27.04.06 13:21 Uhr
 9.284
 

Dunedin/Florida: Mann wegen versuchten Mordes in Haft - er "erschoss" PC-Monitor

Joseph Langenderfer ist in Haft wegen versuchten Mordes, weil er auf den Monitor seines Sohnes geschossen hat, so die Angaben der Behörden.

Langenderfer und sein 22-jähriger Sohn Tim haben sich gestritten. Der Streit ging darum, wie viel Zeit der Sohn mit seinen PC-Spielen verbringt.

Die Kugel schlug in einer Wand in der Nähe des Sohnes ein, verletzt wurde dabei niemand. Der Sohn rief die Notrufzentrale an und gab an, sein Vater habe auf ihn geschossen. Nach Angaben des Vaters löste sich der Schuss aus Versehen.


WebReporter: ciaoextra
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Haft, PC, Florida
Quelle: www.wftv.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

V-Mann der Polizei soll Islamisten zu Anschlägen angestiftet haben
Mannheim: 14-Jähriger mit vier Identitäten von Polizei gefasst
Florenz: Tourist in Kirche von Stein erschlagen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

22 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.04.2006 13:32 Uhr von Dream77
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
zur news.. der vater hätte den monitor auch ausm fenster schmeissen können

wie kann man einen monitor erschiessen.. sollte das ( auch wnn es nicht zum sinn passt) stehen er schoß auf?
Kommentar ansehen
27.04.2006 13:45 Uhr von Jorka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Zuerst: dachte ich an Computermord lol, okay nun ist es klar worum es geht, trotzdem merkwürdige Formulierung, man könnte denken der Mann wurde angeklagt weil er seinen Computer "erschossen" hat.
Kommentar ansehen
27.04.2006 13:46 Uhr von blutherz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hätten die: sich nicht einfacher einen 3D Egoshooter installieren können und virtuell sich abballern....
Man man waffen sollten nur noch vietuell erlaubt sein.
Ich kill lieber generell Pixels als dasich jemals in real eine Waffe anfassen würde...naja ausser Brotmesser zum Brotschneiden....
Kommentar ansehen
27.04.2006 13:54 Uhr von Chrom
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Versehen: Also aus "Versehen" drückt man ab, wenn man während des Streites "verkrampft". Dabei zeigt die Waffe meißt zu Boden. Führt man Hand/Armbewegungen aus, lockert sich die Hand unbewußt.
Also versehendlich, ausgerechnet den Streitpunkt PC/Monitor treffen halte ich für sehr fragwürdig.

PS: Schonmal darauf geachtet, das in Filmen, wenn es darum geht, einen PC zu zerstören, immer der Monitor zerstört wird, obwohl das nichts bringt (Außer die schöneren Effekte bei der Implosion)?
Kommentar ansehen
27.04.2006 14:02 Uhr von Dream77
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
chrom: naja er hat auf den monitor geschossen weil der warscheinlich nicht so teuer ist wie der rechner und der sohn aber trotzdem nicht mehr spielen kann so.. oder so...

meine kinder haben immer computer zum monitor gesagt. da spielt sich alles ab. als ich ihnen erklären wollte das der rechner der computer ist haben sie mich ganz merkwürdig angesehen und es mir nict geglaubt, sie sind 4 und 6. mein grosser weiss es mittlerweile aber der kleine glaubt noch immer der monitor sei der pc.. ich denke mal das funzt bei erwachsenen gnau so..
Kommentar ansehen
27.04.2006 14:14 Uhr von ASP_an
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
irrefuehrend: "Dunedin/Florida: Mann wegen versuchten Mordes in Haft - er erschoss PC-Monitor"


"Joseph Langenderfer ist in Haft wegen versuchten Mordes, weil er auf den Monitor seines Sohnes geschossen hat"

und


"Der Sohn rief die Notrufzentrale an und gab an, sein Vater habe auf ihn geschossen"


was ist das fuer ne news? sensationspublizismus?

hier wird nicht, wie in der headline beschrieben, auf den "mord an einem monitor" eingegangen, sondern nur beschrieben, wie sich eine kugel loest.

