27.04.06 16:47 Uhr
 834
 

Insolvenz des 1860 München in letzter Minute abgewendet

1860 bekommt vom FC Bayern elf Millionen Euro für seine Anteile an der Allianz-Arena. Damit ist 1860 in letzter Minute vor der drohenden Insolvenz gerettet. FC Bayern München ist nun vorerst alleiniger Besitzer der Arena.

Die Hilfe vom FC Bayern ist ein Freundschaftsdienst. Aber die Arena lässt sich nur finanzieren, wenn beide Vereine diese nutzen. Mit Rückzahlung der elf Mio. Euro wäre 1860 auch wieder gleichberechtigter Partner.

Die nächste Hiobsbotschaft folgte aber sofort. Der Hauptsponsor Festina gab überrraschend seinen Rückzug bekannt. Für die 60er gilt jetzt erstmal, die nächsten drei Spiele zu gewinnen um nicht doch noch abzusteigen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: furfur
Rubrik:   Sport
Schlagworte: München, Insolvenz, Minute, TSV 1860 München
Quelle: n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Profi-Fußball mehr beim TSV 1860 München - Investor Ismaik zahlt nicht
Fußball: Investor Ismaik erpresst TSV 1860 München
Fußball/TSV 1860 München: Ribamar kommt - Rekordtransfer für die Löwen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.04.2006 19:42 Uhr von Thank_you1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ach die Bösen Bösen Aggro Bayern ??!!

Mit dem blöden, von nix Ahnung habenen Hoeneß, haben MAL wieder ein Fußballclub der sich selbst in über Jahre in eine wirtschaftliche Krise gebracht hat gerettet ??!!....na, dann ist das ja mal wieder der richtige Zeitpunkt über die Bayern zu meckern, sie zu Beschmipfen und zu beleidigen, so wie das immer Fußballdeutschland macht.

An dieser Stelle auch Grüße an St. Pauli und Leipzig.

Falls dann Samstag nach dem DFB-Pokal Finale die Frankfurter gewonnen haben, freu ich mich schon wieder auf die häßlichen Einträge in Foren wie diesen, das die bösen bösen Bayern es verdient haben und die Blöde Fresse von Uli und Rummenigge gestopft wurde. Dann melden sich mal wieder Dortmunder und Schaaalker Fans, dessen Vereine schon seit Jahren keine Lizenz mehr bekommen sollten, weil sie über beide Ohren, Beine und Arme verschuldet sind. Die Vereine haben natürlich die besten Manager, die seit Jahren den Fans vorgaugeln, das ihr "kleinen Schulden" (laut ARD gestern Abend; Schalke weit über 100 Mio) auf "festen Beinen und total abgesichert" sind.

Ich sag es mal als Bayern Fan...locker aus der Hüfte, mit dem vollen Wissen, das ihr mich richtig fertig machen werdet:

IHR SEIT DIE NÄCHSTEN !!!


Nicht hier einer denkt, ich bin son blöder Bazzi-Fan oder sou.....in der laufenden Saison würde ich es dem HSV gönnen Meister zu werden, weil sie wirklich einen tollen Fußball spielen und mein größter Respeckt geht schon seit Jahren nach Bremen, die da was unglaubliches mit ihrem Sport- und Wirtschaftsverstand geschaffen haben. Davon von mir ein FETTES RESPECKT.

Ich habe nur die Schnauze voll, in jedem dusseligen Forum zu lesen, wie blöd die Bayern sind, das sie anscheind seit 30 Jahren ihre Spiele NUR durch Glück gewinnen, das sie immer Aggrogant sind. Was wurde nicht auf Hoeneß geschimpft, als er damals eindeutig gesagt hat, wie es um C. Daum steht......2 Wochen später, nach der "Haarprobe" waren alle Kritiker stumm.

Natürlich legen die Bayern ihre Finger gern in eine offende Wunde.....und genau deshalb haben Sendungen (DSF-Doppelpass, Aktuelles Sportstudio) die höchsten Einschaltquoten, wenn Uli anwesend ist.

Der F.C Bayern München hat im Moment den selben "Status" wie die Bildzeitung (ließt keiner), Modern Talking (hört keiner), DSDS (schaut keiner) und Tokio Hotel (will keiner)....

Michael Ballack wird hier regelmäßig runtergeputzt, weil er ein "Nichtskönner" ist, völlig überschätzt und "noch nie was geleißtet hat"...........und genau aus diesen Gründen, möchte ein Internationaler Spitzenverein 55 Mio € für 4 Jahren ausgeben....man, sind die alle Doof !!!!!


So, ich möchte hier nicht noch mehr Blödsinn schreiben, obwohl ich im Moment voll in Schreiblaune bin.


