24.04.06 11:53 Uhr
 17.523
 

USA: RIAA verklagt Familie ohne PC

Die RIAA (Recording Industry Association of America), die unter anderem bekannt ist wegen ihrer Klagewellen gegen Filesharer, hat eine Familie in den USA verklagt, die nicht mal einen PC, geschweige denn einen Internetanschluss hat.

Mindestens ein Mitglied der Familie soll zehn Musikstücke illegal heruntergeladen haben. Der Vorbesitzer der Wohnung kann auch nicht für dieses "Erbe" gesorgt haben, da die Familie bereits seit einem halben Jahr in der Wohung wohnt.

Die RIAA meinte dazu nur, dass man weiter gegen Filesharer vorgehen würde. Dass Unschuldige darunter leiden, könne man nicht ausschließen.


WebReporter: Borgir
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: USA, PC, Familie, RIAA
Quelle: www.gamestar.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Amazon zahlt die Rechnung für Partyluder Alexa
Amazon Key: Türschloss für Paketboten soll leicht zu knacken sein
Empörung über "frauenfeindliche" App: Frauen werde ohne Schminke gezeigt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

28 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.04.2006 12:05 Uhr von hiddenangel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
typisch: das eigene Klientel als gängster abstempeln und klagen auf teufel komm raus (sch*** auf colleteral-schäden), so ist es richtig, so kurbelt man den absatz an, weiter so!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! *kopschüttel*
Kommentar ansehen
24.04.2006 12:14 Uhr von TrancemasterB
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
LOOOL: Gibts ja gar nicht...

Ich meine, wie gross ist die möglichekit, bei wahllos menschen zu verklagen wegen raubkopien oder filesharing, an jemanden zu geraten der unschuldig ist^^ weil er gar keine internet und PC hat^^
Kommentar ansehen
24.04.2006 12:28 Uhr von Aib
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Quelle falsch zitiert? "Der Vorbesitzer der Wohnung kann auch nicht für diese "Erbe" gesorgt haben..."

"Desweiteren sei die Familie erst vor rund einem Jahr eingezogen, was auch ein "Erbe" über den Vorbesitzer nicht ausschließt."

Zur RIAA ->
Man .. wie ich diesen Verein hasse.
Die stehen in meiner Hassrangliste sogar noch vor der GEZ. Und das nicht erst seit sie die verbreitung von TABs und Lyrics übers Internet verhindern wollten.
Kommentar ansehen
24.04.2006 12:41 Uhr von summertime
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hammer: welche Beweise müssen die eigentlich bringen? Suchen die einfach Namen aus dem Adressbuch raus??

