26.04.06 14:18 Uhr
 2.866
 

"Sünde auf See" - Düsseldorfer Autor beschreibt Homosexualität bei Seefahrern

"Sünde auf See", so lautet das Buch von Klaus Hympendahl aus Düsseldorf, in dem beschrieben wird, dass englische Seefahrer nicht nur den weiblichen Reizen zugetan waren.

Viele Seefahrer stammten nicht von der Oberschicht ab. Einige hatten schon in frühen Jahren ihr Leben in Jugendbanden verbracht. So entwickelte sich mit der Zeit, auch im gereiften Alter, dass Sex mit Männern praktiziert wurde.

Hympendahl berichtet in seinem Buch auch von einem ehemaligen Straßenmädchen aus China, das vor 200 Jahren auf hoher See eine Armada von Schiffen befehligte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Supi200
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Düsseldorf, Autor, Homosexualität, See, Sünde
Quelle: onnachrichten.t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

documenta: Performance "Auschwitz on the beach" darf nicht stattfinden
Edinburgh: Architekt baut bewohnbaren Zauberwürfel mit verschiebbaren Decken
Generalsekretär von Muslim-Vereinigung: Terrorismus und Islam hängen zusammen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

17 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.04.2006 14:16 Uhr von Supi200
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hehe, es entwickeln sich parallelen zu "Brokeback Mountain". Ang Lee hat das eigentlich ziemlich gut hinbekommen im Film. Und das, obwohl ja eigentlich in den USA eigentlich es ja keine schwulen Cowboys gibt. Einige Berichte im Fernsehen haben eigentlich aber gezeigt, das sogar Rodeos stattfinden, bei denen 700 "Homo-Cowboys" teilnehmen.
Kommentar ansehen
26.04.2006 15:25 Uhr von Ali_Mente
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das gibt dem Spruch das Frauen auf Schiffen Unglück bringen ´ne ganz neue Facette.
Kommentar ansehen
26.04.2006 15:40 Uhr von Hammergott
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Autor ,Eigentlich: benützt Du das Wort eigentlich viel zu oft^^!
Ist doch nichts neues die ganze Navy is Schwul(In the Navy)!!
Kommentar ansehen
26.04.2006 15:47 Uhr von Supi200
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
stimmt: nur weil es in den USA fast jeder bestreitet und die meisten es dann doch irgendwo treiben, in Darkrooms, Saunen usw.. aber in der Öffenlichkeit ist der meiste Teil Hete

@Chris.
Kommentar ansehen
26.04.2006 15:54 Uhr von spackenkontrolle
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Störtelecker und die Ficktalienbrüder: Na dann der ganzen Ostseeküste viel Spass bei den nächsten Festspielen.

Übrigens wurden auf vielen Schiffen auch Ziegen, Schafe, Hunde und Schweine mitgeführt. Möglicherweise dienten sie dem gleichen Zweck wie die allseits beliebten "Schiffsjungen".
Kommentar ansehen
26.04.2006 16:09 Uhr von pirata
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Maenner sind einfach etwas primitivere Wesen: In aller Regel ist es ihnen egal, was sie zur Triebbefriedigung benutzen, nur ein Loch muss es eben haben. Und wenn weit und breit keines zu finden ist, formen sie eben ihre flache Hand zu einem Loch und losgeschrubbt wird....
Maenner in Heteros, Homo- oder Bisexuelle einzugruppieren geht an der Sache vorbei. Sie sind schlicht merkwuerdige, lochfixierte Wesen. Irgendwie bedauernswert.
Kommentar ansehen
26.04.2006 16:24 Uhr von snickerman
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wer eine Gruppe von Menschen: dermaßen abqualifiziert, der ist allerdings bedauernswert:
DUMM!

Und keine Heilung in Sicht...

Zumindestens bin ich nicht so geistig verarmt und kleinkariert!