???

was soll dann bitte die ueberschrift?
Kommentar ansehen
27.04.2006 14:16 Uhr von ciaoextra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ASP_an: Schau dir mal die quelle an. da lautet die überschrift genauso.
Kommentar ansehen
27.04.2006 14:36 Uhr von bc99
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ciaoextra: Die Überschrift ist falsch, man kann keinen Monitor erschießen.
Statt "erschoß PC Monitor" wäre z.B. "schoß auf PC-Monitor" richtig.
Kommentar ansehen
27.04.2006 14:41 Uhr von t.weuster
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ciaoextra: Wenn alle aus dem Fenster springen...?
Kommentar ansehen
27.04.2006 15:52 Uhr von dragon_eye
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Am... sind echt total besch****: Ja genau - aus Versehen hatte er ne geladene Waffe im Haus in der Hand und dann hat sich ein Schuss gelöst!

Was für ein Quatsch! Wenn man ne Waffe in der Hand hat, ist das kein Versehen!

Der Vater gehört aber nicht hart bestraft - dass Am.... so dumm sind und mit Waffen im Haus rumballern liegt an ihrer Sozialisation. Die werden einfach zu Loosern erzogen.

Lieber alle Am.... in nen Sack packen und so lange mitm Stock draufschlagen bis sie gescheit sind.
Kommentar ansehen
27.04.2006 16:05 Uhr von Thank_you1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja: hätt er auf Fernseher geschossen, dann hätt ich das ja noch verstanden. Entweder:

Zu viel Lotta in Love auf PRO 7, oder ein Elvisfan der etwas übertreibt. *ggg*

Ach ja, der Sohn ist 22 Jahre alt. Sein Staatsoberhaupt darf er wählen.....aber wie lange er vor dem PC sitzt nicht !.

Das ist Freiheit !!

//ironie Off
Kommentar ansehen
27.04.2006 16:06 Uhr von Artemis500
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn man auf einen PC schießt ist das wohl eher Totschlag. Die Teile können einen schon auf die Palme bringen...

Tja...deutsche Eltern drohen, den PC aus dem Fenster zu werfen, Amis drohen, ihn zu erschießen.

Das ist die typische Amimentalität, den Mann dafür zu bestrafen wäre unsinnig. Die brauchen neue Waffengesetze.
Kommentar ansehen
27.04.2006 16:08 Uhr von Sonnflora
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also daß der Vater so ganz aus Versehen geschossen hat, glaube ich auch nicht. Der wollte mit Sicherheit den Monitor seines Sohnes zerstören, damit dieser nicht mehr spielen kann. Leider hat er dabei nicht überlegt, daß sein Sohn in der Nähe stand und er ihn leicht hätte treffen können.

@dream77
Stimmt, es gibt tatsächlich Erwachsene, die denken genauso. Vor einiger Zeit habe ich mal eine Frau beobachtet, die auf den Monitor geschlagen hat, damit der Rechner schneller lädt... ich hätt´ mich wegschmeißen können... lol
Kommentar ansehen
27.04.2006 18:19 Uhr von Andreas_S
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Autor: Leider ein wenig hoch gegriffen mit "Computermord"

Die News ist eher langweillig und der Titel lässt auf ´mehr´ hoffen...
Kommentar ansehen
27.04.2006 18:23 Uhr von fischhäppchen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
sachen gibt´s.... tztztztztztztztzt.....
hmmmm... ja dat mit den computer kenn ich doch woher.... :) aber wenn mein vater unsren comp "erschießen" würde, würde er sich eher ins eigene fleiß schneiden *ätsch*
Kommentar ansehen
27.04.2006 19:13 Uhr von skooi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hhhhhmmmm das ja mal was ...aus versehen ... Ich stelle mich auch mit einer Waffe in der Hand vor meinen Sohn hin und drohe ihm, mit dem Tod, wenn er nicht aufhöre Computer zu spielen... Aber warum hatte er zum Teufel eine Waffe in der Hand ???
Kommentar ansehen
27.04.2006 21:58 Uhr von Matzeluxe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wie ich: den titel gelesen hab dachte ich er ist angeklagt weil er auf den monitor geschossen hat wo ein bild von jemanden drauf war aber wie ich des jetzt glesen hab. *g* vieleicht mag er windows nicht

