26.04.06 15:52 Uhr
 1.253
 

Fußball: Reform der Bundesliga angekündigt

Ab der Saison 2008/2009 sollen neue Regeln für die Bundesliga gelten, das kündigte DFL-Vorstandsmitglied Andreas Rettig an.

Größte Änderung ist eine neue dritte Bundesliga. Darunter folgen dann drei Regionalligen. In Zukunft werden nur noch drei Teams aus der zweiten Bundesliga absteigen. Die zwei letzten direkt, der beste Absteiger in Relegation gegen den dritten Aufsteiger.

Die Änderungen sollen besonders der Nachwuchsförderung und der Wettbewerbsgleichheit zugute kommen. Ob die Änderungen angenommen werden, entscheidet sich am 7. September auf dem außerordentlichen DFB-Bundestag.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: furfur
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Bundesliga, Reform
Quelle: kicker.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball U17-WM: Deutschland verliert Viertelfinalspiel gegen Brasilien
Fußball: Berlin und Köln vor dem Aus in der Europa League
Fußball: Everton-Hooligan prügelt in Stadion mit seinem Kind auf dem Arm

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.04.2006 16:07 Uhr von Katerle
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich bin mal gespannt wie es dann in der Realität aussehen wird. Sicherlich wähe es dann für die Vereine in der dritten Liga dann wirtschaftlich besser aus. Jedoch habe ich die Befürchtung, dass immer mehr Mannschaften aus Ostdeutschland von der Bildfläche verschwinden werden.

Was noch interessant wäre zu wissen: Werden diese Spiele auch im TV zu sehen sein?
Kommentar ansehen
26.04.2006 16:53 Uhr von Gnomeo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ katerle: Wenn die ostdeutschen vereine in der mehrheit nunmal nicht gut genug sind, wieso sollte man krampfhaft versuchen sie irgendwo halbwegs oben zu halten? :P
Kommentar ansehen
26.04.2006 17:11 Uhr von weebl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das wichtigste!! Das wohl wichtigste an der Reform ist wohl, dass die dritte Liga nichtmehr wie die bisherige Regionalliga in Nord/Süd geteilt wird und außerdem die Zweitmannschaften der BuLi Vereine dort keine Spielberechtigung erhalten, so dass die Profispieler nicht einfach mal dort abgestellt werden können um ihre Spielpraxis gegen unterlegene Gegner durchzusetzen
Kommentar ansehen
26.04.2006 18:10 Uhr von farbmeister
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
kein sicherer aufstieg ? Ich kann mir nicht vorstellen das die Regelung das der tabellenerste einer Liga nicht direkt aufsteigen kann fruchtbaren Boden findet.
Ansonsten finde ich die regelung garnicht schlecht, wenn wie gesagt zumindest ein Tabellenerster sicher aufsteigt.
Kommentar ansehen
26.04.2006 18:45 Uhr von realchris
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@farbmeister: Hat doch nie jemand behauptet, dass der erste nicht aufsteigt ?! Es steigen sogar die ersten beiden direkt auf...
Kommentar ansehen
26.04.2006 21:32 Uhr von gabbagandalf
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
die wichtigste Reform fehlt: nähmlich den den Fc Bayern zu enteignen ... ;-)

ne im ernst die reformen hören sich ganz gut an, vorallem ist gut das die zweiten Mannschaften der BuLi-vereine keine Spielberechtigung in der 3.Liga haben sollen
Kommentar ansehen
26.04.2006 23:03 Uhr von md2003
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Cool: Da bin ich echt gespannt, wie sich das dann entwickelt mit der dritten Liga!!

Wird bestimmt eine lustige Saison 2008/2009

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Umfassende Sammlung antisemitischer Bilder wird erforscht
21-Jähriger in Düsseldorf niedergestochen
Fußball U17-WM: Deutschland verliert Viertelfinalspiel gegen Brasilien


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?