24.04.06 14:25 Uhr
 897
 

Mick Jagger lässt sich von US-Präsident George W. Bush nicht die Hotelsuite nehmen

Wegen eines Auftritts in der Hauptstadt Österreichs hat der Rolling-Stones-Star Mick Jagger (62) vor Wochen schon eine Suite im Nobelhotel "Imperial" in Wien reserviert. Doch George W. Bush hatte seine Angestellten beauftragt, die gesamte Hoteletage für ihn zu reservieren.

US-Präsident Bush wollte diese Unterkunft, die auch die Suite Jaggers mit einschließt, während des Gipfeltreffens EU-USA für sich in Anspruch nehmen, so die "Sun" (Londoner Boulevardzeitung).
Doch Rolling-Stones-Boss Mick blieb unnachgiebig.

Jagger gehört auch zu den "Irak-Kriegs-Präsidenten"-Gegnern und entgegnete dem Vorhaben mit dem Songtitel "You Can't Always Get What You Want" (Du kannst nicht immer das bekommen, was du willst). George W. Bush sucht sich nun eine andere Unterkunft.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: fleurmia
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: USA, Präsident, George W. Bush, Hotel, Mick Jagger
Quelle: www.n-tv.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.04.2006 14:11 Uhr von fleurmia
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
finde ich gut... nur weil man der George ist kann man doch nicht alles machen, was man will...;o) Und Sicherheitsleute hin oder her... aber ist es denn wirklich nötig eine ganze Hoteletage für sich zu mieten??
Kommentar ansehen
24.04.2006 14:41 Uhr von xorsystem
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@autor: "aber ist es denn wirklich nötig eine ganze Hoteletage für sich zu mieten??"

ja es ist unbedingt notwendig!
Kommentar ansehen
24.04.2006 14:45 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
weshalb: ?
Kommentar ansehen
24.04.2006 15:20 Uhr von flash_producer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja ich kann das schon verstehen. Mick Jagger könnte ja auch ein getarnter Terrorist sein! Da hab´ ich jetzt aber Angst!
Ich bezweifle allerdings, dass die Matschbirne Bush überhaupt 50% seiner Etage zu Gesicht bekommen hätte.
Kommentar ansehen
24.04.2006 15:21 Uhr von Novita
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
weil: man gefahr läuft den George auf dem Hotelfluhr zu treffen und das kann man nun wirklich keinen zumuten oder?
Kommentar ansehen
24.04.2006 15:44 Uhr von tobbse
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
BRAVO: gut so der soll sich nur net klein grigen lassen!!!
Kommentar ansehen
24.04.2006 15:54 Uhr von xorsystem
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@vst: der Bush wird sicher nicht alleine kommen, da sind auch andere Leute anwesend (die für die US wertvoll sind)

dh. werde mehrere Zimmer gemietet - und eine Etage ist viel leichter zu kontrollieren als, wenn die Zimmer im Hotel verstreut liegen.

der zweite Grund ist, dass die Security dadurch leichter unterscheiden kann, ob dieser Person überhaupt die Befugniss hat auf die Etage zu verweilen. (bei normalen Touristen wäre es zu kompliziert und die müssten ständig überprüft werden)

dritte Grund: bei der Ankunft dürfen die Securities nicht einfach so die Zimmer anderer (die bereits gemieteten) kontrollieren ob da etwas "versteckt" etc. ist. Mietet man eine Etage, dann kann man davon aus gehen, dass die Räume alle leer sind und das wäre die einfachste Möglichkeit.

da gibt es noch weitere Gründe...

aber bei Mick Jagger hätte man wohl eine Ausnahme machen können - aber da er ein bekennender "Irak-Kriegs-Präsidenten"-Gegner ist... was soll man da eigentlich denken? -> Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser!
Kommentar ansehen
24.04.2006 20:14 Uhr von the_keulmachine
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
kein wunder: warum bush so heiss auf die suite ist....ihr name ist "imperial" .... :D
Kommentar ansehen
25.04.2006 00:09 Uhr von Daydreamer786
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nuja ich hasse Mick jagger eigentlich... aber die Aktion find ich gut von ihm weil ich Bush noch viel mehr hasse :D
Kommentar ansehen
25.04.2006 00:19 Uhr von Jorka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gute Aktion von Jagger: und George kann sich ja ein anderes Hotel nehmen.
Kommentar ansehen
25.04.2006 09:24 Uhr von megatrend
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
gut so! G.W. kann ja unter ein Brücke übernachten...^^
Kommentar ansehen
25.04.2006 10:12 Uhr von Shila
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Klatsch Klatsch: Bravo Mick!
Weiter so...

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?