25.04.06 12:04 Uhr
 16.884
 

RTL-Panne: "Wer wird Millionär?"-Betrüger war letzte Woche im "RTL-Shop" tätig

Der Betrüger, der sich zweimal in die RTL-Show "Wer wird Millionär?" mogelte, war laut Golem.de letzte Woche bereits bei RTL im "RTL-Shop" zu sehen. Dort präsentierte Reinhold S. für die Firma YellowTab das Betriebssystem Zeta 1.2.

YellowTab gab nun bekannt, dass er nicht mehr im RTL-Shop auftreten werde.

Außerdem sagte YellowTab-Chef Bernd Korz: "Was Herrn S. Auftreten in unserem Unternehmen angeht, so kann ich allerdings nur sagen, dass er jedesmal sehr professionell und seriös für uns aufgetreten ist und kein einziges Mal negativ auffiel."


WebReporter: THE-PUNISHER
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Million, RTL, Woche, Panne, Millionär, Betrüger, Wer wird Millionär?, Shop
Quelle: www.netzeitung.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

18 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.04.2006 12:07 Uhr von ciaoextra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also doppelten Betrug, denn RTL-Mitarbeiter dürfen grundsätzlich nicht an deren Gewinnspiele/Gewinnshows teilnehmen. Hat der beim ersten Auftritt etwa auch schon für RTL gearbeitet? Wenn ja, muß er die 500 Euro auch wieder zurückgeben. :o)

Peinlichpeinlich für RTL.
Kommentar ansehen
25.04.2006 12:12 Uhr von THE-PUNISHER
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nicht RTL: Dort präsentierte Reinhold S. für die Firma YellowTab das Betriebssystem Zeta 1.2.

Er arbeitet für "YT". Ich finde es trotzdem komisch, dass er als "fast" RTL-Mitarbeiter teilnehmen durfte. Allerdings war dies korrekt. :)
Kommentar ansehen
25.04.2006 13:08 Uhr von The Roadrunner
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn die geruechte stimmen, ist yellotab plreite: und dies eher ein guter grund, den mitarbeiter sogar
noch vorzeitig loszuwerden; btw das ganze mit der
zahlungsunfaehigkeit stand vor ein paar wochen bei
osnews.com.
Kommentar ansehen
25.04.2006 13:09 Uhr von dragon_eye
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
RTL betrügt bei Kandidatenauswahl? Ich glaube, bei RTL sollte man mal die Zufallsauslosung der Kandidaten für Wer wird Millionär" überprüfen. Es ist wohl SEHR UNWAHRSCHEINLICH, dass jemand, der so arg mit RTL zusammenhängt auch noch 2 MAL eingeladen wird!!!!

Der muss wohl getrickst haben und RTL muss mitgemacht haben!
Kommentar ansehen
25.04.2006 13:14 Uhr von t.weuster
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
aufbauschen? Gestern ist in China ein Sack Reis umgefallen. Wenn wir jetzt 4 Wochen drüber reden können wir eventuell sogar verbindungen zu Hitler herstellen oder den Sack Reis zu einem gigantischen Kometen ausbauen.

Bleibt mal alle auf dem Teppich. Der hat versucht RTL zu verarschen und sie haben es gemerkt. Der Typ muss mit konsequenzen rechnen und Ende der Geschichte.
Und ein RTL Mitarbeiter ist er nie und nimmer, denn wenn der ein RTL-Mitarbeiter ist, dann sind Gäste bei "Wetten dass?" auch ZDF-Mitarbeiter.
Aber wie schon gesagt, man kann ja alles groß reden...
Kommentar ansehen
25.04.2006 13:25 Uhr von ember
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Zur Kandidatenauswahl: In der Tat ist er merkwürdig wie kandidaten ausgewählt werden. es war schon öfters vorgekommen, dass bekannte oder sogar verwandte auf dem stuhl sassen und das auch noch vor der kamera erzählt haben. daher liegt es nahe, dass wohl nur ein bewerbungsweg ausgewertet wird oder zumindest einen schwerpunkt hat.
früher musste man sich noch richtig bewerben. heute ist selbst die bewerbung schon geldmacherei. per SMS, Telefon und sogar per kostenpflichtigen micropayment kann man sich online "bewerben". ich denke die bewerbung per postkarte kommt gar nicht zum zuge, da das tipparbeit bedeuten würde. ist natürlich nur eine vermutung. aber all die, die ich kenne und die sich per postkarte beworben haben wurden NIE zu einem casting eingeladen.
Kommentar ansehen
25.04.2006 14:41 Uhr von summertime
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wie gesagt beim TV und Radio gibt es keinen Zufall...
Kommentar ansehen
25.04.2006 15:20 Uhr von Ali_Mente
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Außerdem hat er sich nur EINMAL reingemogelt. Bei seinem ersten Auftritt hat er den Namen seine Frau benutzt, zwar fraglich, aber da RTL scheinbar keine "Passkontrolle" vornimmt halt auch kein Problem. Also alles Korrekt. Hat ´eh nur 500 Euro bekommen in dem Durchgang.

Bei seinem 2. Auftritt kann man dann sagen er hat sich "reingemogelt", denn der ist laut RTL-Reglement nicht zulässig.

Dämlich allemal, das erst ein Zuschauer das bemerkt hat und RTL informierte.

