25.04.06 16:55 Uhr
 645
 

Mieterrechte gestärkt: Renovierungsklauseln ungültig

Der Bundesgerichtshof in Karlsruhe gab einem Mieter Recht, dessen Vermieter ihn nach einem starren Fristenplan zu regelmäßigen Renovierungen bewegen wollte und obendrein noch beim Auszug eine weitere Kostenübernahme erwirken wollte.

Diese Klausel sei unwirksam, der Mieter könne nicht gezwungen werden, die Wohnung ohne Rücksicht auf deren tatsächlichen Zustand zu renovieren. Demnach müsse sich der Mieter auch nicht an der teilweisen Übernahme der Kosten beteiligen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: snickerman
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Miete, Mieter, Renovierung
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zum Kotzen: Feuerwehrhaus in Kotzen ist zum Kotzen
Kos: Seebeben erschreckt Touristen
Frankreich: Tabakhändler verhüllen aus Protest hunderte Radarfallen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.04.2006 16:58 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das wurde: aber auch allerhöchste zeit.
Kommentar ansehen
25.04.2006 17:04 Uhr von Garviel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Goldgrube für Sachverständige: Denn jetzt werden die Vermieter natürlich einerseits ihre Verträge so ändern, dass Schönheitsreparaturen je nach Abnutzung gemacht werden müssen (sinnvoll), andererseits wird´s aber grundsätzlich Streitigkeiten beim Auszug geben. Da ist mir die alte Regelung - ehrlich gesagt - lieber, obwohl ich als Nichtraucher z.B. meine Wohnung deutlich weniger abnutze als ein Raucher.
Kommentar ansehen
25.04.2006 18:46 Uhr von weaselBbg
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Macht es das wirklich einfacher? Eine Klausel, wie "die Wohnung ist je nach Abnutzung zu renovieren" halte ich für weitaus gefährlicher, da dadurch erst recht eine Rechtsunsicherheit entsteht. Aber nachdem die Gerichte eh so wenig zu tun haben, können sie sich jetzt auch mit Streitigkeit im Rahmen von 800 € herumschlagen. Sinvoll?
Kommentar ansehen
25.04.2006 20:56 Uhr von stellung69
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist gut Ich habe nämlich auch einen Mietvertrag mit dem Klausel ("jede 5 Jahren auf eigene Kosten renovieren, aber vom Fachmann ausführen lassen..."); an der Richtigkeit dieser Klausel habe ich allerdings immer schon gezweifelt....

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zum Kotzen: Feuerwehrhaus in Kotzen ist zum Kotzen
Digitalisierung in der Gastronomie
USA: Sprecher des Weißen Hauses tritt zurück


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?