25.04.06 18:31 Uhr
 1.020
 

Schlankheitspille kann Tod verursachen

Die französische Gesundheitsaufsicht teilte am Dienstag mit, dass eine Frau nach der Einnahme eines Schlankheitspräparates verstorben, zwei andere schwer erkrankt sind. 16 Menschen mussten nach der Einnahme des Mittels im Krankenhaus behandelt werden.

Das auf der Basis von Schilddrüsenhormonen hergestellte Mittel wurde von einer Apotheke vertrieben, wobei 49 Käufer bereits identifiziert werden konnten.

Nebenwirkungen der Pille können Herzflattern, beschleunigter Herzschlag, Fieber, Übelkeit und Durchfall sein. Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten konnten noch nicht ausgeschlossen werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Hirnfurz
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Tod, Schlankheit
Quelle: www.gmx.net

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Natürlich Braun - Sonnige Zeiten
Großbritannien: Streit um todkrankes Baby beigelegt - Eltern geben auf
Seltenes Syndrom: Nach Nasen-OP kann Schottin nicht mehr urinieren

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.04.2006 20:10 Uhr von Tommy69
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Pillen sind nicht ohne: Zu meiner 10 Jahre rückliegenden aktiven Bodybuilderzeit bezog ich zeitweise "Stoffwechselbeschleuniger" aus Saargemünd.
Die Pillen wurden in Frankreich hergestellt, in D vertrieben und als eine Freundin von mir mal ein paar getestet hatte (Taillenprobleme) bekam sie Schweißausbrüche und erhöhten Puls.

Mittlerweile ist das Präparat vom Markt (bzw. geänderte Rezeptur, quasi wirkungslos), war aber noch eingermaßen harmlos gegenüber den härteren Sachen.
Kommentar ansehen
26.04.2006 00:23 Uhr von montezuma81
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ tommy69: schweißausbrüche und erhöhter puls ist ja etwas ganz normales und bekommt man ja schon bei ephedrin oder sogar koffein.
schilddrüsenhormone sind aber nochmal eine ganze spur härter..
Kommentar ansehen
26.04.2006 08:17 Uhr von Reizhirn
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nützt ja nix irgendwie ist es schon komisch, dass man sich immer wieder an irgendwelche "wundermittel" hängt, sein leben wider besseres wissen riskiert, um bessere chancen durch vermeintlich bessererm aussehen zu haben, welches man mit wiederum mit verschlechterung der persönlichen gesundheit bezahlt...
komisch, traurig... konsumdruck, verzogenes selbstbild, ungesunde ideale, verrückte auswüchse...
wird wohl immer so bleiben, als mensch lebt man auch von hoffnungen, oder? ich glaube, das hat oft weniger mit dummheit als mit der macht der verführung zu tun...
Kommentar ansehen
26.04.2006 10:01 Uhr von blazebalg
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
tommy: wieso macht man sowas auch? taillenprobleme tztz... wir sind total übersättigt mit unseren pseudo idealen.
Kommentar ansehen
27.04.2006 09:19 Uhr von Tommy69
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
taillenprobleme usw. Ich habe das Problem von Jan Ulrich:
Nach der Winterpause habe ich ca. 5 kg Mehrgewicht, in Form unschöner Polster an der Taille und die Sommer / Herbsthosen passen nicht mehr richtig.
Leider kann ich, beruflich bedingt, nicht so exzessiv trainieren und unterstütze die Problemzonen mit Chemie.
Seit ein paar Jahren aber nicht mehr, da sich die Zusammensetzung dergestalt geändert hatte dass es bei mir nichts bringt.
Kommentar ansehen
27.04.2006 21:33 Uhr von Anubis71
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Jedes Medikament: hat eben seine guten und schlechten Seiten. Aber sowas wie Schlankheitspillen sollte man echt verbieten. Die Nahrungszufuhr zu kontrollieren macht mehr Sinn und ist billiger.
Kommentar ansehen
27.04.2006 23:11 Uhr von md2003
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wieso kommt ein "Medikament" mit solch starken Nebenwirkungen überhaupt auf den Markt?!?

Wie konnte es eine Zulassung bekommen?
Kann ich nicht nachvollziehen!
Kommentar ansehen
28.04.2006 20:09 Uhr von Luzifers hammer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ehrlich: Wenn ein Arzt hinter den Sarg seines Patienten geht, so folgt manchmal tatsächlich die Ursache der Wirkung.
(Robert Koch, dt. Bakteriologe, 1843-1910)

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Natürlich Braun - Sonnige Zeiten
Wird die klassische Gastronomie abgeschafft?
Bad Kreuznach: Nächtliches Aufenthaltsverbot für Parks


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?