26.04.06 13:47 Uhr
 457
 

Oberkommissar der Polizei stahl bei Banküberfall fünfstelligen Eurobetrag

Trier: Ein Oberkommissar hat bei einem Banküberfall in der Nähe von Trier eine Volksbank überfallen und eine fünfstellige Summe stehlen können. Der 52-Jährige war bei der Polizei in Trier tätig.

Wie der ermittelnde Oberstaatsanwalt Horst Ross den Medien bekannt gab, war der Mann in Geldnöte geraten, darauf hatte er den Überfall auf die Bank verübt.

Auf die Spur des Täters kamen die Ermittler, weil der 52-jährige Polizist ein Auto seiner Freundin aus Luxemburg bei dem Überfall gefahren hatte. Der Mann hatte sich am Dienstag selbst der Polizei in den Diensträumen gestellt.


WebReporter: Supi200
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Bank, Banküberfall
Quelle: www.20min.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jetzt hattest die SPD geschafft,erstmals hinter AFD
Kalbsleber eingepackt, Obst bezahlt - 208.000 Euro Strafe
Russlands Position in Syrien ist unsicher

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pinneberg: Familienvater wird Polygamie gestattet
Wien: Permanent furzender Flugpassagier veranlasst Notlandung
Jetzt hattest die SPD geschafft,erstmals hinter AFD


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?