28.04.06 12:09 Uhr
 2.193
 

Britischer Geheimdienst sucht mittels Inserate neue Agenten

Zum ersten Mal im 100-jährigen Bestehen des britischen Geheimdienstes MI6 erschienen jetzt in angesehenen Zeitungen Stellenanzeigen, in denen Agenten gesucht werden.

In der Tageszeitung "The Times" und im Magazin "Economist" werden in den Annoncen Mitarbeiter für den operativen Einsatz im Rahmen eines Geheimdienst-Jobs gesucht, aber auch Spezialisten für Sprachwissenschaften und IT-Bereiche.

Zu den bekanntesten Mitarbeitern des MI6 gehörte einst der Schriftsteller Ian Fleming, dem die Kinowelt die Person "James Bond" verdankt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: LuckyBull
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Geheimdienst, Agent
Quelle: www.mittelbayerische.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Verkehrsminister Dobrindt: Lufthansa soll Großteil von Air Berlin bekommen
Insolvente Air Berlin könnte zu neuen Umbauplänen bei Flughafen BER führen
Trotz Insolvenz ist Gehalt von Air-Berlin-Chef durch Bankgarantie sicher

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.04.2006 12:24 Uhr von jesse_james
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Na Inserate die Stellen ausschreiben gibts doch: auch bei uns, auch vom BND :)
Kommentar ansehen
28.04.2006 14:42 Uhr von indoxo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Jesse: Der BND sucht aber nicht per Stellenauschreibung Agenten sondern Mitarbeiter/Beamte die Bürotätigkeiten nachgehen :D
Kommentar ansehen
28.04.2006 14:54 Uhr von gatito
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"in angesehenen Zeitungen": tja wenns in der sun, oder ein anderes schmierblatt stehen würde, dann würde sich auch sicher niemand melden, oder es würden sich nur idioten melden.... *gg*
Kommentar ansehen
28.04.2006 15:04 Uhr von exekutive
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lal: wenn man kein problem damit hat, dass einem sein gesammtes privatleben + das leben der gesammten verwandschaft durchleuchtet wird...

viel mehr stellt sich die frage, wie es zu dieser stellenanzeige kommt..

sind die anderen schon alle tot? oder sind die anderen noch alle im einsatz und so gut wie garnicht abzuziehen?

naja was solls.. für jeden möchte gern bond sicher eine tolle nachricht..
(und für jeden bösen ganoven eine hiobsbotschaft;)
Kommentar ansehen
28.04.2006 16:15 Uhr von eccomasta
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
SIS: erstmal heisst die mi6 eigentlcih Secret Intelligence Service und zweitens suchen die keine Rambo or J.B. agenten sondern nen par it nerds administrative nerds und linguistic nerds check it ou if ur da right geek 4dem!!
http://www.mi6.gov.uk/...
yo!
Kommentar ansehen
28.04.2006 16:18 Uhr von eccomasta
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
german test lovin it!! http://www.mi6.gov.uk/...
Kommentar ansehen
28.04.2006 23:19 Uhr von md2003
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hat jemand eine Ahnung wo man sich da bewerben kann?!? Ich wäre nämlich gern 008 mit der Lizenz zum Flöten:-)

Lieber MI6 falls sie diesen Kommentar lesen - ich bin genau der richtige für sie:-) Eine Message an mich genügt - Gehaltsvorstellung 650 Mio. € / Tag!
Kommentar ansehen
29.04.2006 04:08 Uhr von jesse_james
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@indoxo: "@Jesse
Der BND sucht aber nicht per Stellenauschreibung Agenten sondern Mitarbeiter/Beamte die Bürotätigkeiten nachgehen :D"

*hehe* Glaubst DU ! Aber da Bewerber zur Verschwiegenheit verpflichtet sind, werde ich hier nichts weiter dazu sagen :)=
Kommentar ansehen
29.04.2006 09:14 Uhr von Klaus Helfrich
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Es tut weh Lucky Bull mittels

mit|tels áerstarrter Gen. zu Mittelñ, auch noch mit|telst (­)R 46); Präp. mit Gen.:) mittels eines Löffels; besser: mit einem Löffel; mittels Wasserkraft; mittels Drahtes; ein allein stehendes, stark gebeugtes Substantiv steht im Sing. meist ungebeugt: mittels Draht, im Plur. mit Dat., da der Gen. nicht erkennbar ist: mittels Drähten

(c) Dudenverlag.
Kommentar ansehen
29.04.2006 09:21 Uhr von jesse_james
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sich fragt ob Klaus Helfrich den ganzen Tag: mit einem Duden rumrennt und ständig Menschen berichtigt *g*
Kommentar ansehen
04.05.2006 22:10 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
mal ehrlich: mich wuerde intressieren wieviele 007 moechtegerne sich dort beworben haben.
Kommentar ansehen
04.05.2006 22:53 Uhr von jesse_james
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@marshaus: Niemand der wirklich weiß was die Arbeit von Geheimdienstmitarbeitern ausmacht, wird sich (selbst als 007-Fan) freiwillig ohne größere Überlegungen bewerben.

Denn selbst der "nicht-operative" Dienst ist alles andere als ungefährlich.

Darüber hinaus, sollte sich mal jeder den "Bewerbungsbogen" unseres Nachrichtendienstes anschauen, denn wer den durch hat wird es sich mehrfach überlegen ob er sich bewerben will.

Ich hab da meine Erfahrung ;)

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terror in Barcelona: Mindestens 13 Tote
Terroranschlag in Barcelona: Verletzte und Tote
Nazi-Chiffriergerät: Hobbyschatzsucher entdecken bei München "Hitlermühle"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?