26.04.06 21:07 Uhr
 1.438
 

Snooker: Führt die gegenwärtige Entwicklung in die richtige Richtung?

Sir Rodney Walker, Präsident der World Snooker Association, und Stuart Weir, Marketingdirektor bei 110sport, äußerten sich für die englische Tageszeitung "Guardian" zu den gegenwärtigen Entwicklungen im Snookersport.

Sir Rodney Walker wies auf die positiven Veränderungen während seiner Präsidentschaft hin - schwarze Zahlen, ein neuer Sponsor und neue langfristige TV-Verträge. Das alles ermöglicht in der nächsten Saison mehr Turniere und höhere Preisgelder.

Eurosport zahlt Millionen für die europäischen TV-Rechte der nächsten fünf Jahre. Stuart Weir unterstützt diese Entwicklung, verlangt aber mehr. Er verlangt WM-Startplätze für Turniersieger, eine kleinere Weltrangliste und so mehr Geld für Topspieler.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kaetzchen2
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Entwicklung
Quelle: sport.guardian.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

DFB: Sperre für Augsburgs Kapitän nach beleidigender Geste
Fußball: Toni Kroos verließ FC Bayern München wohl wegen Karl-Heinz Rummenigge
Fußball: Augsburg-Spieler empört mit Masturbier-Geste gegen Leipzig-Trainer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.04.2006 21:04 Uhr von kaetzchen2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Eurosport rettet die WSA! Na, das ist doch was :) Die Expansion kann dem Sport sicher nicht schaden. Bitte auch die Quelle lesen. Stuart Weir hat schon eigenartige Ansichten davon, wie ein Sportverein zu führen ist. Er möchte unter anderem den Spielern, die nicht die vom Fernsehen übertragenen Turnieretappen erreichen, weniger Geld zahlen. Grund: Sie unterstützen die Werbung nicht, warum also sollen sie von den Werbeeinnahmen profitieren? ... Noch nichts von Nachwuchsförderung gehört, Mr Weir?
Kommentar ansehen
26.04.2006 21:48 Uhr von D4v3
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich gucks mir sogar gern an: in letzter zeit habe ich mir öfter snooker angeguckt, heute nachhmittag noch das spiel von Marco Fu, der leider ausgeschieden ist.
Diese positive entwicklung freut mich, da es doch ein ziemlich interessanter sport ist

GreeeZ & Good Night D4v3
Kommentar ansehen
28.04.2006 14:00 Uhr von spackenkontrolle
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Snooker ist kein Sport: Frag mich ernsthaft, was Snooker oder Dart auf Eurosport bzw. hier in ssn in der Sportsektion zu suchen haben.

Keiner der meist unansehnlichen "Spieler" weist besondere sportliche Fitness auf, besonders im Dartsport ist das Vorsichherschieben beachtlicher WAMPEN, bluthochdruck gerötete Gesichter und Redneck-Frisur offenbar Zulassungsvoraussetzung für den Einzug in die Weltrangliste.

Daß auf Eurosport nicht auch noch zwischen den Stößen bzw. Würfen schnell ein Bier gezischt oder eine Bratwurst reingeschobenn wird, fordert den meisten sicherlich viel Disziplin ab.

Ich mag beide Disziplinen als Freizeitbeschäftigung, Sport ist das nach meiner Meinung aber nicht.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hessen: 19-Jähriger ersticht 15-Jährigen nach Streit
Hamburg: 23-Jährige von fünf Männern vergewaltigt
Berlin: Fast jeder zweite Kriminelle ist ein Ausländer


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?