26.04.06 13:37 Uhr
 10.818
 

Die Neopren-Wampe - Bierschmuggel ins Stadion einfach gemacht

In den Fußball-Stadien gibt es des öfteren etwas am Bier zu bemängeln. Entweder schmeckt es nicht, ist zu teuer oder der Getränkestand befindet sich weit entfernt. Ein paar Amerikaner haben die Lösung für dieses Problem gefunden.

Mit der Neopren-Wampe Beerbelly (zu Deutsch: Bierpauke) soll es möglich sein, den Gerstensaft unbemerkt mit in das Stadion bringen zu können. Die Handhabung mit dem Trinkschlauch und das Anbringen mittels eines Gurtes ist demnach sehr einfach.

In den Behälter passen bis zu 2,3 Liter Flüssigkeit. Eine Isolationsschicht ist dafür da, dass die gewünschte Temperatur lange erhalten bleibt. Die Neopren-Wampe ist für einen Preis von 50 Dollar zu haben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Katerle
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Stadion, Neopren
Quelle: www.20min.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nazi-Chiffriergerät: Hobbyschatzsucher entdecken bei München "Hitlermühle"
Hochschule Emden/Leer: Professor wurden Klausuren geklaut
Etwa 100 Flüchtlinge machen Zuhause Urlaub

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

22 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.04.2006 13:56 Uhr von cavechilds.joe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hey das Teil kann man ja überall mitnehmen!
Kino, Wirtshaus, Restaurant.
Ich denke mal, vorausgesetzt es funktioniert gut, wird ein sehr guter Kassenschlager werden!
Kommentar ansehen
26.04.2006 14:01 Uhr von Reinsteckefuchs
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
50 Dollar gut investiert: wenn man viel trinkt(nicht nur alkohol) und bedenkt was Kinos,
restaurants... u.ä. teilweise verlangen....
nichtjeder hats ja so locker sitzen
Kommentar ansehen
26.04.2006 14:03 Uhr von MornCo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nicht für alle geeignet: die wampe kann nur von leuten benutzt werde die nicht schon eine natürliche bierwampe mit dem bier der letzten monate mit sich rumtragen :)
Kommentar ansehen
26.04.2006 14:32 Uhr von hady
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Beerbelly = Bierpauke? Was hat sich die Quelle dabei gedacht? Oder ist "Pauke" ein schweizer Wort für Bauch. Oder benutzt das einer von euch in der Umgangssprache? "Belly" ist bekanntlich einfach das englische Wort für Bauch.
Ich persönlich würde das Ding einfach mit "Bierbauch" übersetzten.
Oder wahlweise mit Bierplauze, Bierkufte, Bierranze, Bierwampe oder Bierkufte. Die wären aber vermutlich nicht besonders verkaufsfördernd.
Kommentar ansehen
26.04.2006 14:38 Uhr von ooo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
mmm lecker, körperwarmes Bier (kt): nix hier
Kommentar ansehen
26.04.2006 14:56 Uhr von goodbye
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ooo LESEN lernen Wer lesen kann ist klar im Vorteil!

Bitte sehr... "Isolationsschicht ist dafür da, dass die gewünschte Temperatur lange erhalten bleibt"
ich weiß ja nicht wenn du das Teil hättest ob du damit duschst, schläfst und üauf die Arbeit nimmst dann würde es vielleicht warm werden...
Kommentar ansehen
26.04.2006 15:00 Uhr von dommal
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ja dann mal viel spass beim nachträglichen Pissen gehen zb in der Halbzeit, als ich das letzte mal in der Alianz Area war hätte es mich fast zerrissen, der weg zu Klo is noch anstrengender als der zum Bier, aber naja wenn mans aushält is die Idee wirklich genial, va weil Geld in den heutigen Tagen die Macht hat zu sagen welches Bier verkauf werden darf.
Zum Thema Beerbelly, ganz einfache übersetzung is Bierbauch, ich weiß ned wie du auf pauke kommst.
Kommentar ansehen
26.04.2006 15:34 Uhr von Madmandan
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Evtl meinte er Plauze und hat sich beim Begriff vertan?

Mad
Kommentar ansehen
26.04.2006 15:48 Uhr von konfetti24
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
loool: Nein des fällt net auf. Ein dünner Mensch aber eine Wampe am Körper wie ne trächtige Elefantenkuh....
Kommentar ansehen
26.04.2006 17:26 Uhr von Phoenix87
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@dommal: "Ja dann mal viel spass beim nachträglichen Pissen gehen"

Nö, dazu gibt es doch den Urinhintern, das gleiche wie vorne nur mit Kanüle am Pullerman! :D
Kommentar ansehen
26.04.2006 17:49 Uhr von my_mystery
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
... Spitzenklasse ! ich hab aber schon ´ne Wampe
(Scheiss Fress-Spoiler
bzw. Brauereigeschwür)...

... muss das Teil dann wohl zum Neopren-Buckel
umfunktionieren ...

