26.04.06 12:36 Uhr
 913
 

"Lost"-Schauspielerin Rodriguez zu Haftstrafe verurteilt

Nachdem US-Schauspielerin Michelle Rodriguez und ihre Kollegin Cynthia Watros, beide bekannt aus der TV-Erfolgsserie "Lost", am 1. Dezember auf Hawaii jeweils alkoholisiert am Steuer eines Autos erwischt worden waren, wurde Rodriguez nun verurteilt.

Ein Gericht auf der Insel Oahu überließ der 27-Jährigen, die ebenfalls wegen Trunkenheit am Steuer vor zwei Jahren noch unter Bewährung stand, die Entscheidung, ob sie 240 Stunden gemeinnützige Arbeit leistet oder eine fünftägige Haftstrafe verbüßt.

"Ich bin froh, dass ich verhaftet wurde. Ich habe einfach nicht eingesehen, wie chaotisch ich mich benehme, bis alles über mich hereinstürzte", gestand Rodriguez ihre Schuld ein und wählte den Gefängnisaufenthalt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Junginho
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Schauspieler, Schau, Haftstrafe, Lost
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Schwarzfahrer widersetzt sich den Sicherheitsbeamten
BGH: Potsdamer Gericht muss Sicherungsverwahrung für Kindsmörder erneut prüfen
Unfall: Hunderte Ferkel sterben auf Autobahn

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.04.2006 11:12 Uhr von Junginho
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schauspielerin Michelle Rodriguez verkörpert in der Serie "Lost" übrigens Ana-Lucia Cortez. Außerdem wirkte sie in den Filmen "Resident Evil" und S.W.A.T." mit.
Kommentar ansehen
26.04.2006 16:38 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
jaja, die jungen Küken: Die Michelle Rodriguez ist schon ein echt heisser Feger. Ob im Surffilm "Blue Crush" oder in "Resident Evil". Die Frau kann echt was und sieht Top aus.
Die Lektion das man beim Auto fahren nicht trinkt die hat sie wohl gelernt.

Apropos. Heute Abend geht´s weiter mit L.O.S.T. und mit Ihr. :)
Kommentar ansehen
26.04.2006 17:53 Uhr von Python44
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Vorbildlich: Auch in Skandinavien sind geringe Haftstrafen für Alkohol am Steuer durchaus üblich. Das beeindruckt bestimmt mehr als irgendwelche lächerlichen Punkte oder Fahrverbote an die sich eh kaum jemand hält...

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Schwarzfahrer widersetzt sich den Sicherheitsbeamten
Gerichtsurteil bestätigt: WhatsApp zu nutzen kann strafbar sein
Die Nintendo Switch hat ein Savegame-Problem


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?