24.04.06 15:16 Uhr
 552
 

Iran: Frauen dürfen zukünftig Fußballstadien besuchen

Iranische Frauen durften bisher Fußballspiele nicht live im Stadion verfolgen. Den Iranerinnen wurde der Zutritt hauptsächlich aufgrund der vulgären Ausdrucksweise der Fußballfans verboten.

Mahmoud Ahmadineschad, iranischer Staatschef, hat eine neue Regelung erlassen, die es Frauen erlaubt, alle nationalen Fußballstadien zu betreten. Zudem wird garantiert, dass Frauen auf den besten zur Verfügung stehenden Sitzen Platz nehmen können.

Dies hat der iranische Staatschef durch einen Brief an führende Sportfunktionäre des Landes am Montag bekannt gegeben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: md2003
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Fußball, Frau, Iran
Quelle: www.netzeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bayern: CSU will Heroinabhängigen mit Nasenspray Leben retten
Flüchtlingskrise: EU will Handel mit chinesischen Billig-Schlauchbooten stoppen
FDP fordert neuen Rechtsstatus für Flüchtlinge aus Kriegs- und Krisengebieten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.04.2006 15:09 Uhr von md2003
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das wundert mich wirklich! Mahmoud Ahmadineschad trifft mal vernünftige Entscheidung! Ein Hoch auf die Gleichberechtigung:-)
Kommentar ansehen
24.04.2006 15:18 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
was ist daran gleichberechtigung? Zudem wird garantiert, dass Frauen auf den besten zur Verfügung stehenden Sitzen Platz nehmen können

auch hier greift die bevorteilung der frau schon um sich
*g*
Kommentar ansehen
24.04.2006 15:34 Uhr von tobbse
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ah ja und welche frau wolte er mit dieser kleinichkeit beeindrocken?
Kommentar ansehen
24.04.2006 15:44 Uhr von hady
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und was bitte wollen Frauen bei einem Fußballspiel? *duck und wegrenn*
Kommentar ansehen
24.04.2006 15:47 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hady: männerbeine sehen. krampfadrig und haarig
Kommentar ansehen
24.04.2006 16:21 Uhr von Zap0xfce2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
naja endlich dürfen: frauen auch mal etwas mehr im Iran diese ganze unterbutterung des anderen Geschlechts find ich völliger quatsch.
Kommentar ansehen
24.04.2006 17:27 Uhr von ciaoextra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schwindet das Mittelalter: etwa da unten auch schon?
Kommentar ansehen
24.04.2006 17:54 Uhr von fadrag
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich denke eher es hat nen Anderen Grund: Der Iran nutzt Fussball nuneinmal zur Propaganda siehe Fc Bayern vs Teheran und wenn Frauen auch ins Stadion gehen bekommen die auch was davon mit und sind natürlich begeistert das sie auch fussball vorallem auf den besten Plätzen sehen können.

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

England: Feuerwehrleute retten bei Brand Ferkel und landen dann auf ihrem Grill
Australien: Wegen Inzest darf Straße nicht wie "Game of Thrones"-Figuren heißen
Fußball: Bayern-Präsident Uli Hoeneß über Douglas Costa - "Ziemlicher Söldner"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?