Da ist es ja offensichtlich das etwas faul ist...
Kommentar ansehen
24.04.2006 12:52 Uhr von dare_13
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ist ja mal klasse: da wird man verklagt wegen NICHTS, weil die mal bisschen groß aufspielen wollen und jemanden groß verklagen wollen. Ausserdem: wenn die jemanden wegen 10 Musikstücken verklagen wollen ist das aber erbärmlich, ich kenne weitaus schlimmere... Auf jeden Fall peinlich wenn man so ´ne große "Klappe" hat und alles und jeden verklagt (ich frag mich grad WARUM die das machen, woher haben die das Recht dazu?) und dann solche Leute trifft, die armen Leute haben damit jetzt massig Ärger... Sowieso: senkt mal die Preise für Spiele, Programme und Musik und es wird sicher weniger "gestohlen" übers Internet... Aber ihr armes Geld ;)
Kommentar ansehen
24.04.2006 13:03 Uhr von hathkul
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
mann sollte mal ungefähr 2 millionen user in der ganzen welt mobilisieren und jeder davon sollte ganz privat irgendeine scheiss klage gegen die RIAA erheben...
mal überlegen : wenn 2 millionen eine klage gegen ein und denselben verein erheben, dann müssen die soviele anwälte beschäftigen daß sie erstens selber keine zeit mehr zum klagen hätten und zweitens an den kosten kaputt gehen würden, bevor auch nur eine klage entschieden wäre !
so sollte man mit solchen vereinen umgehen...
Kommentar ansehen
24.04.2006 13:19 Uhr von hady
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die haben sicher Dreck am Stecken! Eine Familie ohne einen einzigen PC? Und nicht mal n scheiß analoges Modem?
Da ist doch was faul! Heute hat doch wirklich jeder nen PC! Hand hoch: Wer von euch hier hat keinen? ;-)
Kommentar ansehen
24.04.2006 13:34 Uhr von wixbubi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tjaja: Wenn man schon nicht an die Releaser selber rankommen kann, weil die immer mehr Wert auf Sicherheit legen (crypten etc.), dann verklagt man halt wahllos irgendwelche Leute. Und nach nem Jahr können die dann behaupten "Schaut euch die Statistiken an, wir haben zig Leute verklagt, die illegales im Web treiben..." Aber an RNS, C4 und wie se alle heißen kommen die nicht dran...
Kommentar ansehen
24.04.2006 13:37 Uhr von Garviel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hady: Sorry, ich hab keinen PC. Ich hab nur nen Mac ;-)
Kommentar ansehen
24.04.2006 13:58 Uhr von teddyfreddy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lol: und wenn die jetzt zufällig pc+i-net gehabt hätten wär jetzt wascheinlich einer von denen im knast
Kommentar ansehen
24.04.2006 14:49 Uhr von The_Nothing
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wieso einer? Sippenhaft, und zwar 10x lebenslänglich, für jeden Song einmal. Die haben doch den Arsch offen. Ach man, ich freu mich schon auf DRM, HDTV und Co. dann wird nach dem Willen der Heuschrecken nicht einmal mehr das Aufnehmen einer normalen Fernsehsendung erlaubt sein.

Wozu soll ich mir legal Musik besorgen, wenn ich durch DRM so in meinen Nutzungsrechten eingeschränkt, dass ich etwas, für das ich bezahlt habe, nicht so nutzen darf wie ich gerne möchte, geschweige denn, dass ich es hören darf, wo ich möchte?

Demnächst wird man noch verklagt, wenn man legal bezahlte Musik mit Freunden zusammen hört (z.B. auf ner Party), denn das geht ja nicht, gefälligst alleine hören, nur über Kopfhörer, damit ja niemand Unberechtigtes in den Genuss der Musik kommt!
Kommentar ansehen
24.04.2006 15:02 Uhr von sukulumu88
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
dieser sch...ß laden: mann sollte irgendwelche leute finden die diese zentrale der riaa in die luft sprengen !!!!!!!!!
Kommentar ansehen
24.04.2006 15:06 Uhr von aslex
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Vorposter: Du kannst ja mal den Iran bzw. den Irak fragen ;)
Kommentar ansehen
24.04.2006 15:57 Uhr von Reinsteckefuchs
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Garviel: ich hab auch nur einen Mac ;)
aber wer sagt dass das kein Personal Computer ist?

^^

(ps.: 17" Macbook Pro Out now!!!!!)
Kommentar ansehen
24.04.2006 16:25 Uhr von Garviel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Reinsteckefuchs: Ist das wieder einer mit intel inside? Dann: bäh!
Kommentar ansehen
24.04.2006 16:44 Uhr von BlueScreen-Bertrand
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich habe keinen PC ach was.

