26.04.06 15:54 Uhr
 180
 

Europäische Kommission genehmigt tele.ring-Übernahme durch T-Mobile Austria

Die Europäische Kommission hat nun trotz ursprünglicher Bedenken grünes Licht für die Übernahme der tele.ring durch die Tochter der Deutschen Telekom, T-Mobile Austria, gegeben. Für den Kauf der tele.ring werden 1,3 Milliarden Euro bezahlt.

Damit die Übernahme durchgeführt werden kann, muss T-Mobile Austria allerdings tele.ring-Sendeanlagen und -Frequenzen an kleinere Konkurrenten verkaufen. T-Mobile bleibt zweitgrößter Anbieter in Österreich hinter mobilkom austria.

Durch die Übernahme hat T-Mobile Austria nun über drei Millionen Kunden und einen Marktanteil von rund 38 Prozent. Der Marktanteil des Branchenführers mobilkom austria liegt bei 42 Prozent.


WebReporter: md2003
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Mobil, Übernahme, Kommission, T-Mobile
Quelle: www.foerderland.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kardinal Marx hält ein Grundeinkommen für "das Ende der Demokratie"
Prozess: Staatsanwaltschaft fordert drei Jahre Haft für Anton Schlecker
Saudi-Arabien: Inhaftierte könnten gegen 70 Prozent ihres Vermögens frei kommen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.04.2006 15:52 Uhr von md2003
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das hört sich doch mal gut an, für die Deutsche Telekom! Vielleicht kommt auch endlich mal der Aktienkurs in Schwung:-) Die hinkt ja den anderen DAX-Werten hoffnungslos hinterher.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Angela Merkel gibt bekannt, im Falle von Neuwahlen wieder anzutreten
AfD nach Jamaika-Aus: "Merkel ist gescheitert"
Menschlicher IQ sinkt seit 20 Jahren: Forscher vermutet Umwelthormone als Grund


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?