27.04.06 12:07 Uhr
 8.099
 

Formel 1: Erneute Schummelvorwürfe gegen Ferrari

Der Sieg Michael Schumachers beim Großen Preis von San Marino wird nun überschattet von neuerlichen Schummelvorwürfen. Honda hat bei der Fia Protest gegen Ferrari eingelegt und kritisiert die angebliche Verwendung flexibler Heckflügel.

"Ich glaube, dass ich genug Videomaterial habe, um zu beweisen, dass sich ihr Heckflügel immer noch verbiegt", unterstreicht Geoff Willis, technischer Direktor bei Honda, die Vorwürfe. Als weiteren Beleg nennt er die Topspeed der Ferraris.

Bereits beim Saisonauftaktrennen in Malaysia wurde die Verwendung flexibler Flügel auch bei McLaren-Mercedes und BMW Sauber F1 kritisiert. Einer Aufforderung der Fia, dies bis Australien zu korrigieren, kamen die betroffenen Rennställe nach.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Harry v. NA
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Formel 1, Formel, Ferrari
Quelle: onsport.t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: ARD möchte RTL bei Fernsehaustragung ausbooten
Formel 1: Lewis Hamilton sichert sich Bestzeit vor Sebastian Vettel
Formel 1: Strafpunkte für Sebastian Vettel wegen Rempler gegen Lewis Hamilton

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

27 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.04.2006 12:22 Uhr von sp00ky
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Heul doch oMg oO
Geht das jetzt die ganze Saison so weiter ?
Gewinnt das eine Team macht sich ein anderes Team daran irgend nen "fehler" oder eine ungereimtheit zu finden um den anderen anzuschwärzen .. *thumbs up*
[Ironie]
Schafft die sogenannten "fairen" FIA Regeln ab, dann habt ihr nix mehr zu kritisieren und alle fahren gleichberechtigt...
[/Ironie]


So long ..
Kommentar ansehen
27.04.2006 12:32 Uhr von mymind
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@sp00ky: Regeln sind nunmal einzuhalten, die anderen halten sich ja auch daran.

Was würdest du sagen, wenn Deutschland im WM Endspiel steht und der Gegner deshalb gewinnt, weil er mit der Hand den Ball ins Tor gelenkt hat? Sagst du dann auch, dass man den anderen nicht anschwärzen soll?
Kommentar ansehen
27.04.2006 12:34 Uhr von kryptek
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
mhhh " Als weiteren Beleg nennt er die Topspeed der Ferraris."
Nur komisch,dass Montoya über weite Strecken viel schneller war...das ist alles nur Neid...verlieren und danach die Klappe aufreißen kann ich auch.
Kommentar ansehen
27.04.2006 13:21 Uhr von Dekado Stega
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ kryptek: diese Fähigkeit stellst du mit deinem Kommentar eindrucksvoll unter Beweis.

gruß
Kommentar ansehen
27.04.2006 13:24 Uhr von Thank_you1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@mymind: hat es alles schon gegeben....das mit der Hand !!


Da war es "Die Hand Gottes"

Liebe grüße an "Ich habs dann mal nach 10 Jahren zugegeben-Maradonna"....

*g*
Kommentar ansehen
27.04.2006 13:25 Uhr von Mutzi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
WENN sie geschummelt haben, weil der Flügel zu flexibel war - und es liegen nach Aussage von Willis Videobeweise vor - kommt garantiert ein Statement von der FIA, welches Ferrari - die heilige rote Kuh - von jeglicher Schummelei freispricht. Wie damals, wo sich die Ferrari - Ingeneure nur "vermessen" haben... Wie immer... Alles nur Neid?
Kommentar ansehen
27.04.2006 13:29 Uhr von Andreas_S
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gerechtigkeit sollte das mindeste bei einer SPORTLICHEN Veranstaltung sein.
Wenn man ohne Betrug nicht gewinnen kann, dann sollte man es direkt sein lassen.

[Beitrag stellt MEINE EIGENE MEINUNG dar]
Kommentar ansehen
27.04.2006 13:30 Uhr von sabel2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist der gleiche Kindergarten: wie SternShortNews!
Kommentar ansehen
27.04.2006 13:38 Uhr von Thank_you1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Da steigt doch keiner durch durch diese FIA - Regeln. Jedes Jahr nen neuen Quatsch. Da fahren 10 Zylindermotore mit, ob wohl seit dieser Saison nur 8 erlaubt sind u.s.w.

