24.04.06 18:19 Uhr
 224
 

Haftstrafe für Ehepaar, das Mädchen fast verhungern ließ

Das Landgericht in Stuttgart hat das Ehepaar aus Bad Mergentheim, das seine Tochter fast verhungern ließ, zu einer dreijährigen Haftstrafe wegen schwerer Körperverletzung verurteilt.

Vorher hatte das Landgericht Ellwangen nur Bewährungsstrafen ausgesprochen, bevor der Bundesgerichtshof das Urteil aufgehoben hat und eine neue Verhandlung in Stuttgart anordnete. Bereits 2000 waren die drei Kinder schonmal künstlich ernährt worden.

Mit dem Urteil blieb das Landgericht unter der Forderung der Staatsanwaltschaft, die sechs Jahre Haft gefordert hatte. Der schlechte Zustand der Tochter sei "aus gefühlloser Gesinnung" entstanden. Außerdem war die Mutter Arzthelferin.


WebReporter: Borgir
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mädchen, Haftstrafe, Ehepaar
Quelle: www.n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Baby aus zweitem Stock geworfen - Vater steht zum zweiten Mal vor Gericht
Lebenslang für Mord vor 26 Jahren
Anwaltschaft erhebt Anklage gegen Bundeswehrsoldaten Franco A.

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.04.2006 19:27 Uhr von Hirnfurz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
bah! wie krank muss man denn sein, wenn man sowas tut? Also solche Leute verstehe ich beim besten Willen nicht!

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Baby aus zweitem Stock geworfen - Vater steht zum zweiten Mal vor Gericht
Kampf gegen Kriminelle in NRW: Berufsfahrer wollen Polizei helfen
Lebenslang für Mord vor 26 Jahren


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?