er hätt auch nur ausm fenster werfen können
Kommentar ansehen
27.04.2006 22:05 Uhr von tabbenbaer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@dream77: ich bin supporterin - eine von den geduldigen würsten, die durch eine grosse firma turnen und den usern bei ihren pc-netzwerk-zipperlein helfen. so allein sind deine kiddies nicht! kürzlich geschehen:
meldung: monitor defekt.
telefonische rückfrage: was funzt denn nicht? antwort: der monitor ist schwarz!
frage: ist der rechner an?
gegenfrage: na klar, welcher rechner?
antwort: der unter dem tisch!
userantwort: na klar, bin doch nicht blöd! *grmpf* vorschlag: schalten sie ihn doch bitte mal aus!
antwort: okay! *10sec_später* ....jetzt geht der monitor wieder! danke, haben sie super gemacht!
*kein kommentar*

vor 9 jahren hatte ich mal eine meldung, dass vom arbeitsplatz die tastatur und die maus gestohlen wurde! der anwender hatte schlicht und ergreifend nicht gemerkt, dass nicht nur tastatur und maus, sondern der komplette rechner zwecks neuaufsetzen nachts abgeholt und noch nicht zurückgebracht worden war...

zurück zum thema: dass diese aktion des vaters, egal, wie man sie auslegt, eine persönliche komponente hat, ist klar. ich hätte meine inzwischen erwachsenen kinder vor ihrem 20. geburtstag und manchmal auch heute noch aufgrund ihrer aktionen in gedanken mehrfach töten können. aber vom gedanken bis zur tat liegt ein wesentlicher schritt: die konsequenz! diese hat der vater meines erachtens durchgeführt und gehört deshalb für mich hinter gitter. diese aktion war eindeutig ein schritt zu weit!

bin ehemalige sportschützin und lehne jede waffe in meiner wohnung ab!
Kommentar ansehen
27.04.2006 22:17 Uhr von schnulle
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ärgernis: Könnte mir auch passieren - die jungs spielen und drausen ist arbeit - beides bringt aktivität - über den wert kann man streiten und dies ohne aufregung.
Kommentar ansehen
28.04.2006 01:35 Uhr von kollektorfuzzi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Waffengesetz: was wäre passiert wenn der gute keine Waffe gehabt hätte und den Monitor aus dem Fenster geworfen hätte ?
Totschlag ?
Kommentar ansehen
07.05.2006 14:01 Uhr von Dreamwalker
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@dragon_eye: Hey du Klugs********,ich bin Amerikaner und nicht jeder ist strunzdumm.Ich kann dir gerne mal Nachhilfeunterricht geben,damit du aus der Walldorfschule nach 30 Jahren endlich rauskommst!Solche Aussagen gehen mir echt auf den Senkel und würde ich dich persönlich treffen,würde aus deinem Namen "blue_eye",comprende?
Kommentar ansehen
20.05.2006 18:45 Uhr von Blubberer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
mmmh ich glaub der sohn wird jetzt nicht mehr vile an seinem pc spielen ^^
dass sich der schuss "aus versehen" gelöst hat...naja ich steh auch manchmal mit ner knarre vor meinem sohn ôÔ

Refresh |<-- <-   1-22/22   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Detective Pikachu"-Film wird kommendes Jahr gedreht
V-Mann der Polizei soll Islamisten zu Anschlägen angestiftet haben
Neue Funktion: Facebook hat Entdecker-Feed eingeführt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?