25.04.06 16:11 Uhr
 393
 

Hurrikans können unter Wasser Sandstürme und eventuell Tsunamis auslösen

Ganz sicher sind sich die Forscher noch nicht, ob Tsunamis auch durch Hurrikans entstehen können. Sicher ist aber, dass die gewaltigen Stürme auch unter Wasser eine verheerende Wirkung zeigen.

Während des Wirbelsturms Ivan, der durch die Karibik zog, konnten Forscher mit Messgeräten auf dem Meeresgrund feststellen, dass es dort Sandstürme gab. 100 Millionen Kubikmeter Sand sollen in Bewegung gekommen sein.

Wenn dadurch aufgehäufte Sandberge ins Rutschen kämen, könnte dies vermutlich einen gewaltigen Tsunami auslösen. Vor 5.000 bis 10.000 Jahren ist wahrscheinlich so eine Katastrophe vor Mexiko passiert. Etwa acht Meter hoch soll die Tsunamiwelle damals gewesen sein.


WebReporter: Thothema
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Wasser, Tsunami, Hurrikan
Quelle: www.wissenschaft.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tierforschung: Fische können depressiv werden
Hirnforscher: Männer sind nicht so großzügig wie Frauen
Weltweite Folgen: Experten warnen vor Ausbruch von Yellowstone-Vulkan

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.04.2006 15:04 Uhr von Thothema
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Selten aber möglich. Die Natur hält immer wieder Überraschungen bereit. Und eben auch unangenehme. Dass die Wirbelstürme so weit nach unten wirken ist schon erstaunlich.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Urteil: Asylbewerber erhält Vergewaltigung einer Camperin elfeinhalb Jahre Haft
Moderatorin Xenia Sobtschak will russische Präsidentin werden
Zu obszön: Pariser Louvre lehnt Arbeit von renommierten Künstler ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?