24.04.06 17:04 Uhr
 155
 

Österreich: 14-Jähriger raste mit gestohlenem Auto durch das Ötztal

Ein 14-jähriger Junge entwendete einen abgemeldeten PKW aus einer Werkstatt in Längenfeld/Imst und fuhr mit überhöhter Geschwindigkeit durch den Ort, was einer Polizeistreife auffiel.

Als die Beamten versuchten, ihn an der Weiterfahrt zu hindern, beschleunigte er und raste mit 100 km/h durch die Ortschaft, wobei sich Fußgänger mit beherzten Sprüngen in Sicherheit brachten.

Danach beschleunigte er weiter und fuhr mit 150 km/h der Polizei in Richtung Winken davon. Hier stellte er das Auto hinter einer Stallung ab und versteckte sich in einem Gebäude, wo er kurz darauf festgenommen werden konnte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: labor_007
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Auto, Österreich, 14
Quelle: www.krone.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Chester Bannington (Linkin Park) geht Selbstmord in seiner Villa
Masturbieren in Zelle könnte O.J. Simpson frühzeitige Haftentlassung kosten
Berlin: Polizist wegen Tragens des Spaß-Party-Wappens entlassen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: 40 Millionen Euro für G20-Geschädigte
Polen: Umstrittenes Justizgesetz verabschiedet
Chester Bannington (Linkin Park) geht Selbstmord in seiner Villa


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?