So, jetzt schnitz ich mir ein Loch in einen Kürbis
und pimper ihm das Fruchtfleisch raus!
Kommentar ansehen
26.04.2006 16:48 Uhr von dominic_2k
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@xmaryx: hmm...schon irgendwie merkwürdig....
zensierst allerlei comments, weil sie zu stumpf sind,
aber unterstützt mit deinem post (in)direkt den wohl klischeehaftesten und fast dämlichsten ausspruch, den ich auf ssn seit langem lesen durfte.
*kopfschüttel*
hatte echt mehr von dir erwartet...schade, schon wieder ne enttäuschung...

@pirata:
wennde nich grad ne lesbe bist, freu dich doch...auf deinen topf passt dann sicher auch n deckel :P
Kommentar ansehen
26.04.2006 17:50 Uhr von Klaus Helfrich
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich glaube die Lochfetischisten in diesem Thread - erkennbar pirata und xmaryx als Stellvertreter für eine Gruppe- unterliegen da einem gewaltigen Irrtum.

Sex besteht weder für Männer noch für Frauen ausschließlich darin ein längliches Ding in ein Loch zu stecken, da gibt es noch mehr ;.)

Ich z. B. habe noch nie meine flache Hand zu einer lochähnlichen Offnung geformt, wenn ich masturbieren wollte - auf Nachfrage per PM erläutere ich das dann vielleicht genauer - vielleicht aber auch nicht lol.


Kommentar ansehen
26.04.2006 19:39 Uhr von maxl_werner
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Seefahrt Ahoysex: Mensch Leute so war da doch in der gesamten Seefahrt und es in den Gefängnissen in aller Welt doch nicht anders.

Wenn man Wochen, Monate oder gar Jahre ohne Frau ist, dann kommt es eben zu solchen Handlungen. Es gab sie als vergewaltingungen, aber eben auch als Parnerschaftlicher Lustabbau. So habe ich es mal in ganz
alten Büchern gelesen. Ach ja da stand das Sieger oft ihre
Gegner mittels Sex gedemütigt haben. Ist eben heute nicht viel anders.
Maxl
Kommentar ansehen
26.04.2006 20:21 Uhr von pedroche
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@snickerman: siehst du, du belegst meine These. Sobald weit und breit kein Loch zu haben ist, basteln sich Maenner irgendeines. Mal ist es die Hand, oder Du traeumst eben von nem Kuerbis. In dem Buch "Bevor es Nacht wird" bastelt sich der Autor ein Loch aus einer Papaya, um darin zu ejakulieren. Und in dem Werk: "Tagebuch eines Leichenschaenders" stopft der Nekrophile einfach etwas in der Metzgerei gekauftes Fleisch um ein Astloch...
Und im Knast oder auf Hoher See sind es halt A-Loecher.
@Klaus Helfrich: Schoen, dass Du da etwas phantasievoller bist. Auch ich finde zur Lustbefriedigung taeglich andere Varianten. Loecher sind da eher seltener dabei. Aber die Masse der Maenner ist eben lochfixiert und wird es nie schnallen, wie man denn noch so zum Orgasmus kommt ;-)
Kommentar ansehen
26.04.2006 20:34 Uhr von Reinsteckefuchs
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ihr Frauen habts ja leicht! ihr kennt ja probleme wie Prostatakrebs oder Samenstau nicht!

Männer sind zwar primitiv..aber glücklich
nehmt uns diese Freude doch nicht
Kommentar ansehen
27.04.2006 13:59 Uhr von Dekado Stega
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ pirata: Hey. Mir ist dieses Seefahrer-Thema eigentlich egal.
Aber bei deinem Kommentar musste ich dann doch was schreiben.

Du sagst also allen ernstens, dass du nur entstanden bist, weil dein Vater gerade unbedingt pimpern musste und außer deinem Onkel auch noch deine Mutter da war und er dann halt sie genommen hat. Schließlich war in den drei Wochen vorher deine Mutter zu Besuch bei Verwandten und in der Zeit musste dann dein Onkel hinhalten. Richtig?
(Natürlich nur als Beispiel, denn ich kenne deine Familie nicht, aber das lässt sich ja übertragen.)