Ich möchte mal vorsichtig die Vermutung anstellen, dass entweder:

- diese Agentur falschen Hinweisen gefolgt ist
oder
- die RIAA willkürlich Leuten unterstellt, gegen das Kopierecht verstoßen zu haben
Kommentar ansehen
24.04.2006 16:57 Uhr von Pinok
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lol: kein wunder das keiner mehr Audio CDs kaufen will, bei dem terror da kann nichtmal die al kaida mithalten, vor allem haben sie nicht den staat auf ihrer seite. Von so nem verein würd ich echt keine CD mehr kaufen, ich könnte sie ja sowieso nicht abspielen wegen dem tollen intergrierten Trojaner Anit-Abspiel-Kopierschutz...
Kommentar ansehen
24.04.2006 16:59 Uhr von Thejack86
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
was nich is bzw war .... kann noch werden

also wieder mal ein paar leute die in naher zukunft ein verbrechen begehen bestrafft

das hat die kirche im mittelalter schon so gemacht ... da konnte man buse tun in dem man "busgeld" schon für sünden im voraus zahlte ... frei nach dem moto wer wird schon nicht sündigen ...
Kommentar ansehen
24.04.2006 17:06 Uhr von mäGGus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gängige Praxis: Diese Methode ist doch auch in Deutschland schon längst eingebürgert. Das dubiose Firmen willkürlich Rechnungen quer durchs Telefonbuch jagen in der begründeten Hoffnung das ertappte und unwissend dämliche Empfänger ohne zu zögern zahlen kennt man hier ja auch.

Ich sage nur: "Freiherr Günter von Gravenreuth"

http://de.wikipedia.org/...
Kommentar ansehen
24.04.2006 17:37 Uhr von *©*´¯`Snarv´¯`*©*
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dämlicher haufen... mehr ist dazu nicht zu sagen...

Wenn man keinen mehr findet verklagt man halt das Telefonbuch rauf und runter oder was? So ein schwachsinn.. Manchmal frage ich mich ob die da überhaupt nachdenken und sich nicht lächerlich vorkommen wenn die sone kack aktionen bringen... ^^

Ich hab hier irgendwo eben nen Querverweis auf die GEZ gelesen... da fällt mir ein.. ich ab den Namen von meinem Hund am Türschild mit stehen. Die liebe GEZ hat mir mal wieder nen Brief geschrieben. Mein Hund soll auch GEZ Gebühren bezahlen. Interessiert dort nur keinen das mein Hund ein Hund ist und kein Mensch.

Damit finde ich das die RIAA und die GEZ die größten Deppen und Verbrecher sind. So.. basta und aus.. ^^

MFG

Snarv
Kommentar ansehen
24.04.2006 17:43 Uhr von ImpNemesis
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Werden die Leute jetzt einfach mal auf Verdacht verklagt? lol ok könnte das glatt funktionieren denn in welchem Haushalt gibt es keinen der mal irgendwas runtergeladen hat aber das is so lächerlich.
Kommentar ansehen
24.04.2006 19:37 Uhr von animaL_uK
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich finde die großen Firmen: sollten es wie SONY machen.
die haben es längst aufgegeben den oberhammer kopierschutz zu erfinden,weil die raubkopiere es sowieso immer wieder knacken werden.
SONY holt sichd as geld eifnach wieder indem sie abartig viel zu große mp3 player für nen vernünftigen preis aufn markt bringen...

außerdem haben die filesharer jetzt eine ausrede mehr, dass eben einfach ein irrtum aufgetreten sei. ;-)
Kommentar ansehen
24.04.2006 19:50 Uhr von kabelbinder
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wieso in die Ferne schweifen Noch nie etwas von der GVU gehört ???
Die arbeiten schliesslich auch mit gefälschten Beweisen...
Kommentar ansehen
24.04.2006 21:09 Uhr von BlueScreen-Bertrand
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@kabelbinder: Meinst du unter Anderem das hier?
http://www.heise.de/...
Kommentar ansehen
24.04.2006 21:42 Uhr von wapwap
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
aber sie hätten haben können und: dieses sollte für eine Verurteilung locker ausreichen!
Schließlich betreit dieses Land ja auch den externen Gulag und braucht sich deshalb dort an nichts zu halten.

Refresh |<-- <-   1-25/28   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ägypten: Konzertverbot für Sängerin Sherine Abdelwahab
Amazon zahlt die Rechnung für Partyluder Alexa
Dortmund: Hartz-IV-Empfänger beim Betteln beobachtet - Bezüge gekürzt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?