles fähig wäre um seine ziele durchzusetzen.
die halbe welt versucht das im augenblick auf vernünftige und friedliche weise zu lösen. auch die von euch meisten so verhasste usa. aber wenn gar nix mehr hilft, muss dieser mann wenns nötig wird mit gewalt an der uran anreicherung und eben am bau der bombe gehindert werden.

und die sinngemäße meinung, dass die amis den iran dafür bezahlt, dass dieser sich öffentlich gegen die usa stellt um sie zu provozieren, damit diese einen kriegsgrund hätten um in das land einzufallen und die iraner abzuschlachten, ist das bescheuertste und naivste "antiamerikaaufhetzgeschwafel" was ich jemals gehört oder gelesen habe.

und jerry...

dein kommentar ist auch nicht viel besser
nicht die amis diktieren, sondern die halbe welt ist gegen eine uran anreicherung. und das ist auch gut so. diesem psychopathen kann man alles zutrauen. ...an die eigene nase fassen,....vor der eigenen türe kehren.... so ein quatsch...
wie es bei denen innenpolitisch ist geht uns nix an und außenpolitisch habe ich lieber 5 bush´s mit 10 a-bomben, als einen durchgeknallten iraner, mit nur einer bombe, bei dem von vornerein klar ist worauf er hinaus will.
Kommentar ansehen
29.04.2006 01:35 Uhr von Joeiiii
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ minibuff: >>wie es bei denen innenpolitisch ist geht uns nix an und außenpolitisch habe ich lieber 5 bush´s mit 10 a-bomben, als einen durchgeknallten iraner, mit nur einer bombe, bei dem von vornerein klar ist worauf er hinaus will.<<

Das will ich aber auch meinen. Ich bin zwar auch nicht unbedingt mit der Vorgehensweise der USA einverstanden, aber besser Bush hat ein paar A-Bomben als Achmadinedschad.

Bush und seine Anhänger mögen ja Kriegstreiber und Kriegsbefürworter sein, aber sie sind wenigstens halbwegs berechenbar. Aber Achmadinedschad ist keineswegs berechenbar. Er hält die Welt zum Narren, der lacht doch über UN und die IAEA.

Es hat doch wohl niemand ernsthaft gedacht daß sich der Iran vom Atomprogramm abbringen läßt. oder? Achmadinedschad provoziert den Rest der Welt, er spielt mit seiner "Macht", er droht mit seinen 40.000 Attentätern..... In den Händen des iranischen Präsidenten ist EINE Atombombe gefährlicher als ALLE Bomben der USA.
Kommentar ansehen
29.04.2006 09:21 Uhr von daMaischdr
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
es ist nicht zu fassen: wie man solche Kommentare wie minibuff oder Joeiiii abgeben kann. Passt sich euer IQ der Umgebungstemperatur an an, oder wie? Ich mein, wie kann man nach all den Lügen und Manipulationen, die es im Vorfeld des Afghanistan- und Irakkrieges gegeben hat, jetzt wieder auf den gleichen Scheiß reinfallen? Der Iran und auch sein President hat sich nichts, aber auch gar nichts zuschulden kommen lassen, was auch nur ansatzweise die jetzige Hetze gegen ihn rechtfertigen würde. Für ein Atomwaffenprogramm gibt es nicht den geringsten Hinweis, aber es wird genau wie im Irak gemacht: die Beweislage wird umgekehrt. Plötzlich muss nicht mehr der Kläger die Schuld beweisen, sondern der Angeklagte seine Unschuld, und das ist unmöglich.

und @Teufelsgott: warum sollte der Iran dafür bezahlt werden, dass er seine völlig legitimen Rechte, die ihm der Vertrag mit der IAEA zusichern,wahrnimmt?
Kommentar ansehen
29.04.2006 13:57 Uhr von Joeiiii
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ daMaischdr: >>wie man solche Kommentare wie minibuff oder Joeiiii abgeben kann. Passt sich euer IQ der Umgebungstemperatur an an, oder wie?<<

Paß mal auf was du sagst !!!!! Ich habe lediglich MEINE Meinung zu diesem Thema von mir gegeben. Wie DU darüber denkst ist deine Sache. ICH darf genauso wie DU meine eigene Meinung zum Thema haben.... genauso wie DU und alle anderen hier.

Ich könnte jetzt natürlich sagen was ich von deinem Kommentar halte, aber dann wäre ich kaum besser als du..... deshalb verkneife ich es mir.
Kommentar ansehen
29.04.2006 23:15 Uhr von md2003
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
muß man einfach abwarten, wie sich das entwickelt! Aber die USA sollte auch mal etwas ruhiger bleiben...

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?