Ich sag mal PROST






und jetzt dürft ihr mich fertig machen..... (was trotzt allen nix an den Fakten ändert)
Kommentar ansehen
27.04.2006 20:01 Uhr von hady
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ thank_you: Ich glaube nicht, dass sich in diesem Thread besonders viele Bayernhasser zeigen werden. Denen dürfte diese Aktion der Bayern logischer Weise absolut gegen den Strich gehen.
Und auch die echten 60er-Fans, die traditionell zu den größten Bayernhasser gehören, dürften sich gewaltig über diese Unterstützung ärgern.
Natürlich verfolgt der FC Bayern mit dem Darlehen (er verschenkt ja nichts) auch seinen eigenen Interessen. Das Stadion muss schließlich finanziert werden.

Aber trotzdem: wieder mal "Hut ab!" vor Uli Hoeneß und den "großkotzigen und arroganten Bayern, die ständig den anderen Vereinen die guten Spieler wegkaufen und eh alle blöd sind"...
Kommentar ansehen
27.04.2006 20:05 Uhr von Mi-Ka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
was hätte den Bayern denn sonst machen sollen?

Ich halte Hoeneß für einen guten Geschäftsmann und das war die einzige vernünftige Lösung
Kommentar ansehen
27.04.2006 20:30 Uhr von Thank_you1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@tiefblauesmeer: du hast es erkannt... *Daumen hoch*


Mal wieder einer........
Kommentar ansehen
27.04.2006 20:33 Uhr von Thank_you1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Mi-Ka: Was machen ???? Mit 150 Mio € auf dem Konto und als Sponsoren: Telekom, Addidas und Allianz ???

Die ganze Hütte übernehmen und 1860 sterben lassen.....ok, man keine neuen Spieler für 2 Jahre kaufen.....zur Deutschen Meisterschaft würde es auch locker reichen.......bei der Konkurenz ;)

3-2-1 Meins
Kommentar ansehen
27.04.2006 21:05 Uhr von a thief
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich - Dortmund fan: aber ich ziehe trotzdem den Hut vor den Bayern. Sind zwar irgendwie immer Arschlöcher aber wenns drauf ankommt sind sie da. So kann man sich auch beliebt machen in Deutschland
Kommentar ansehen
27.04.2006 23:44 Uhr von md2003
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tja für die Löwen schaut es finanziell echt bescheiden aus....

Diese Aktion hilf eh nur kurzfristig:-(((
Kommentar ansehen
29.04.2006 19:03 Uhr von FleurMia
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
jep kann md2003 nur zustimmen.. denke auch, dass das nur kurzfristig aus der patsche hilft..
Kommentar ansehen
29.04.2006 19:27 Uhr von Cenor_de
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Na dann mach ich mal den bösen: Der Geldbörsenfussball des FCB ist einfach kein schöner Fußball.
Die kaufen sich jedes Jahr nen haufen Stars zusammen und wissen das die individuellen Fähigkeiten der Spieler reichen um 1-2 Situationen auszunutzen.
Dabmit gewinnen die sich so durch. Klar, wenn das was auf dem bank sitzt, doppelt so teuer ist, wie das, was der Gegener auf der Bank hat, gewinnt man normal, die Spieler sind ja nich umsonst so teuer.

Und die anderen Mannschaften wollen da mithalten und verschulden sich immer weiter.
Klar ist wirtschaftlicher Erfolg keine Schande. Aber der ist natürlich unter ungleichen Wettbewerbsbedingungen zustande gekommen.

Die Bayern bekamen in den 70ern das Olympia-Stadion geschenkt und konnten damals doppelt soviel Zuschauer aufnehmen als die anderen vereine. Und durch die Verflechtung mit der CSU war auch immer für gute Möglichkeiten gesorgt.

Eigendlich müssten die bayern immer Meister werden, sie haben einfach keine Angst vor Verletzungen, mit ihrem riesigen Kader, und so teure Einzelspieler, daß sie immer 1. oder 2. werden.
Schön anzuschauen ist das selten.

2-3 Einzelaktionen sind eher die Regel als die Ausname, die dann ein Spiel entscheiden. ich mein klar. man kann sich einfach die Brasilianische Nationalmannschaft kaufen und dann immer deutscher meister werden.
Wenn man genug geld hat und das ist ja woran Hoeneß arbeitet.
Allerdings sind sie davon noch jahrhunderte entfernt, denn gegen die richtigen europäischen Mannschaften kann man so nicht gewinnen, denn die haben nochmehr Geld.

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Profi-Fußball mehr beim TSV 1860 München - Investor Ismaik zahlt nicht
Fußball: Investor Ismaik erpresst TSV 1860 München
Fußball/TSV 1860 München: Ribamar kommt - Rekordtransfer für die Löwen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?