25.04.06 17:04 Uhr
 477
 

Microsoft veröffentlicht zweite Beta des neuen Internet Explorer 7

Microsoft hat eine neue Beta des Internet-Explorer 7 veröffentlicht.

Zwar zeigt sich der Internet-Explorer optisch fast unverändert im Vergleich zur ersten Beta, trotzdem soll es weitere Änderungen bei der Kompatibilität sowie der Stabilität gegeben haben.

Am 3. Mai soll eine deutsche Version der Beta erscheinen. Die Final-Version soll laut Microsoft noch vor Jahreswechsel erscheinen.
Davor ist noch eine weitere Vorab-Version geplant.


WebReporter: Kashyyk online
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Internet, Microsoft, 7, Beta, Internet Explorer, Explorer
Quelle: www.zdnet.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.04.2006 16:44 Uhr von Kashyyk online
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich weis nicht viel über den neuen IE.

Aber IMO ist es sehr fahrlässig mit einer Beta des sowieso schon sehr unsicheren Internet-Explorer im Web zu surfen.
Kommentar ansehen
25.04.2006 19:17 Uhr von Shaft13
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tja: Nur Ahnungslose oder fauke Keute (zu fauk sich einen gescheiten Browser zu installieren) benutzen IE.

Kenne jetzt nicht die neusten features, aber Outlook ist einfach Opera oder Firefox in allen Belangen weit unterlegen.

Wäre IE nicht Zwangsweise bei Windows dabei, oder könnte man zwischen den drei Brosern bei der Installation auswählen,wäre der IE Marktanteil mit Sicherheit bei weniger als 5%.
Kommentar ansehen
25.04.2006 19:23 Uhr von The_Nothing
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Autor: Der IE ist nicht unsicherer oder sicherer als andere Browser, er ist aufgrund der vorherrschenden Monokultur nur lediglich das bevorzugte Ziel von Angriffen, wourch die Sicherheitslücken schnell entlarvt sind. Lass Firefox und Co. sich mal weiter verbreiten, dann wird es hier auch immer mehr Angriffe geben.

Es ist sowieso immer unglaublich wie man als Anwender wirklich denken kann, dass man etwas komplexes wie einen heutigen multimedialen Browser oder gar ein Betriebssystem absolut fehlerfrei programmieren kann, das ist unmöglich, egal wie lange man vor der Veröffentlichung testet.

Denn Millionen User kommen immer auf Ideen, auf die niemand der Entwickler je gekommen wäre.

Ich habe mir im übrigens in über 2 Jahren mit Win XP und IE noch keinen Virus/Wurm/Trojaner zugezogen, alles eine Frage der Sicherheitseinstellungen, dann noch ein guter Virenscanner, ein Antispyware Tool und fertig.

Und natürlich niemals als Admin im Netz surfen, aber gilt denke ich für jedes OS.
Kommentar ansehen
25.04.2006 19:52 Uhr von Kashyyk online
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ The_Nothing: Natürlich ist der IE grundsätzlich genauso sicher wie Firefox&co, aber gerade der hohe Marktanteil und die daraus resultierenden Versuche Sicherheitslücken zu finden und zu nutzen machen den Browser unsicher.

Aufgrund der Sicherheit surfen ja auch viele mit Linux weil da das Virenrisiko so gering ist.

Aber ich hab mich oben warscheinlich schon falsch ausgedrückt, denn noch gibt es warscheinlich keine bzw. kaum Viren für den neuen IE was ihn theoretisch ziemlich sicher macht.
Kommentar ansehen
25.04.2006 21:58 Uhr von Shaft13
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nene: Der IE ist viel unsicherer. Zwear habt ihr natürlich auch Recht,nur bei Veröffentlichung des alten IE (6er glaube ich) gab es über 40 Sicherheitsmängel, davon 5-10 schwere.

Aber erstmal macht da Micrsoft wochen,teils monate nichts dagegen bis endlich mal ein Sicherheitspatch kommt.

Ach ja, surfe seit über 5 Jahren im Internet als Adminstrator mit Opera. Habe Zonealarm und AntiVir. Noch nie einen Wurm,Trojaner oder Virus auf dem Rechner gehabt.(ausser als Mailanhang,zB Kleve,den ich natürlichj einfach gelöscht habe)
Kommentar ansehen
25.04.2006 22:52 Uhr von detterbeck
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
immer wieder lustig, die kompetenten kommentare unserer ie- und ms-hasser zu lesen ;)
Kommentar ansehen
25.04.2006 23:05 Uhr von ThomasHambrecht
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Shaft13 und andere IE-Hasser also Firefox kann mehr als Outlook...? Erklär mir doch bitte wie ich Termine und Wiedervorlagen in Firefox oder Opera verwalte.
Da hat jemand nicht die geringste Ahnung von was er redet und vergleicht Äpfel mit Badehosen.

