26.04.06 11:26 Uhr
 960
 

USA wird im Sommer Ölvorräte nicht auffüllen - Ölpreis gibt etwas nach

George W. Bush, der Präsident der USA, hat gestern erklärt, dass die Öllagervorräte während des Sommers nicht ergänzt werden. Derzeit beläuft sich die strategische Reserve der USA beim Öl auf etwa 680 Millionen Barrel, das wäre genug.

Heute Morgen wurde ein Barrel (159 Liter) der Sorte West Texas Intermediate mit 72,80 (gestern Abend: 72,88) US-Dollar gehandelt (Junilieferung).

Zum Ende der letzten Woche war der Ölpreis bis auf 75,35 US-Dollar pro Fass angestiegen. Ausgelöst wurde dieser Höhenflug durch die geopolitische Lage.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: USA, Sommer, Ölpreis
Quelle: portale.web.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordkorea: Kim Jong Un kündigt eine Massenproduktion von Raketen an
Börsenguru George Soros wettet mit 800 Millionen Dollar auf fallende US-Kurse
Australischer Bergbau-Magnat spendet 265 Millionen Euro

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.04.2006 15:32 Uhr von leeson
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der Ölpreis sinkt aber sicher leider nur am Barrelpreis und nicht an der Tanke.

Danke Börsianer und Ölmultis, da könnt ihr noch n paar Millionen €s mehr aufs dicke Konto packen.
Kommentar ansehen
26.04.2006 16:11 Uhr von The_Nothing
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ok, dann kommt ganz sicher bald der Angriff auf den Iran, ist ja sowieso schon beschlossene Sache, "notfalls auch ohne UN-Sicherheitsrat".

Warum füllen die USA ihre Reserven nicht auf? Weil sie bald genug haben werden, wenn sie das iranische Öl unter ihrer Kontrolle haben - glauben sie zumindest (das mit der Kontrolle)...
Kommentar ansehen
26.04.2006 18:33 Uhr von Koyan
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nothing, nein. Anders als Irak ist Iran nicht wehr: los.
Das heisst beim Iran wird die USA nicht so bequem erst langsam alle Waffen in Stellung bringen usw.

Die Kranken meinen wohl sie können einen Überaschungsangriff starten.....

Ehrlich, ich weiss eh nicht was in US-Köpfen vorgeht...
Und wills auch nicht wissen.
Kommentar ansehen
26.04.2006 19:06 Uhr von michi k
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das ist ja komisch: als der preis gestiegen ist sind die preise an der tanke in 3 tagen um 10cent gestiegen
jetzt ist der preis 3 dollar runtergegangen aba ich seh hier nicht an einer tanke das der preis wieder etwas runter geht der ist imma noch auf dem gleichen preis
das regt mich so auf wenn was steigt sind alle gleich 10cent teurer aba wenns wieder runtergeht will keiner den pries ändern ... sprengt alle tanken und ölrafinerien in die luft ;)
Kommentar ansehen
26.04.2006 23:39 Uhr von Stieges
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@michi k: nein nicht sprengen besetzen;-)
Kommentar ansehen
26.04.2006 23:45 Uhr von md2003
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tja der Bush wird doch nicht mal vernünftig werden!!!
Unfassbar - wie hat er sich zu dieser Entscheidung durchgerungen?!?
Kommentar ansehen
27.04.2006 01:36 Uhr von jesse_james
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Koyan: Während wir hier reden, während die Perser an der Bombe basteln, während die Welt gebannt auf den Iran schaut, merkt doch keiner was die USA militärisch bereits umgesetzt haben.

Wenn die einen Angriff planen werden sie nicht der ganzen Welt auf die Nase binden welche Truppenverbände sie bereits verlegt haben oder auch schon zu vor verlegt hatten, bevor die Atomdiskussion los ging.

Das ganze Kriegsgerät, das für die Afghanistan und Irakeinsätze verlegt wurde, ist doch bis heute nicht in die USA zurückgekehrt.
Die USA haben nicht einen Soldaten aus dem Irak bis heute abgezogen, höchstens die Verbände aufgestockt.

Sprich sie haben sich jede Möglichkeit damit offengelassen.

Genau so wie diese Nachricht das die USA weitere Bombadierungen von Bagdad in Erwägung ziehen.
Was wenn es nur Ablenkung ist und die Bomber nur zusammengezogen werden um das Nachbarland anzugreifen.



Aber kommen wir mal von den Kriegsspekulationen weg, was wird wohl passieren wenn die USA ihre Ölreserven im Sommer nicht auffüllen und der Winter naht.
Irgendwann wird der Preis sehr schnell steigen, weil die USA ja trotzdem weiter Öl verbrauchen und dann irgendwann riesengroße Mengen brauchen werden.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mindestens 22 Tote bei vermeintlichem Selbstmordanschlag in Manchester
Spiele-App "Candy Crush Saga" wird als TV-Show umgesetzt
Freiburg-Weingarten: Junger Mann mit Holzpfosten verprügelt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?