25.04.06 13:27 Uhr
 567
 

Vergrößerung des Panamakanals geplant

Der panamaische Präsident Martín Torrijos erklärte in einer im Fernsehen übertragenen Rede, dass die Erweiterung des 1914 fertiggestellten Panamakanals für etwa 4,3 Milliarden Euro unverzichtbar sei.

Fünf Jahre würden die Bauarbeiten für breitere Schleusen dauern, danach könnten wesentlich größere Schiffe den Kanal benutzen und so mehrere Wochen Fahrt einsparen. Der Transfer durch den Panamakanal dauere etwa einen Tag.

Nicht alle Menschen sind von dem neuen Vorhaben, das in einem Referendum entschieden werden soll, überzeugt. Für wesentlich weniger Geld könne man die Häfen ausbauen und die Fracht dort von zu großen Schiffen auf kleinere Schiffe umladen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: snickerman
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Vergrößerung
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

BGH-Urteil: Quadratisches Patent gehört "Ritter Sport"
Unilever bringt Kinderschokolade als Eis heraus
airberlin-Chef bekommt trotz Insolvenz weiter 950.000 Euro Gehalt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Lionel Messi holt während Spiel Tablette aus Stutzen und nimmt sie ein
Urteil: Pariser Gericht spricht Künstlerin frei, die sich nackt im Louvre zeigte
Syrien: Deutsche, die IS-Terrorist heiratet, bittet Kanzlerin in Video um Hilfe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?