24.04.06 16:37 Uhr
 274
 

Tischtennis: Deutsche Damen starten mit Sieg in die WM

Im ersten Spiel der Vorrunde der Tischtennis-Weltmeisterschaft in Bremen konnte die deutsche Damen-Nationalmannschaft gegen die Niederlande einen knappen 3:2-Sieg verbuchen.

Nachdem zu Beginn sowohl Nicole Struse als auch Jiaduo Wu jeweils in fünf Sätzen ihre Spiele verloren, sah es nicht gut aus für das deutsche Team. Zum Glück konnte Elke Wosik anschließend mit einem 3:0-Erfolg dem Spiel eine Wende geben.

Nach 0:2 Satzrückstand konnte dann auch Jiaduo Wu noch ihr zweites Spiel drehen und gewann in fünf Sätzen. Nicole Struse machte schließlich den knappen 3:2-Erfolg perfekt. Morgen müssen die deutschen Damen dann gegen Italien und Österreich spielen.


WebReporter: Schulzmann
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Deutsch, WM, Sieg, Dame, Tisch, Tischtennis
Quelle: www.tischtennis.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Handball: Nationalspielerin klagt an - In Männerteam kursieren Nacktfotos von ihr
Handball-EM: Sloweniens Einspruch gegen Siebenmeter für Deutschland abgelehnt
Fußball: Manchester-United-Legende Ryan Giggs neuer Nationaltrainer von Wales

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.04.2006 16:32 Uhr von Schulzmann
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ein knapp erkämpfter Arbeitssieg, auf dem sich aber sicherlich aufbauen lässt! Denn ein Sieg über Kampf und mannschaftliche Geschlossenheit ist wichtig und gut für die Mannschaft. Es kann so weitergehen.
Kommentar ansehen
24.04.2006 23:41 Uhr von md2003
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das war cool!!! Wie die die Bälle immer rübergeschmettert haben - is echt der Wahnsinn!!!

Mal schauen, wie weit es geht!

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Witwe von Altkanzler Helmut Kohl klingt verbittert: "Ich gelte als Monster"
Bamberg: Flüchtlinge wollen Forderungen durch Demo untermauern
Cottbus duldet gewalttätigen 14-Jährigen nicht mehr als Einwohner


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?