26.04.06 15:12 Uhr
 436
 

Studie: Fernsehen macht Kinder dick

Forscher der Harvard School of Public Health haben jetzt herausgefunden, dass Fernsehen die amerikanischen Kinder dick macht. Durchschnittlich 167 Kilokalorien nehmen die Kinder pro Fernsehstunde zu.

Grund für die Zunahme ist der Verzehr von ungesunden Lebensmitteln während des Fernsehens. Besonders beliebt sind laut den Forschern die Produkte, welche die Kinder in der Werbung sehen. Dazu gehören zum Beispiel Cola, Chips oder Schokolade.


WebReporter: furfur
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Kind, Studie, Fernsehen, dick
Quelle: n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Pentagon forschte heimlich nach UFOs
US-Regierung verbietet Seuchenbehörde Wörter wie "wissenschaftliche Grundlage"
2.545 Lichtjahre von der Erde entfernt - Sternensystem mit acht Planeten gefunden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.04.2006 15:29 Uhr von Katerle
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Titel etwas unglücklich gewählt: besser

Fernsehen begünstigt die Gewichtszunahme bei Kindern

Ganz so neu ist das nicht:

Kind will sich mit was ablenken und da ist das Futtern naheliegend. Jedoch ist das im Grunde nicht schlimm, wenn das richtige gegessen wird. Das Ganze betrifft aber auch Erwachsene.
Kommentar ansehen
26.04.2006 15:48 Uhr von Bender-1729
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Neuste Forschung!!! Gift nehmen macht tot!!! Welche Wissenschaftler werden eigentlich heute immer noch bezahlt, um sowas rauszufinden??!! Und vorallem: ... von wem??!! hat irgendwer von Euch etwa geglaubt, dass rumsitzen fit und vital macht??!!

Total sinnlose Nachricht wenn ihr mich fragt ... 1 Punkt
Kommentar ansehen
26.04.2006 15:53 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
sinnlos: ist kein bewerungskriterium.
Kommentar ansehen
26.04.2006 15:56 Uhr von Katerle
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Bender-1729: das werden wohl die ABM-Stellen für Wissenschaftler sein. *gg*

"Und vorallem: ... von wem??!! hat irgendwer von Euch etwa geglaubt, dass rumsitzen fit und vital macht??!!"

Kommt drauf an worauf Frau sitzt.
Beim Mann wird es dann höchstens der Heimtrainer sein. lol
Kommentar ansehen
26.04.2006 16:21 Uhr von Siebensky
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
dazu brauch man glaub ich kein forscher sein, um festzustellen, dass der verzerr von süßkram beim fernsehen kinder dick macht, oder? heißt ja nicht um sonst, wer vorm tv gerne nascht, bekommt irgendwann schon hunger wenn er den tv einschaltet. ;-)
Kommentar ansehen
26.04.2006 17:18 Uhr von Phoenix87
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
1 Stunde Fernsehen enthält 100 kcal: Zum Wiederabnehmen hilft eine Stunde Musik hören...


So ein Bullshit...
Wer denkt sich solch beschissene Studien eigentlich aus??? Und wer finanziert sie???

furfur, das gibt 1 Punkt, nicht, weil du die Nachricht schlecht wiedergegeben hast, sondern weil man du dir mal Gedanken machen solltest, der Punkte wegen nicht jede News zusammenzufassen...
Kommentar ansehen
26.04.2006 23:34 Uhr von Mondelfe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wow, ich bin Hellseher!: Ich hätte denen das Ergebnis ihrer Studie sagen sagen, bevor sie überhaupt angefangen hätten, danach zu suchen!
;))
Kommentar ansehen
27.04.2006 00:36 Uhr von Negative Creep
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
NEIN? Nein, das glaub ich nicht.
Sport macht dick!
Definitiv.

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: Gruppe von Männern begrapscht Frau auf Parkplatz
Arzt-Praxis der Zukunft: Diagnosen per Videochat
Ian McKellen möchte in Amazons "Herr der Ringe"-Serie wieder Gandalf spielen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?