28.04.06 14:27 Uhr
 5.368
 

Verhütung: "Pille für den Mann" rückt immer näher

Im Bereich Verhütung bahnt sich eine Sensation an: Die "Pille für den Mann" wurde nun in Studien erstmals erfolgreich getestet.

So wurde bei den Probanden die Spermienproduktion durch das Mittel gegen null gesenkt. Nach knapp drei bis vier Monaten waren diese aber wieder zeugungsfähig. Insgesamt nahmen 1.500 Männer an den insgesamt 30 Studien in den USA und in Australien teil.

Dennoch sollte zur Namensklärung erläutert werden, dass es sich hierbei eigentlich nicht um eine Pille handelt, sondern um eine Injektion oder ein Implantat. Beides sorgt für dafür, dass Spermien kaum noch hergestellt werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: madpad
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Mann, Pille, Verhütung
Quelle: onleben.t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

GB: Forscher könnten ersten Beweis für ein Paralleluniversum gefunden haben
Studie: Atheisten sind intelligenter als religiöse Menschen
Bundesforschungsministerin: Das Deutsche Internetinstitut kommt nach Berlin

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

16 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.04.2006 14:17 Uhr von madpad
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hui, na da haben wir Männer bald neue Aufgaben. Ich sehs schon kommen. Naja, evtl. hat man aber auch Glück und die Partnerin übernimmt diese doch eher lästige Aufgabe weiterhin...^^
Kommentar ansehen
28.04.2006 14:38 Uhr von fuchsig
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
naja wers mag solls machen ich werd meine körperfunktionen nicht einschränken lassen, nachher fallen mir die eier ab o.ä.
Kommentar ansehen
28.04.2006 14:38 Uhr von mäGGus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Unakzeptabel: So leid es mir tut das Prinzip "Pille für den Mann" ähnlich der bekannten Hormonpräparate für Frauen hätte ich mir noch praktisch vorstellen können aber wer lässt sich freiwillig etwas implantieren oder in den "Johnson" spritzen?

Für den "Publikumsverkehr" (tolle metapher) ist es allerdings nicht geeignet. Dieses Präparat trägt mit Sicherheit nicht dazu bei die Ausbreitung von Geschlechtskrankheiten zu verhindern/minimieren. Wenn Männer nur noch diese Ausrede brauchen um ungeschützt Sex zu haben ... na vielen Dank.
Da benutz ich doch lieber weiter die Lümmeltüten.

Um das Gleichgewicht zu wahren muss ich allerdings zugestehen dass diese Idee auch so manche Beziehung bzw. Ehe aus der Latexkrise retten könnte.
Kommentar ansehen
28.04.2006 15:24 Uhr von wombat84
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lästige Aufgabe??? Na das is doch mal wieder typisch Mann! Habt ihr eigentlich auch mal daran gedacht wie es uns geht wenn wir mal vergessen haben die Pille zu nehmen?! Es heißt doch gleich wieder Frau is nich mal dazu im Stande die Pille richtig zu nehmen!

Außerdem ist diese Art von Verhütung für Frauen in mancher Hinsicht auch eine lästige Aufgabe! Zum Beispiel wegen des Vergessens! Jeden Monat macht man sich diese Gedanken, "hab ich die Pille genommen, wirken sich diese Medikamente auf die Wirkung der Pille aus, und und und"

Ich bin der Meinung Männer sollten sowas auch mal durch gemacht haben, denn dann könnt ihr euch erst richtig vorstellen wie lästig diese Aufgabe sein kann!
Kommentar ansehen
28.04.2006 15:45 Uhr von hathkul
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wieso lästig ??? es ist doch geplant daß das mittel implantiert wird (zB ein 1 sekunden piecks in den allerwertesten) und dann über monate von alleine den stoff absondert. überhaupt kein stress... ein piecks und wieder ist für ein halbes jahr ruh.
kein wunder : wenn männer ein verhütungsmittel für männer entwickeln dann ist das natürlich pragmatisch praktisch simpel und narrensicher.
könnte man für frauen auch so machen, aber die lassen sich wohl lieber verarschen und schlucken täglich ihre pillen...
Kommentar ansehen
28.04.2006 15:52 Uhr von Rose-Wendy Teves
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Richtig so! Endlich müssen die Männer auch mal leiden!
Was kann man eigentlich mit den Punkten machen, die man für einen Beitrag bekommt?
Kommentar ansehen
28.04.2006 15:58 Uhr von förmchen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
uiii ... vierzig Jahre nach der Pille für die Frau: die Pille für den Mann. Das ging ja echt schnell *Ironie*

Die "Pille" für den Mann gibt es in verschiedenen Versuchstadien schon länger, nur hat sie - wie die Pille für die Frau ebenfalls - halt Nebenwirknungen. Und das (Nebenwirkungen) kann man dem zarten Geschlecht doch nicht zumuten. ;-))

