27.04.06 15:06 Uhr
 255
 

Fußball: Nowotny kehrt Bayer 04 den Rücken

Jens Nowotny, bis vor kurzem noch suspendierter Abwehrspieler in Diensten des Bundesligisten Bayer 04 Leverkusen, wird seinen Verein am Ende der Saison mit bisher noch unbekanntem Ziel verlassen.

Der 32-jährige Nationalspieler möchte eigenen Worten zufolge noch einmal etwas Neues machen.

Nowotny erhält von Bayer 04 eine ihm vertraglich zugesicherte Abfindung in Höhe von 4,7 Millionen Euro.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Schulzmann
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Bayer, Rücken
Quelle: de.sports.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Wolfsburger Frauenteam darf wegen Relegation der Männer nicht feiern
Fußball/Österreich: Thorsten Fink liefert sich heftigen Streit mit Moderator
Fußball: Juventus Turin und Mario Mandzukic verlängern Vertrag

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.04.2006 14:56 Uhr von Schulzmann
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Na, das ist ja ein Ding! Ob die sich immer noch nicht so gut verstehen, dass die den einfach so ziehen lassen und ihm noch die fette Abfindung hinterherschmeißen?! Außerdem haben sie ja mit ihm die Rückrunde sehr stark gespielt.
Kommentar ansehen
27.04.2006 17:06 Uhr von Thank_you1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ohne Worte: "Nowotny erhält von Bayer 04 eine ihm vertraglich zugesicherte Abfindung in Höhe von 4,7 Millionen Euro."

Wer macht solche Verträge ????. Kein Wunder, das es bei Bayer drunter und drüber geht. Keine Kohle, Selbstanzeige wegen Steuerhinterziehung, 500.000 € irgendwie verschwunden u.s.w.

Ich konnte diesen Plastikclub noch nie wirklich ab, wirtschaftlich währ der Club seit Jahren ohne das große Bayerwerk schon garnicht mehr existent.

Wer sitzt da eigentlich im Vorstand und wieviel Ahnung haben diese Leute denn von wirtschaftlichen und Sportlichen Dingen ????? Wenn ich diese Holzhäuserfresse schon sehe wird mir Schlecht. Zum Glück waren sie auch dumm genug Deutscher Meister zu werden *ggg*.

Lizenz entziehen, Abstieg in irgendeine Kreisklasse, lückenlose Aufklärung der ganzen Transfer- Steuer und Handgeld Transaktionen, die Verantwortlichen vor einen Gericht bestrafen und lieber einen Aufstrebenden Ost Fußballclub dehn bezahlten Fußball heben.

und nein, ich komme nicht aus dem Osten, sondern finde einfach die Fans (nicht die Krawallmacher) und die Vereine Klasse, die trotz wenigen Geldmitteln den Fußball durch Jugendarbeit am Leben erhalten.
Kommentar ansehen
27.04.2006 17:17 Uhr von Schulzmann
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
recht hast du: da kann ich dir nur zustimmen. es ist eh viel zu viel geld im spiel. viel besser und vor allen dingen doppelt wichtiger ist es doch, dass die vereine die kinder und jugendlichen von der straße holen und dass dabei talente entdeckt werden...dann muss man auch nicht für viele millionen irgendwelche typen, die dazu noch keiner kennt, aus irgendwelchen ländern kaufen...
Kommentar ansehen
27.04.2006 23:40 Uhr von md2003
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naa ich glaub an Nowotny Stelle würde ich auch so handeln....

Der hat echt Grund zur Freude!!!
Kommentar ansehen
29.04.2006 19:00 Uhr von FleurMia
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ehrlich gesagt finde ich die Geldsummen, die im sport so fließen einfach zu hoch... auch wenn die Leute gut Fußball spielen können oder so: ist es nicht wichtiger, dass wir Leute haben die gute Ärzte sind, oder leute, die gut darin sind Häuser hoch zu ziehen...??

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?