Nach jedem Rennen werden die Autos von der FIA nach Aktuellen Regeln kontrolliert....und ??......keine Beanstandungen bei Ferrari.....feddich.

Manchmal kommt mir diese Hochtechnisierte Formel 1 wie ein Kindergarten vor....(bähhh, der hat mir meinen Lolly weggenommen). Honda hat letzte Saison als sie noch BAR hießen genau so beschissen und wurden dafür bestraft......Wie war das mit dem ....Im Glashaussutzen und Stein werfen ?

Eigentlich auch egal....
Kommentar ansehen
27.04.2006 14:50 Uhr von kryptek
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Dekado Stega: Was für ne Fähigkeit?
Kommentar ansehen
27.04.2006 15:02 Uhr von Brownie1988
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Beschiss??? Also soweit ich weiß, steht nirgendswo in den Regeln wie "fest" die Flügel sein müssen. Ich finde die Idee von Ferrari und den anderen Teams genial und frage mich wieso aus der ganzen Geschichte so nen riesen Aufstand gemacht wird(wenns nicht verboten ist, ists halt erlaubt(anders als in der BRD)).

Falls das natürlich in den Regeln steht das die Flügel fest sein müssen, was ich nicht glaube, muss das natürlich auch bestraft werden, aber ansonsten, geile Idee!
Kommentar ansehen
27.04.2006 15:28 Uhr von opafritz88
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
typisch: das ist doch mal wieder typisch...
kaum gewinnt ferrari mal wieder, haben die anderen was zu meckern und wollen etwas finden um ihnen zu schaden...
die eine season wo ferrari schlecht war, hatte keiner etwas an deren auto auszusetzen...

durch den amateurhaften boxenstopp von BAR haben sie selbst mindestens einen platz auf dem podium verspielt...

und, dass die FIA den ferraris keine strafen aufbrummt ist totaler blödsinn, wenn was daran falsch wäre, geben sie denen auch eine strafe...
dazu fällt mir z.B. spontan anno dazumal Schumis Rempler gegen Villeneuve ein, der die WM hätte entscheiden können, und wofür er bestraft wurde...
Kommentar ansehen
27.04.2006 15:30 Uhr von sanfterRebell
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@kryptek: Die Fähigkeit die Kalppe aufzureißen?!
Kommentar ansehen
27.04.2006 15:32 Uhr von mymind
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Thank_you1: "Honda hat letzte Saison als sie noch BAR hießen genau so beschissen und wurden dafür bestraft......Wie war das mit dem ....Im Glashaussutzen und Stein werfen ?!"

Wie du ja selbst geschrieben hast wurden sie dafür bestraft, wenn jetzt Ferrari laut deiner Aussage genau so bescheißt müssen natürlich auch genau so bestraft werden.

Oder ist für dich Bescheißen in Ordnung, solange es nur Ferrari macht?
Kommentar ansehen
27.04.2006 15:36 Uhr von kryptek
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ sanfterRebell: Ihr könnt aber schon 2 Sätze zusammenhängend lesen?Es geht nicht um das hinterher mecker(tu ich das?)sondern darum seine Misserfolge zu schmälern,indem man andere schelcht macht,das ist alles....war doch ganz einfach zu verstehen. ;)
Kommentar ansehen
27.04.2006 15:55 Uhr von Thank_you1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@mymind: Da die FIA an Schumachers Auto keinen Regelverstoß festgestellt hat..........warum sollte man ihn jetzt bestrafen??? Das war ja nun bei BAR letztes Jahr etwas anders.

Eigentlich sitzen ja die ganzen Team`s in einem Boot und anstatt am eigenen Auto weiter zu entwickeln, oder auch mal einen Fehler zuzugeben (siehe Ferrari und der Reifenhersteller in der letzten Saison und beim Rennen in Australien) werden da so Sachen wie " Ich hab da nen Flügel so komisch wackeln gesehen u.s.w" herangezogen.

Die FIA sollte die Regeln eindeutig machen und fertig ! und kein Schlupfloch hier und Schlupfloch da, das sollte doch wohl möglich sein.

Apropo Betrug: Glaubt hier einer wirklich im ernst, das die Raketenstarts von Renault seit Jahren Zufall sind ??? Die brauchen garnicht auf der Pole stehen und können so in der Quali Taktisch ganz anders vorgehen als die anderen Teams, weil sie locker 3-4 Plätze am Start gutmachen und dann nicht Verkehr stecken bleiben.......Ohne s zu wirklich zu wissen, ist meine Meihnung, das da richtig was faul ist. Würde das Ferrari machen würden alle schreihen.

immer locker bleiben ;)
Kommentar ansehen
27.04.2006 17:45 Uhr von Python44
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das kotzt mich soooo an: Verliert Schumi, ist seine Karriere vorbei, will er das Team wechseln, der Ruhestand steht unmittelbar bevor.
Gewinnt er, hat er grundsätzlich beschissen um das zu erreichen...

