26.04.06 18:20 Uhr
 391
 

Entdeckung des Neandertalers vor 150 Jahren wird mit Veranstaltungen gefeiert

In den nächsten Wochen drehen sich viele Veranstaltungen um den spektakulären Fund des Urmenschen im August 1856. Als eines der "wichtigsten Ereignisse der Wissenschaftsgeschichte" sieht der Bauminister von NRW, Oliver Wittke, die Entdeckung.

Die wohl spektakulärste von drei Jubiläums-Ausstellungen findet im Bonner Landesmuseum vom 8. Juli bis 19. November statt. "Roots - Wurzeln der Menschheit", so der Titel der Präsentation, in der seltene Urmenschenfunde gezeigt werden.

Ein Kongress für Wissenschaftler und etliche Bucherscheinungen zum Thema ergänzen das Neandertaler-Jubeljahr.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Thothema
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Jahr, Entdeckung, Veranstaltung, Neandertaler
Quelle: www.augsburger-allgemeine.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Domspatzenskandal: Ex-Bischof sieht keinen Anlass für eine Entschuldigung
Russland verbietet Zeugen Jehovas: Extremistische Vereinigung
Domspatzenskandal: Papst-Bruder soll aus Jähzorn Gebiss verloren haben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.04.2006 17:37 Uhr von Thothema
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenns nur nicht so weit wäre.... . Der Bursche ist ja immer noch immer in den Meldungen der Archäologie zu finden. Hat er nun was, oder hatte er nichts mit dem Homo sapiens sapiens? Und das ist nur ein Beispiel für immer neue Spekulationen, die mal so oder so beantwortet werden.
Warum ein Bauminister für Archäologie zuständig ist, ist mir übrigens ein Rätsel.... .
Kommentar ansehen
26.04.2006 20:23 Uhr von Dream77
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wieso denn in Bonn? schliesslich steht an der stelle wo der erste neandertaler gefunden wurde doich das neandertal museum... im neandertal natürlich.. ( ich komme aus der gegend, wir haben hier sogar radio neandertal)

wieso findet die ausstellung in bonn statt? weil die stadt bekannter ist als mettmann? da hat sich aber der mettmanner bürgermeister bestimmt geärgert das die ausstellung nicht in mettmann stattfindet. so geht ihm ne menge publicity für seine stadt flöten.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Masturbieren in Zelle könnte O.J. Simpson frühzeitige Haftentlassung kosten
Formel 1: ARD möchte RTL bei Fernsehaustragung ausbooten
Berlin: Polizist wegen Tragens des Spaß-Party-Wappens entlassen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?