*Esmeralda*

(c:
Kommentar ansehen
26.04.2006 18:19 Uhr von mäGGus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was ein Glück: das ich kein Bier trinke.

Wenn ich mir vorstelle ein Getränk aus einem Neoprenbehälter (höchstwahrscheinlich doch ein anderer Kunststoff) zu trinken ... na vielen Dank.

Nach der Anreise zum Stadion kann man sich die "Isolierschicht" auch getrost schenken weil Körperwärme und Sonneneinstrahlung ihr übriges getan haben. Das Teil würde sich aber in Deutschland so kurz vor der WM gut absetzen lassen. Ich kenne jedenfalls nicht viele die dem Geschmack von "Anheuser Busch Budweiser" wirklich positiv gegenüber stehen.
Kommentar ansehen
27.04.2006 01:36 Uhr von kollektorfuzzi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nicht Übel, Gibts da auch eine 12 Liter Version ?
Lecker , warmes Bier im Stadion ,oder sollte man lieber andere Alkoholika in die Wampe füllen ?
Kommentar ansehen
27.04.2006 08:41 Uhr von megatrend
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
geil! an der Fussball-EM in der Schweiz (zusammen mit Oesterreich) soll nämlich in den Stadien ein Alkoholverbot gelten.
Kommentar ansehen
27.04.2006 11:29 Uhr von hathkul
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
und wenn man dann aufs klo muss dann benutzt man den schlauch einfach mal andersrum !!
aber nicht vergessen daß das ding bereits anders gefüllt ist wenn man dann wieder durst kriegt, ja ?
Kommentar ansehen
27.04.2006 11:42 Uhr von Metzner
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Verbesserungsvorschlag: Ein Doppelranzen: Ein Teil fuer gekuehltes Bier, und ein zweiter, die Koerperwarme Fluessigkeit aufzunehmen die man nach dem saufen loswerden muss.
Da das eine das andere "ersetzt" wird das Ganze gar nicht soviel dicker.
Und liebe Leute, die Pissoirs in den Stadien erspar ich mir gerne...
Kommentar ansehen
27.04.2006 15:13 Uhr von dommal
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
noch besser: durch die aufteilung der wampe in urin und bierbehälter, könnte man ja die wärme des urins in energie umwandeln und das bier damit khülen, könnten sich da mal n paar physiker unter euch gedanken machen :P
Kommentar ansehen
27.04.2006 16:33 Uhr von ltdada
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@goodbye: "Eine Isolationsschicht sorgt dafür, dass das Getränk nicht sofort die Körpertemparatur annimmt. "

Ich denke nicht, dass eine geringe Isolationsschicht den Inhalt über Stunden gekühlt halt wird, das schaffen ja selbst Kühltaschen mit Akkus nicht... von daher muss mal halt schnell den Bauch wegtrinken :)
Kommentar ansehen
27.04.2006 18:43 Uhr von -Bro-
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Waffenkontrolle? Das fällt doch 100pro auf, wenn man abgetastet wird (und grad bei der WM werden die besonders filzen)
Fazit:
So ne geile Idee, aber im Stadion wohl eher unbrauchbar

Ich werd mich dann nur schlapplachen, wenn das Teil für nen Bombengürtel gehalten wird und man erstmal dick zu Boden geworfen wird *hrhr*
Kommentar ansehen
28.04.2006 01:57 Uhr von Sachsenwolf
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Viel einfacher: Zu Hause trinke ich gutes gekühletes Bier aus Deutschland und sehe die WM im Fernsehen an. Da kann der US-Ami sein Budweiser selbst trinken.
Auch der Bierwampenhersteller bekommt keine 50 $ von mir (die setzte ich lieber in Radeberger um), also habe ich viel Geld gespart.
Kommentar ansehen
28.04.2006 20:04 Uhr von marry jane
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
a n alle, die mein(t)en, dass: es ja wohl auffalle, wenn ein dünner Mensch plötzlich eine Wampe vorzuweisen hätte:
schaut euch einmal die Quelle an, das Foto zeigt wohl eindeutig, dass dies eher nicht der Fall ist, es sogar für Schlanke etwas besser geignet ist als für molligere, da die Plautze keine auffallend großen Aussmaßen hätte...

naja, aber wi ein vorredner schon meinte:
mit dem ganzen Filzen wird das wohl nichts,
die werden dann wohl eher für selbstmordattentäter gehalten xD
*sich das gerade vorstell*
Kommentar ansehen
06.05.2006 22:16 Uhr von xamolxes
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Du bist Ball - Du bist Bier: Die Ergänzung dazu ist der Kühl-Dayba mit dem 10-Liter Reservetank.
Eine Marktlücke, die zum Himmel schreit.

Refresh |<-- <-   1-22/22   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nazi-Chiffriergerät: Hobbyschatzsucher entdecken bei München "Hitlermühle"
AfD blamiert sich mit Wahlplakat: Schweizer Matterhorn nach Deutschland verlegt
Prozess: Bottroper Apotheker gab unterdosierte Krebsmedikamente an Tausende aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?