LG
Kommentar ansehen
28.04.2006 16:15 Uhr von stellung69
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ob Frau: sich darauf verlassen soll, daß Mann die Verhütung richtig anwendet? Wäre ich Frau, wäre mir das zu unsicher....
Kommentar ansehen
28.04.2006 20:20 Uhr von babuschko
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
keine alimente mehr: wie oft werden männer hinters licht geführt weil frauen behaupten die pille zu nehmen...und dann darf man ein lebenlang für die bälger zahlen...

endlich können männer selbst bestimmen ohne diese lästigen kondome benutzen zu müssen.....
Kommentar ansehen
28.04.2006 21:38 Uhr von Zipstah
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Pff: Die Frauen haben sich doch schon dran gewöhnt und von wegen wir müssen sowas ja nicht machen. Kondom ist doch genauso schwule Kacke, auch wenn das rüberstülpen selbst ihr ncoh oft übernehmt hehe :)Nach 2 Monaten hat Mann eh wieder vergessen, wa´nn er das genommen hat, das doch kagge. Haste da in drittes Ei (Implantat) ich mein, hallo? Wasn los? Ihr habt doch auch nicht drei Titten. Mensch mensch, herrscht denn keine Zucht und Ordnung mehr auf der Welt -.- :)
Kommentar ansehen
28.04.2006 21:54 Uhr von sharachan
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Stress und neun Monate später noch mehr Stress! Wie oft ist einem abends schon siedend heiß eigefallen:
"Mist, die Pille" und die 12 Stunden Ausweichfrist sind natürlich schon vergangen!
Und was macht man dann? Mit dem Freund hat man sich schon munter, fröhlich vergnügt...

Ich finde es gut, dass auch Männer mal ranhalten müssen! Schließlich ist es für euch ja schon besser als für uns! Und das Argument in Bezug auf uns:
"...aber die lassen sich wohl lieber verarschen und schlucken täglich ihre pillen..."
find ich ja naja!
Wenn wir uns nicht verarschen lassen würden, wie du sagst, dann wäre da wohl ohne Kondom nichts am laufen, aber das Kondom schränkt euch natürlich wieder ein, ihr fühlt da ja weniger! *ironisch bemitleiden tut*
Und deswegen überlasst ihr uns lieber die lästige Aufgabe.

Aber, wie förmchen schon sagte:
"Dem zarten Geschlecht kann man das ja nicht zumuten, dass sie sich in irgendeiner Weise belasten müssen"
Kommentar ansehen
28.04.2006 22:11 Uhr von PuMa89
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nachteile? ich könnte jetzt als Nachteil sehen das einige Männer die das in Zukunft evtl bekommen werden das als Freiticket sehen um überall rumzuf...
Das könnte zum Problem werden, z.b. wegen HIV/AIDS, die Neuinfektionsrate ist eh schon wieder gestiegen...
gibt ja nich nur die Krankheit..
Man sollte halt in einer Partnerschaft Leben wo keiner Fremdgeht, aber das geht wohl bei den Menschen nich, sind alle zu egoistisch
Kommentar ansehen
28.04.2006 23:52 Uhr von Negative Creep
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn: das ganze sicher ist, warum nicht.
Ein Implantat und fertig.
Nur ich hätte keine Lust später keine Kinder mehr bekommen zu können, warten wir mal lieber die Spätfolgen bei den Probanden ab^^
Kommentar ansehen
29.04.2006 01:17 Uhr von Yoshi_87
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
würd ich sofort machen sofern es ohne probleme funktioniert :D

;)
ein piekser und gut is.. is doch ne 1a lösung.. warum gibts sowas net auch für frauen? Oo
Kommentar ansehen
29.04.2006 02:31 Uhr von a`gam0r
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
oh man(n) ey Wenn die Frauen die Pille doch so lästig finden, warum nehmt Ihr sie dann und schiebt uns den Mist in die Schuhe, für Zeug, was Ihr von euch aus einnehmt?!?!?!?!

Setzt doch die Pille ab und achtet halt mehr drauf, mit wem Ihr pennt und OB ihr dann auch Tütchen benutzt.

Oder noch besser: Wechselt nicht wie die Unterwäsche den Kerl! Dann braucht Ihr Euch auch nicht unsicher in gewissen Dingen sein!

OT: Aber gut, eines kann ich verstehen, bei einigen isses ja so, dass die Ti**en grösser werden, durch einnehmen der Pille. Vllt. wollen sie deshalb diese nicht absetzten *gg*

MFG
Kommentar ansehen
29.04.2006 22:25 Uhr von aumirake
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
sehr gut endlich mal der Mann wird aber auch Zeit. Aber wie ich das kenne denken sich die Maenner dann wieder irgendeinen Grund aus warum sie das nicht nehmen wie beim Kondom von wegen das Gefuehl waere dann anders.

Refresh |<-- <-   1-16/16   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEERBUSCH: Schamverletzer an Badebereich
Bei Augsburg: LKW rollt in Wohnhaus, Sachschaden 120.000 Euro
Frankreich: Erstes Treffen zwischen Donald Trump und Emmanuel Macron


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?