Kommentar ansehen
25.04.2006 15:27 Uhr von Starlett
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@dragon_eye: Es gibt es öfters, dass manche leute zwei, drei, oder öfter im studio sind. JAuch sagt es manchmal... also, manche leute schaffen es dann beim dritten anlauf auf den stuhl. wer einmal auf dem stuhl war, kommt jedoch normalerweise nicht mehr ins studio. aber es ist gar nicht so unwahrscheinlich, dass man es mit anderem namen ein weiteres mal schafft und dann noch einmal auf den stuhl kommt. eigentlich hätte es diesen skandal schon längst geben müssen und ich bin sicher, dass es schon öfter jemand, der auf dem stuhl in der mitte saß, erneut wieder ins studo geschafft hat. Unter anderem namen.... allerdings nicht in die mitte. (Stuhl)
Kommentar ansehen
25.04.2006 15:43 Uhr von Shimmek
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Warum unwahrscheinlich dass der Kerl Zwei mal ausgewählt wurde? Wie viele Menschen bewerben sich denn so bei WWM ? Ist es nicht viiiiel unwahrscheinlicher im Lotto zu gewinnen? Ja ist es, aber dennoch gewinnen da andauernd welche. Betrügen die etwa auch^^
Kommentar ansehen
25.04.2006 16:25 Uhr von Yo Assakura
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist langweilig: gestern ist laut dsp in china vom Dach von Huan Gin ein Dachziegel herundergefallen, während er fern sah. http://www.dieser-User-wird-bald-gesperrt-wenn-er-hier-weiter-spammt.vu
Kommentar ansehen
25.04.2006 18:00 Uhr von t.weuster
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Shimmek: Warum ist es wahrscheinlicher im Lotto zugewinnen?
Wieviele Menschen bewerben sich bei "WWM" und woher hast du diese Zahl, falls du eine hast?
Kommentar ansehen
25.04.2006 18:28 Uhr von sp00ky
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was soll der Hipe ?? Ich versteh eh nicht was die ganze aufregung um den Kerl soll ??
In einem Comment der letzten News dazu stand glaube auch das man bei Leuten die im Lotto gewonnen haben auch keiner danach schreit das sie nimmer mitmachen dürften ..
Und wer von uns Otto-Normal-Verbrauchen weiss schon das man bei WWM nich 2mal mitmachen darf??

Mein Gott... bei den ganzen sch**ss Nachmitternachts SpieleSendungen heissts doch auch "Zitat: "Mehrmals anrufen erhöht eure Chancen..."

Also mal ehrlich .. ich verstehs net .. lasst den doch einfach machen. Und was seinen Auftritt beim RTL-Shop angeht hat er sich da wohl auch "reingeschummelt" ..
alles klar ...

So long...
Kommentar ansehen
25.04.2006 18:57 Uhr von Shimmek
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@t.weuster: Zum Teil hab ich das mit der Wahrscheinlichkeit nur vermutet.

Also ich weiß wie groß die Wahrscheinlichkeit ist, im Lotto zu gewinnen. Diese liegt bei 1 zu 13.983.816. (Folgende Rechnung: 49! / (43! * 6!) Wusste auch mal, wie die Rechnung zustande kommt, aber das war einmal^^). Um diese Wahrscheinlichkeit auch bei "WWM" hinzubekommen, müssten sich 139.838.160 Kanditaden auf eine Sendung bewerben (da 10 pro Show eingeladen werden).

Würden sich 1 Mio pro Show bewerben, was ich für weit übertrieben halte, aber keine konkreten Zahlen kenne, so wäre die Chance 1 zu 100.000. Das ist ja 1400 mal Wahrscheinlicher als ein Lottogewinn.

Ich könnte also 1400 mal für "WWM" ausgewählt werden, bis ich auch nur einmal im Lotto gewonnen habe. Ob ich so richtig "geschlussfolgert" habe, weiß ich nicht. Daher bitte korrigieren falls ich mich geirrt haben sollte.

Wegen Lotto: http://de.wikipedia.org/...
Kommentar ansehen
25.04.2006 19:01 Uhr von Shimmek
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ups, ein kleiner Fehler ist da in meiner Erklärung. Es wäre nicht 1.400 mal wahrscheinlicher für "WWM" ausgewählt zu werden als im Lotto zu gewinnen, sondern nur 140 mal.

(Natürlich nur, sofern meine Logik auch richtig ist)
Kommentar ansehen
01.05.2006 00:51 Uhr von BigMac4121
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Betrug? Ich sehe da keinen Betrug! Wo soll der Betrug vorliegen?
Kommentar ansehen
02.05.2006 23:47 Uhr von fleurmia
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also wenn das wirklich stimmt: "Was Herrn S. Auftreten in unserem Unternehmen angeht, so kann ich allerdings nur sagen, dass er jedesmal sehr professionell und seriös für uns aufgetreten ist und kein einziges Mal negativ auffiel."
weis ich nicht wo das problem liegt...
Kommentar ansehen
15.05.2006 10:45 Uhr von golf_3_gti84
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
passiert immer wieder, dass sich irgendwo einer durch mogelt. Die Firma hat jetz was davon, und zwar kann sie sagen, dass die den Schlager dahin geschickt haben. Jeder zieht ein Nutzen aus der ganzen Sache.

Refresh |<-- <-   1-18/18   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?