24.04.06 20:10 Uhr
 213
 

Georgia/USA: Gründer von "Capricorn Records" im Alter von 66 Jahren gestorben

Der Gründer von "Capricorn Records", Phil Walden, ist im Alter von 66 Jahren einem langen Krebsleiden erlegen. Walden starb am Sonntag in seinem Haus, so die Angabe von Leon Jones, einem Freund der Familie und Geschäftspartner von Waldens Sohn.

Walden war maßgebend beteiligt an den Karrieren von unter anderem Otis Redding und der Allman Brothers Band. Beide Musiker starben auf tragische Weise - Redding (26) 1967 bei einem Flugzeugabsturz und Duane Allman (24) 1971 bei einem Motorradunfall.

Auch hat Walden sich in den Siebzigern finanziell an der Wahlkampagne von Gouverneur Jimmy Carter beteiligt, der für das Amt des Präsidenten kandidierte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ciaoextra
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Tod, Jahr, Grund, Alter, Gründer
Quelle: www.cnn.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terror-Anklage gegen Lieferwagenfahrer nach Anschlag auf Muslime in London
Thüringer Polizei geht gegen rechtsextreme Gruppe vor
Wegen Sturmtief "Paul" mussten 2.400 Menschen in Berliner Flughäfen übernachten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Extremisten laufen Sturm gegen liberale Moschee
Rendsburg: Auf der Flucht - Schaf sorgt für Sperrung des Kanaltunnels
Schleswig-Holstein: Jamaika-Koalition denkt über Haschverkauf in Apotheken nach


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?