27.04.06 19:13 Uhr
 7.795
 

Saalfelden: Phänomenale Spinneninvasion in einem Waldstück zu beobachten

Ein seltenes Schauspiel in einem Waldstück bei Saalfelden im österreichischen Pinzgau kann man derzeit beobachten. Millionen von Spinnen haben dort Netze gefertigt, die ein weitflächiges Unterholz-Areal bedecken.

Der Insektenspezialist Otto Feldner vermochte die vielen Spinnennetze mit andächtigem Erstaunen als einzigartiges Phänomen einschätzen. Ein Biologe sieht die Netze nicht als Beutefangmittel an, sondern als ein Fortbewegungsinstrument der Spinnen.

Der Experte vermutet, dass die Netze fabrizierenden Mittelgebirgsnasenspinnen deswegen dort so zahlreich anzutreffen sind, da sie in diesem Waldstück ihre Hauptnahrung reichlich vorfänden: Borkenkäfer gibt es hier zu hauf.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: LuckyBull
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Spinne, Phänomen
Quelle: salzburg.orf.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

airberlin: Prämienmeilen können wieder eingelöst werden
Studie: Man vergisst schneller, wenn man bei Events fotografiert
Legendäres Müritz-Hotel aus DDR-Zeiten wird gesprengt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

31 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.04.2006 19:47 Uhr von Reinsteckefuchs
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Arachnophobie O_O: bah, da würds mir ja sowas von hochkommen....
.millionen Spinnen, 8mal soviele Beine.....
Pfuideibel
Kommentar ansehen
27.04.2006 19:52 Uhr von Reinsteckefuchs
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Arachnophobie O_O: bah, da würds mir ja sowas von hochkommen....
.millionen Spinnen, 8mal soviele Beine.....
Pfuideibel
Kommentar ansehen
27.04.2006 20:19 Uhr von Kane666999
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nützlich sind Spinnen und ohne sie würden wir staunen was alles passieren würde,allein wieviel Mücken und anderes ungeziefer von ihnen vertilgt wird ist einmalig
Allein die in dem Bericht erwähnte Spinnenart vernichtet eine unmenge an Borkenkäfern die sonst Bäume schädigen würden das ist doch Fantastisch
Traurig das immer noch viele Menschen vorurteile haben eben wegen diverser Filme
Kommentar ansehen
27.04.2006 20:28 Uhr von moy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Kane666999: Die Leute haben keine Vorurteile, weil es da einige diverse Filme gibt - Es wurden diverse Filme gedreht, weil viele Leute unter Arachnophobie leiden. Das ist ein kleiner Unterschied - die Leute würden sich auch ganz ohne Filme vor den Viechern ekeln.
Und glaub mir, das Argument diese Tierchen sind nützlich ist den betroffenen sowas von egal...
Kommentar ansehen
27.04.2006 20:50 Uhr von Minnakht
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
WO ist mein Flammenwerfer ? Das ekelhafte Viehzeugs muss ausgeräuchert werden.
Dann bin ich halt ein Tierquäler, aber Spinnen sind die wiederlichste Daseinsform im ganzen Universum.
Lieber lasse ich mich von Mücken zerstechen als Spinnen in meinem Haus oder Garten zu dulden...brrrr, und wenn sie Netze spinnen sind sie gleich noch doppelt so wiederlich.
Kommentar ansehen
27.04.2006 22:32 Uhr von DarkMAnZ
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Whaaaaaaaaaaaaaa: Omg ich kann in keinem Zimmer stehen wo EINE kleine Hauspinne rumhockt...
Wen ich das sehen würde ich glaube ich würde vor Angst auf der Stelle Sterben...
Fazit: Ausreuchern !! (Bevor ich sterbe^^)
Kommentar ansehen
28.04.2006 00:21 Uhr von Deathclaw
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja: Früher habe ich imma die Spinnen in meinen Zimmer gelassen...

