28.04.06 13:20 Uhr
 295
 

Berlin: 33-Jähriger nachts vom Fahrrad gezerrt, getreten und beraubt

Ein 33-Jähriger wurde in der Nacht zum Freitag in Berlin Neukölln von bislang unbekannten Tätern vom Fahrrad gezerrt.

Der junge Mann verlor kurzzeitig das Bewusstsein und erwachte erst wieder durch Tritte in den Rücken.

Mit Verletzungen im Gesicht und des Bargeldes beraubt ließen ihn die Täter zurück. Der Mann musste ambulant behandelt werden.


WebReporter: Mattusch
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Berlin, Nacht, Fahrrad
Quelle: www.berlin.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: Männergruppe attackiert Jugendliche im Hofgarten
Augsburg: Familie bedroht und raubt am helllichten Tag einen Neunjährigen aus
Hamburg: 18-jähriger G20-Gegner bleibt trotz Haftverschonung weiter in U-Haft

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.04.2006 13:14 Uhr von Mattusch
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Krass, da fährt man nachts durch die Straßen und dann sowas. Also ist heute gar schon beim nächtlichen Cruisen Vorsicht geboten.
Kommentar ansehen
28.04.2006 14:10 Uhr von Surftec
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wird: ja immer schlimmer, in manchen bezirken muss man wohl eine mindest geschwindigkeit einhalten damit man nicht zum opfer wird...

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Amazon zahlt die Rechnung für Partyluder Alexa
Dortmund: Hartz-IV-Empfänger beim Betteln beobachtet - Bezüge gekürzt
Niedersachsen:"Lüttje-Lage-Welttag" erstmals gefeiert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?