24.04.06 20:39 Uhr
 1.100
 

Weltgrößtes Passagierschiff geht in Dienst

Das größte Kreuzfahrtschiff der Welt ist heute an seinen Besitzer, die in Miami ansässige Reederei Royal Caribbean, übergeben worden. Am Dienstag wird der Schiffriese Richtung Oslo auslaufen um dann am 4. Mai in Miami getauft zu werden.

Das längste Kreuzfahrtschiff ist die "Freedom of the Seas" allerdings nicht, denn die Konkurrentin "Queen Mary 2" hat sechs Meter mehr. Dafür ist sie aber im Vergleich zur "Freedom" schlanker und nicht ganz so hoch.

Der in Finnland am 22. August fertig gestellte Ozeanriese wurde in Hamburg mit den letzten Ausbauten versehen und wird im Auftrag der Reederei in der Karibik kreuzen. Jeder der bis zu 4.375 Gäste muss mindestens 750 Euro pro Woche zahlen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: anubis71
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Dienst, Passagier
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: "Krispy Kebab" schenkt Obdachlosem ein Jahr kostenlose Döner
Bayer aus Schwaben gewinnt 3,2 Mio. Euro Lotto-Jackpot
Mannheimer wird mit drei richtigen Lottozahlen zum Millionär

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.04.2006 20:37 Uhr von anubis71
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ist schon der Hammer das Schiffchen. Hier ist sicher noch nicht das Ende der technisch möglichen Fahnenstange erreicht. Eigentlich fast schade, dass der Kutter nur durch die Karibik schippert.
Kommentar ansehen
25.04.2006 17:26 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
schon: sau groß und ein absolutes aushängeschild einer dekadenten gesellschaft. ich find´s reichlich gestört solche schiffe zu bauen. aber jedem seins eben.
Kommentar ansehen
25.04.2006 21:15 Uhr von -pete-
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
und? Am Ende wirds eh irgendwo in Indien auf Grund gesetzt und abgewrackt. Die Zeiten der großen Kreuzfahrten sind vorbei (seit mehr als 50 Jahren).

Würd mich aber mal interessieren wieviel Platz in den Rettungsbooten ist (scherz)
Kommentar ansehen
26.04.2006 00:06 Uhr von swald
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
-pete-: "Die Zeiten der großen Kreuzfahrten sind vorbei (seit mehr als 50 Jahren)."

Ich denke diese Zeiten haben vor allem in Europa gerade erst angefangen.


Das Schiff ist der Knaller, schon die etwas kleinere Voyager-Klasse ist genial, einfach ideal für einen Fun-Urlaub. Die Freedom of the Seas werde ich mir bestimmt mal geben, sie ist in der Anfangszeit aber einwenig zu teuer.
Kommentar ansehen
06.05.2006 23:59 Uhr von THE-PUNISHER
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
titel: die news ist super geschrieben, aber beim nächsten mal solltest du den ort mit in den titel packen, wie es in den regeln vorgeschrieben ist. der cm hats wohl übersehen.
Kommentar ansehen
08.05.2006 23:57 Uhr von shadow#
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hui: ein dicker dampfer. wo das schiff ansässig ist verrät aber irgendwie auch schon der name ;-)
naja, ich bin trotzdem der meinung dass kreuzfahrten was für alte leute sind. als ob cluburlaub nicht schlimm genug wäre ;-)

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: Air-Berlin Pilot fliegt Ehrenrunde zum Abschied
Singen: Mann droht bei Arzt mit Selbstmord, damit er schneller behandelt wird
Sohn von Michael Schumacher erklärt: "Ziel ist weiter die Formel 1"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?