Die haben dann die anderen viehcher in meinen zimmer gefangen un dann wenn nurnoch die spinne übrig is habe ich die gekillt!

hmm viell n bissl mies aba naja egal^^

Mfg Deathclaw
Kommentar ansehen
28.04.2006 00:38 Uhr von MarcTale
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Minnakht: Haste schon mal gesehen, was in Deinem Bett kreucht und fleucht? Die Viecher sind viel hässlicher und die kannste weder sehen, noch überhaupt was gegen tun...
;)
Kommentar ansehen
28.04.2006 00:41 Uhr von h-star
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich find spinnen gut: und schön
Kommentar ansehen
28.04.2006 00:59 Uhr von Dessi_Dess
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
aaaahhhh stellt euch mal vor ihr fallt da voll auf die fresse in dieses spinnenwebszeugs.... *grusel* ich glaub ich wuerd vor angst sofort sterben .... da schauerts mir voll uebern ruecken *gaensehautkrieg*
Kommentar ansehen
28.04.2006 01:46 Uhr von kollektorfuzzi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Harry Potter: das hab ich schon mal in einem Harry Potter Film gesehen. Da waren die Spinnen aber größer.
Kommentar ansehen
28.04.2006 04:41 Uhr von seaofgreen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
na mir kommt eher die gänsehaut wenn ich sehe wie sich die natur immer weiter verrenkt um unsere alltägliche zerstörung wieder auszugleichen

[]

aber das was ich hier sage kann ja garnich sein. das muss ein zufall sein, ein immer mal wiederkehrender zyklus oder so

[/]
Kommentar ansehen
28.04.2006 06:51 Uhr von Yo Assakura
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Spinnen werden nur als eklig emfunden weil sie mehr als 4 Beine haben. der Mensch emfindet 2-4 beine (und arme) als normal, ab 6 kommt das Gehirn nicht mit und das verursacht ekel. Auf jeden fall hab ich das früher im Bio-unterricht gelernt.
Kommentar ansehen
28.04.2006 07:28 Uhr von zenon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kennt noch jemand: den Film Mörderspinnen? Irgendwann ist einfach mal die natürliche Nahrung zu Ende... ;-)
Kommentar ansehen
28.04.2006 07:37 Uhr von vostei
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wg Borkenkäfer: machen die spinnen sich erst über die käfer her, wenn diese die bäume schon gar platt gemacht haben oder evtl schon vorher?
Kommentar ansehen
28.04.2006 08:41 Uhr von patjaselm
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
spinnen sind wunderschöne, elegante, interessante tiere!

wenn sich jemand davor ekelt, da habe ich verständnis für ... ich ekle mich ja auch vor menschen, die denken, sie seien DIE spezies schlechthin und müssten alles, was ihnen nicht passt, mit dem flammenwerfer vernichten ... armselig und dumm, kann ich da nur sagen ...
Kommentar ansehen
28.04.2006 09:48 Uhr von Chrom
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Borkenkäfer: Da mein Zimmer im Keller ist, habe ich nichts gegen 2 bis 3 Spinnen...
...die die ganzen Kellerasseln und Silberfischchen wegfangen können ;o)
Wenn es aber plötzlich 300 Spinnen wären, hätte ich schon sehr viel dagegen!

Was mich an der Meldung etwas irritiert:
"Borkenkäfer gibt es hier zu hauf"

Gab es denn in den letzten Jahren dort keine Borkenkäfer?
Kommentar ansehen
28.04.2006 10:17 Uhr von Scared Stiff
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
spinne gut .... aber: NICHT IM WOHNBEREICH!

habe vor einiger zeit mal für ne weile in südfrankreich auf dem land gelebt und war mit spinnen, gottesanbeterinnen und ähnlichem getier eine zeitlang auf du und du. erstaunlicherweise verliert man den ekel tatsächlich nach einer gewissen zeit und arrangiert sich mit der situation. naja, recht lange her und inzwischen habe ich mir als großstädtler leider wieder meine alten phobien zugelegt. dh. INSEKT = PARAL (oder VANDAL für die österreicher unter uns). übrigens ..... wespen im biergarten find ich noch schlimmer!!
Kommentar ansehen
28.04.2006 10:28 Uhr von süße maus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Im Unterholz: Millionen von Spinnen haben dort Netze gefertigt, die ein weitflächiges Unterholz-Areal bedecken.