Übrigens: Flexible Spoiler sind aufgrund der Bruchgefahr und der damit verbundenen Unfallgefahr verboten. Ebenso sind während der Fahrt verstellbare Spoiler nicht gestattet.
Kommentar ansehen
27.04.2006 18:28 Uhr von Brownie1988
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ python: Ist jetzt nicht wirklich was gegen dich, haben halt die FIA verbockt, aber mein Großvater würde sagen:

Was sich biegt das bricht nicht!;-)

Ist auch technisch absoluter Blödsinn diese Regel, aber was solls, wenn es sie gibt und Ferrari trotzdem einen flexiblen Heckflügel hatte, muss es halt eine Bestrafung geben...Wobei man dann wiederum alle Aufnahmen aus den letzten xx Jahren anschauen müssten ob damals nicht auch einige Flügel elastisch waren:-D

Wie auch immer, die Zeit wirds zeigen...
Kommentar ansehen
27.04.2006 20:32 Uhr von notrouble11
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
... langsam nervt es ! gem FIA gab es nach dem Rennen nichts zu beanstanden !

...ausserdem sind, wenn ich mich recht entsinne, nicht die flexibelen Flügel direkt verboten, sondern die FIA hat in den Regeln bestimmt, daß diese sich bei einer bestimmten Belastung (durch Gewichte) nur um ein bestimmtes Maß verformen/nachgeben dürfen.

Alles nur ein HickHack.
Kommentar ansehen
27.04.2006 21:32 Uhr von jOnEs16
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Oh man naja Bestrafung hin oder her, für mich wars einfach nur ziemlich Lustig anzusehen, dass Schumi über 30 Runden vor Alonso sozusagen hergetuckert ist und das Rennen trotzdem gewonnen hat :)
Als Honda Cheffe, würd ich mir eher mal die Renaults angucken, denn die sind doch um einiges schneller als die Ferraries obwohl sie ja anscheinend keine beweglichen Heckflügel haben. Also können die Viehcher ja auch nicht so übertrieben unfair sein. Es sei denn die Dinger wackeln so derart hin und her, dass derjenige der hinterhefährt angst hat einen vor den Latz geballert zu bekommen, beim versuch zu überholen ;-)

Schönen Gruß
Kommentar ansehen
27.04.2006 23:37 Uhr von md2003
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
kann wieder jemand Schumis Sieg nicht verkraften! Geht das Flügeltheater jetzt wieder von vorne los...

Echt nervig
Kommentar ansehen
28.04.2006 14:43 Uhr von a thief
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
so kann: man auch die Konkurrenz schwächen. Ich freu mich schon bis Ferrari was an den anderen Autos etwas findet.

vielleicht hängt bei honda der Auspuff ein bisschen zu hoch oder das Lenkrad zu tief. Die werden schon bestimmt was finden
Kommentar ansehen
29.04.2006 10:41 Uhr von D4v3
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ferrari war überlegen und wird es wieder werden: wenn nicht weiter regeländerungen die F1 überschatten.
Durch die ständigen änderungen um Ferrari zu entmachten hat Bernie Ecclestone der formel1 ziemlich geschadet. und wenn das so weiter geht, will niemand mehr formel 1 sehen
Kommentar ansehen
29.04.2006 15:29 Uhr von Luzifers hammer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@D4v3: Ich häng mich jetzt schon mal aus dem Fenster.
Alonso wird Weltmeister.
Sitzt im ausgereiftesten Boliden und kann damit umgehen.
Wenn Schumi abhaut wird Ferrari das sein was es oft genug war.
Nix.
Kommentar ansehen
29.04.2006 15:31 Uhr von Luzifers hammer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nachtrag: Ohne Schumacher(Ross Brown und Jean Todt) ist Ferrari nix.

Refresh |<-- <-   1-25/27   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: ARD möchte RTL bei Fernsehaustragung ausbooten
Formel 1: Lewis Hamilton sichert sich Bestzeit vor Sebastian Vettel
Formel 1: Strafpunkte für Sebastian Vettel wegen Rempler gegen Lewis Hamilton


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?