Und wenn ich nicht wüßte, dass dein Kommentar aus purer Dummheit entstanden ist, würde ich dir wünschen als Konsequenz deiner Einstellung nie wieder von einem Mann geliebt zu werden, egal wie primitiv die angeblich sind. Denk´ mal drüber nach...
Kommentar ansehen
27.04.2006 16:01 Uhr von Artemis500
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
So viel Unsinn hab ich ja selten gelesen.
Erstens:
Sowas wie Samenstau gibt es nicht. Das Zeug baut sich biologisch ab wenn es nicht rauskommt.
Diese Ausrede glaubt keine gebildete Frau mehr, also vergesst es.

Zweitens: Das Männer auf Schiffen homosexuell werden macht ja noch irgendwo Hoffnung.Vielleicht brauchen ja auch Männer sowas wie Liebe. Sonst könnten sie ja auch ne Schiffsplanke mit Loch nehmen.
Oder irre ich mich da, und andere Männer haben einfach den Vorteil auch noch angenehm warm zu sein?

Dass Männer auch gern Feinde vergewaltigen um sie zu demütigen sollte jedem hinterletzten Depp zeigen, dass Vergewaltigung nichts mit dem Aussehen zu tun hat, und Männer vergewaltigen um zu demütigen. Und nicht weil eine Frau toll aussieht oder einen Minirock trägt.
Kommentar ansehen
28.04.2006 00:54 Uhr von EinBerliner
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sünde ? Kann denn Liebe Sünde sein ... ???
Kommentar ansehen
28.04.2006 01:19 Uhr von Davor
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
artemis du gebildete frau: du wirst sicher den unterschied kennen zwischen "liebe" (ich denke du meinst das im emotionalen sinne) und "stopfen"

Die Temperatur von Schiffsplanken läßt sich manipulieren, und daß Männer gern Feinde vergewaltigen möchtest du doch bitte belegen. Wichtig in diesem Kontext ist das von dir eingestreute Wort "gern". Es liest sich fast so als ob der bioloigische Masterplan dafür sorgt daß wir Kerle gerne mal alles wegknallen was sich noch bewegen kann oder auch nicht - Hauptsache den anderen gedemütigt. Wir Männer sind schon Teufel nicht wahr?

Sag ob es nicht möglich ist ob da etwas zuviel unverstandene Theorie von an diesem Thema (Dämonisierung der Scheißmänner) interessierten Kreisen in den Kommentar gekippt wurde?
Kommentar ansehen
28.04.2006 14:06 Uhr von Davor
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@xmaryx: ich verstehe auch nicht warum man versucht jetzt aus dir ne Männerhasserin zu machen mit der Schere in der Hand - "kommt her mit eurem Schnepper und ihr werdet schon sehen was ihr davon habt"

dein Problem - was auch immer du tust wird auf die Goldwaage gelegt wg. deinem Sternchen - irgendjemanden gibt es immer dem du nicht genug oder zu viel rauseditierst und wehe die Rachsucht wg. erfühlter Beleidigung wird nicht entsprechend der Erwartung gestillt - dann wirds maulig ;-)

wer dich kennt - und das sollten einige hier sein - weiß daß du keine Kastrationsfeministin bist sondern lebensfroh und eben auf diese Art die Kommentare angehst und durchwühlst. Gibt halt Themen wie "beschissene Arschlochausländer überschwemmen uns wie ein Tsunami" - wo die Grundüberzeugung wohl etwas anderes als Humor durchschimmern läßt bzw. es nicht viel darüber zu lachen gibt :-)


Du hast es definitiv NICHT verdient hier als Männerhasserin herabgewürdigt zu werden. Wer dies tut sollte dich erstmal kennenlernen um danach die Meinung zu überdenken.

Warum ich das jetzt erst schreibe? WEil ich eigtl. dachte es würden andere tun aber das Thema scheint dann doch nicht so der Magnet zu sein, andererseits bist du die LETZTE die man mit so nem Scheiß anmachen sollte

naja "schwule Seefahrer" ist in der Tat etwas ... befremdlich?... als Thema

Refresh |<-- <-   1-17/17   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kann die Menschheit 2140 in Rente gehen?
Leidet der amerikanische Präsident an Demenz?
130 km/h schneller als erlaubt - Autobahnpolizei blitzt Extrem-Raser


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?