Ist doch Ok.
Schlimmer sind doch dann die Spinnennetze, die auf einmal Abends mitten in der Haustür sind und man ohne Vorwarnung mit dem Gesicht drin hängt! das find ich eklig

Ansonsten sind mir die Spinnen lieber als Mücken und den anderen lästigen Insekten.
Milben sind viel ätzender.
Irgendwo gabs mal ein Bericht wieviel Viecher wir event. schon im Schlaf gegessen haben, das ist doch viel eckeliger
Kommentar ansehen
28.04.2006 11:51 Uhr von pentam
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Insektenspezialist?! Ist ja schön, dass du den Typen, der sich seit mehr als 35 Jahren mit Insekten und Spinnen beschäftigt zum Insektenspezialisten gemacht hast. Du hättest ihn in dem Zusammenhang aber eher Spinnenspezialist nennen sollen!

Spinnen sind nämlich KEINE Insekten!
Kommentar ansehen
28.04.2006 13:47 Uhr von Sev
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Buaahhh: @pentam: da passt der Spruch "Du bist, was du isst"... mal ausnahmsweise nicht.

Spinnen bis ca. 5mm Größe inkl. Beine habe ich keine Probleme mit. Ab da wird´s kritisch. Am schlimmsten sind die großen schwarzen Mauer- oder Haus-Spinnen. Die machen zwar (zum Glück) keine Netze, aber das macht sie trotzdem nicht weniger ekelig (das schreibt man übrigens nur mit ´k´, das hat nichts mit Ecken zu tun!)...

So nützlich sie auch sein mögen. Mir kommt soetwas nicht ins Haus. Wenn es mir nicht möglich ist, sie lebend zu fangen und aus dem Haus zu entfernen, dann muss ich sie töten, so Leid es mir tut. Eigentlich respektiere ich das Leben in jeder Form, aber mein Selbsterhaltungstrieb (und darin fühle ich mich auch durch meine Aversionen und Phobien angegriffen) ist einfach stärker.

Merkwürdig finde ich hingegen, daß ich Spinnen ab einer gewissen Größe wieder schön finde. Beispielsweise habe ich absolut keinen Ekel bei Vogelspinnen oder der haarigen Art der Bananenspinnen. Sichtbares Fell müssen sie haben, dann geht´s. Ich vermute, dann hält das Gehirn sie eher für eine Art achtbeinigen Nager.
Kommentar ansehen
28.04.2006 13:55 Uhr von fuchsig
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
daran sind wahrscheinlich gewaltätige computerspiele schuld, vermute ich^^ echt dreist von den spinnen </InstanceOfIronieOff>
Kommentar ansehen
28.04.2006 13:59 Uhr von Reinsteckefuchs
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
So ernst war mein Post: ja auch nicht gemeint....
Ich wohne immerhin im Keller unseres Hauses, und v.a. jetzt
im Sommer muss ich öfter Lüften als sonst, und diese kleinen
Tierchen kommen gern zu mir O_o
Letztens bin ich wach geworden wie mir eine Riesige
Hauspinne(bestimmmt 5cm Durchmesser^^)
übers gesicht getanzt ist *wüah*
also Berührungsangsten hab ich garnichtmehr so
Kommentar ansehen
28.04.2006 14:19 Uhr von nester
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
zur arachnophobie: ein schutzinstinkt des menschen. von vielen durch die morderne zeit mitlerweile unterdrückt. von vielen aber eben noch nicht. das liegt daran das man vor tausenden von jahren angst haben musste vor spinnen weil man nicht wusste welche gefährlich sind und welche nicht. menschen haben eben auch instinkte.. theoretisch müssten kinder in ein paar hundert jahren durch die evolution eine herdplattenphobie haben. schützt dan weit aus besser als einen spinnenphobie ;)
Kommentar ansehen
28.04.2006 16:39 Uhr von terrordave
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hihi: lustig wie hier manche abgehen. für mich persönlich wäre der anblick wahrscheinlich nicht gerade erfrischend aber stellt euch mal nen wald voll mit netzen vor wie bei harry potter....
außerdem gibt es was was noch schrecklicher ist...diese teile kommen direkt aus dem abgrund der hölle (meine theorie)




SCHNAKEN!!! *wegrenn*

Refresh |<-- <-   1-25/31   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spanien: Konflikt um Katalonien geht weiter
Obamacare: Nächste Schlappe für Trump
Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?