Mich würde interessieren wie solche Typen Mails und Terminverwaltungen, Internet usw. in einem 5000-Mann Netzwerk lösen würden ...

Komischerweise kriegen Firmen ihr Netzwerk mit dem IE trotzdem virenfrei und sauber in Griff - das gilt auch für Privatleute, die einfach wissen wie man einen PC installiert.
Kommentar ansehen
26.04.2006 10:30 Uhr von Joeiiii
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Shaft13: >>Nur Ahnungslose oder fauke Keute (zu fauk sich einen gescheiten Browser zu installieren) benutzen IE.<<

Fauke Keute? ..... zu fauk? Du bist wahrscheinlich auch zu fauk um nochmal zu lesen was du da schreibst, oder?

Ich verwende seit 1998 PC´s (damals Win98), und ich bin bestimmt kein Ahnungsloser. Und trotzdem verwende ich als Hauptbrowser den IE. Nebenbei habe ich auch Opera und Firefox installiert, und auch wenn die Icons direkt neben dem IE liegen sind sie nicht meine erste Wahl.

>>Wäre IE nicht Zwangsweise bei Windows dabei, oder könnte man zwischen den drei Brosern bei der Installation auswählen,wäre der IE Marktanteil mit Sicherheit bei weniger als 5%.<<

Das glaubst du doch wohl selber nicht, oder? Wenn es diese angeblichen 95% IE-Hasser gäbe,..... warum sind dann noch nicht diese 95% zu Opera oder Firefox gewechselt? Das Haß kann doch wohl nicht so klein sein daß man sich keine 3 Minuten für Download und Installtion nehmen kann?

Es hat ausnahmslos jeder private Anwender das Recht den Browser zu benutzen den ER benutzen will. NIEMAND wird zum IE gezwungen, und es gibt sogar Programme mit denen man den IE weitgehend aus Windows entfernen kann.... aber wozu bitte?

Wer zu dumm ist seinen Browser so zu konfigurieren der hat im Internet eh nix verloren.

Komischerweise regen sich meisten die Leute über die Unsicherheit des IEs auf die den ganzen Tag auf Porno- und Hackerseiten surfen, und nebenbei hirnlos wie sie sind auf jeden Link in einer Mail klicken.... egal von welchem Absender. Ein paar TItten reichen schon wo darunter steht "click here" und schon gehts los.

Desweiteren öffnen diese Leute auch bedenkenlos jeden Anhang einer Mail. Virus in einer exe-Datei?? Nö, kann es doch gar nicht geben!!!! Wer wäre auch so blöd eine Datei mit einem Virus zu infizieren und diese dann per Mail zu verschicken?? Das sind doch Märchen.

Man sollte auch erwähnen daß bei Firefox mittlerweile mehrere Tausend Fehler, Bugs und Sicherheitslücken gefunden wurden, und daß trotz der verhältnismäßig geringen Verbreitung. Fairerweise muß man aber auch sagen daß die Lücken im Gegensatz zum IE schneller geschlossen werden. Microsoft läßt sich da leider oft sehr viel Zeit. Frühestens kommt ein Patch ja immer erst am Patchday, anstatt einfach mal so einen Patch rauszuschlagen. Das ist mit Sicherheit ein Nachteil des IE (bestreite ich auch gar nicht)

Wo ich dem Autor allerdings recht geben muß: Mit einer Beta-Version wäre mir auch nicht ganz wohl bei der Sache
Kommentar ansehen
27.04.2006 15:32 Uhr von HiGHteK
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Standards Ich beteilige mich nun mal hier nicht an der Sicherheitsdiskussion, weil das einfach zu oft und überall geführt wird und im Endeffekt sollte jeder für sich entscheiden, was er für einen Browser verwendet. Und die größte Sicherheitslücke sitzt eh immernoch vorm Monitor ;) *g*
Aber was mich wirklich am IE bisher gestört hat, ist die mangelhafte und teils arg fehlerhafte Umsetzung bzw. Interpreation von HTML und CSS sowie bei tranparenten PNGs etc. Besonders in der Hinsicht hoff ich beim IE 7 auf einige Verbesserungen seitens M$ und das auch die sich mal wenigstens an einige Standards halten und nicht wieder willkürlich eigene Standards schaffen.

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?