28.04.06 16:03 Uhr
 443
 

Kiel: Meeresbiologin stellt Wein aus Algen her

Zusammen mit ihrem Forscherteam hat die Meeresbiologin Inez Linke aus Ostsee-Braunalgen einen Cidre-farbenen Wein mit 16 % Alkohol hergestellt.

Die Kielerin über ihren Algen-Wein namens "Laminaria": "Es ist ein intensiver Terroir-Wein, dem Sommeliers eine feine Note von Marzipan bestätigt haben."

Sie erklärt weiter, dass die durch die vielen im Algenextrakt enthaltenen Mineralien, Salze, Vitamine und Proteine der Wein sehr gesund sei und zudem das Immunsystem stärke.


WebReporter: Sonnflora
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Kiel, Wein, Algen
Quelle: bz.berlin1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mexiko/Maya-Kultur: Weltweit längste Unterwasserhöhle entdeckt
Schlaustes Kind der Welt ist 13-jähriger Junge aus Ägypten
Studie: Ratten waren nicht Hauptursache der Pest

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.04.2006 15:57 Uhr von Sonnflora
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja, ist mal was anderes und über Geschmack läßt sich ja bekanntlich streiten. Hört sich im ersten Moment auch etwas merkwürdig an, aber schmeckt vielleicht besser als man denkt.
Kommentar ansehen
04.05.2006 02:18 Uhr von Hechtsuppe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Glatt mal was zum testen Würde den Wein gerne mal probieren!

Mehr habe ich nicht zu sagen (diese Tatsache bringt mich zum lachen -.-)
Kommentar ansehen
04.05.2006 15:07 Uhr von megatrend
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Vorredner: ich könnte mir vorstellen, dass der Wein sehr gut zu Hechtsuppe passen würde (wegen der Algen)... *fg*

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mexiko/Maya-Kultur: Weltweit längste Unterwasserhöhle entdeckt
Irak: Todesstrafe für deutsche IS-Frau
Deutsche gaben im vergangenen Jahr 13,8 Milliarden Euro für Süßigkeiten aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?